Gutes Trockenfutter für Kaninchen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Es ist auf jeden Fall richtig, dass du viel Frisches fütterst. Wenn du trotzdem Trockenfutter zufüttern möchtest, kann ich dir grünhopper empfehlen. Meine Hoppler bekommen 1-2 EL davon am Tag und sie lieben es. Es sind sehr viele Blätter, Blüten und Rindenstücke drin. Eine Tüte reicht auch lange für 3 Kaninchen und der Preis stimmt.

Hier ist der link: http://www.gruenhopper-kaninchenfutter.de/

Liebe Grüße Heike

oh danke. da gibts aber verschiedene - ist da das adult oder das junior besser? die wildkräuter sehen wirklich gut aus auf dem bild, kennst du die?

0

klingt guut!!!!

0
@Leeeenaaaa1234

Verstehe nicht, warum die überhaupt Trockenfutter füttern willst, alles gepresste in getrockneter Form ist nicht gut.

1
@Flupp66

trockenfutter füttert man einfach nicht und die zähne werden dadurch auch nicht abgenutzt sie zerquetschen es eher und für den magen ist es nicht gut

also lass es bitte ein

0

Trockenfutter ist für Kaninchen ungeeignet und sollte gar nicht gefüttert werden. Zum Ersten enthält es fast immer Zucker, Mais und Getreide (macht fett, schädigt die Zähne). Es gibt auch getreidefreies, zuckerfreies Trockenfutter, dieses ist aber genauso wenig empfehlenswert. Das Trockenfutter hat eine unnatürliche Form. Es gast im Magen auf, die Tiere sind zu satt durch das Trockenfutter, dadurch nehmen sie zu wenig Heu auf. Dadurch haben sie zu wenig Rohfaser, was zu Verdauungs- und Magen-Darm-Problemen führt (zu harter, schmerzhafter Kot z.B.). Außerdem werden die Zähne nicht mehr genug abgewetzt, weil zu wenig Heu gefressen wird.

Trockenfutter kann im Zweifelsfall den Magen der Tiere dauerhaft schädigen, in der Natur gibt es keine dehydrierten Pellets. Deshalb bitte Trockenfutter langsam absetzen und ganz weglassen - Heu und Frischfutter, Kräuter und Zweige zum Knabbern sind alles, was Kaninchen brauchen.

Ausführliches zum Lesen :) http://diebrain.de/k-trofu.html

ich verfütter auch hauptsächlich frisches gemüse und löwenzahn etc. aber ab und zu bestelle ich auch mal hier: http://hasenhaus-im-odenwald.de/ da gibts so ziemlich alles was das kaninchenherz begehrt, im sommer sogar frisches wie haselnussäste mit blättern, apfelblätter usw. die leckerchen, kräutermischungen und vorallem die selbstgebastelten knabbersachen sind ne sehr beliebte abwechslung für meine nins. das heu von denen ist auch sehr zu empfehlen.

ja Viel frishces sehr wichtig immer viel heu und frisches wasser und bitte kein trockenfutter füttern das schadet ihnen des kann man langsam absetzen immer weniger geben und dan aufhören nicht böse gemient aber ich kenn mich da wircklich aus hat mir auch ne züchterin gesagt :)

Hallo!

Als Leckerlies sind Erbsenflocken und Sonnenblumen generell beliebt unter den Kaninchen. Im Laden kannst du ja Ausschau nach JR Farm Grainless halten, die Marke hat getrocknete Blätter etc. und ist wirklich gut, alles andere ist überflüssig. 

Getrocknete Blätter sind noch in Ordnung, aber Kräcker, Rollis, Drops und all das ist gar nicht gut für deine Hoppelbande, das kannst du weglassen, glaub mir. ^^ 

x Melone

Am besten du verfütterst gar kein Trockenfutter. Kaninchen sind keine Körnerfresser und 90% aus dem Tierladen sind sowieso gänzlich ungeeignet.

Das andere Trockenfutter ist Kraftfutter das man z.B im Winter gibt, wenn die Kaninchen draußen leben oder wenn sie zur Zucht eingesetzt werden und sie viel Energie brauchen. Da bei deinen nichts zutrifft würde ich mit dem Trockenfutter aufhören und nur noch Frischfutter, Kräuter etc und ganz viel Heu füttern. (Die hier genannten Sorten zähle ich zu "Kräuter", da sie fast gänzlich daraus bestehen.)

Warum immer diese ewigen Fragen mit dem Trockenfutter?

Sie brauchen es nicht u. somit hat sich jede gegenteilige Antwort oder Meinung erübrigt . Die Verdauung des Zwergkaninchens** dankt naturnahrer Nahrung** und bleibt gesund!!!

Warum etwas geben was überhaupt nicht sein muß?? u. nur schädlich statt gut

als trockenfutter kannst du trockenkräuter und sämereien verfüttern. frischfutter und heu/wiese sollten sie täglich zur verfügung haben. wobei meine trockenkräuter lieber mögen als heu ;)

unter www.kaninchenwiese.de findest du ausführliche infos zur fütterung.

Wie schon öfter hier geschrieben und vollkommen richtig ist, dass Trockenfutter ungesund ist. SIe brauchen es nicht, es macht fett und auf Dauer krank.

Zum Knabbern bestelle ich immer hier: kaninchenwerkstatt.de

Da gibt es verschiedene Mischungen, immer mit Kräutern, Blüten etc. alles ohne Getreide und die Nins lieeben es! ;-)

LG

trockenfutter solltest du lieber gar nicht oder nr selten und wenig verfüttern. trockenfutter macht dich und ist ungesund für kaninchen. wichtig ist, dass du viel frischfutter verfütterst.

Hallo!

Sie brauchen gar kein Trockenfutter. In der Natur bekommen sie so etwas ja ach nicht. Es ist ein Dickmacher, ungesund & unverträglich. Frisches Gemüse, äste zum knabbern, ab und zu auch mal Obst, getrocknetes, Kräuter & Heu sollte verfüttert werden.

http://diebrain.de/k-futter.html

Hallo,

Trockenfutter sollte nur zusätzlich gegeben werden, wenn du sie z. B. reinlocken möchtest abends oder im Winter zufüttern möchtest. Grünhopper kann ich auch empfehlen, es ist kein Getreide drin und basiert nur auf Wildkräuter und vielen Wurzelstücken. Die frischen Äste und die Löwenzahnwurzeln sind da auch der Hit in meinem Kaninchenzuhause:

http://www.gruenhopper-kaninchenfutter.de/Leibspeise-von-Kaninchen-zum-Kaninchenfutter

lg auch an die Kaninchen Jana

hier mal ein Foto- eine Tüte ist vielleicht 35 cm hoch - (Tiere, Ernährung, Kaninchen)

Warum willst du Trockenfutter füttern? http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/futter/zwergkaninchen/jr_farm/155196 Das soll ganz gut sein.

Jr Farm habe ich schon probiert, es riecht aber muffig und sie gehen nicht so richtig ran, außerdem habe ich das Gefühl, dass da ein Großteil Heu drin ist, also Gräser.

0

ich habe mal einen hamster und zwei farbmäuse gehabt und jetzt zwei meerschweinchen die haben bis jetzt alle unterschiedliches futter von bunny bekommen die marke gibts z.B. bei fressnapf...

Jo und leider ist Bunny sowohl für Meeris, als auch für Kaninchen vollkommen ungesund.

1

Hallo , ich kann dir das Getreidefreie Trockenfutter von DM sehr empfehlen . Ich kauf es ab und zu und meine kleinen Kaninchen lieben es . Fütter bitte kein Trockenfutter mit Getreide ,da das die Kaninchen fett macht ,da sie das nicht gut verdauen können und es wie Süßigkeiten für die Ninchen ist . Füttere am besten nur Frischfutter und Heu. Aber wenn du so wie ich , deinen kleinen ab und zu ein bisschen Trockenfutter geben möchtest ,dann nehme das von DM . Es kostet auch im gegenteil zu anderen Teuren Sachen nur 1.95€ umd enthält keine versteckten Getreideprodukte . Ich hoffe ich konnte dir helfen Lg

also ich gebe mienem kaninchen immer: nagerglück, das frisst er echt gerne. aber ich habe auch eghört, dass zu viel trockenfutter nicht gut ist für die nager. also ich würde auf jeden fallll richtig viel gemüse , sprich vor allem salat, möhren etc. je nach dem was die halt lieber fressen. meiner frisst auch gerne kartoffelschalen, reintuen. und vielleicht ein bnisschen trockenfutter das musst du dann aber auch ausprobieren was die gerne fressen. es gibt ja ziemlch viele verschiedene sorten. ach und mein kaninchen frisst auch gerne zweige, vom baum. klingt komisch, aber ist so. das macht der wahrscheinlch weil der was zum nagen will für seine zähne. deshalb emfehle ich vor allem möhren ;) ich hiffe, ich konnte dir ein bisschen helfen. :)

  1. Trockenfutter ist ungesund, egal wie viel man davon verfüttert.
  2. Kaninchen sind keine Nager
  3. Kartoffeln sind im Rohzustand schwer verdaulich, grüne Stellen &Triebe sind giftig
  4. Richtig, Zweige sollten immer vorhanden sein !

http://diebrain.de/k-frischfutter.html

1

Kartoffelschalen sind nich so toll, aber muss ja jeder selber wissen. Die können sogar giftig sein. Das es gern Zweige frisst, ist auch kein Wunder. Möhren machen auch dick, wenn man zu viele davon füttert.

Kaninchen sind keine Nagetiere!

Und nur weil die gerne TroFu fressn, heißt das nicht, dass sie es auch sollten.

1
@Seka136

Also ich würde mal sagen, dass Möhren nicht dick machen. Meine beiden kriegen morgens und abends unteranderem immer 2 Möhre und haben laut Tierarzt Idealgewicht..

0
@Seka136

Ja, Möhren sind kalorienreich.Auch Knollensellerie. Meine kriegen auch täglich Möhren, sind aber auch nicht dick. Das kommt auf die Menge drauf an. Ich versuche halt ausgewogen zu ernähren. Wenn sie viel Salat und Kräuter kriegen, dann kriegen sie auch mal Stücken Möhre oder Obst mehr. Kommt natürlich alles immer drauf an, ne? Auch auf Bewegung und so. Ich bin der Meinung wenn du nur Möhren und Äpfel fütterst, oder Pastinaken und Knollensellerie, dass sie da auch dick werden würden.

1
@iehpoS

Kommt wahrscheinlich wieder auf Menge und Bewegung der Ninis drauf an.

0
@Astarte007

Achso. Ich verfüttere Möhren nämlich fast täglich & meine haben auch Normalgewicht.

0
@Astarte007

maan ein gelabern karotten sind nicht ungesund und amhcen nicht dick was manche leuet imer labern -.-

0

Kaninchen sind keine Nager, sondern Hasentiere. Und außerdem sind Kaninchen hochgradig soziale Rudeltiere, die ohne Artgenossen schwere Verhaltensstörungen entwickeln.

Bitte vergesellschafte dein Tier so schnell wie möglich. http://diebrain.de/k-sozial.html

0
@Veichan

Karotten sind nicht Kalorienreich!
100 g Karotten haben 20 Kalorien.
Ein Salatkopf 13 Kalorien
100 g Kohlrabi ganze 30 Kalorien
100 g Petersilie haben ganze 35 Kalorien!
(Quelle: wissen-info)
Ach Leut`s, ernährt eure Kaninchen doch ganz nur von Heu...!
Also ist deine Logig (,Astarte) föllig unnötig.
Kräuter haben mehr Kalorien als Gemüse, und das ist fackt.
bestenfalls

0

Was möchtest Du wissen?