Guten Morgen! Bei welchem historischen Ereignis wärst Du gerne dabei?

65 Antworten

Guten Tag. ;-)

In Anbetracht dessen, dass ich nicht bei irgendwelchen historischen Schlachten oder sonstiger "historischer Gewalt" dabei sein will, und ich auch ein großer Fan der Seefahrt bin, wäre ich sehr gerne bei Christoph Kolumbus' historischer Seefahrt dabei, in welcher er 1492 Amerika entdeckte.

Das ist für mich ein wirklich wichtiges, historisches Ereignis. :-)

Viele Grüße - GD

Wolltest du nicht der Erfinder des KEKS sein ?

4

Das war auch ein historisches Ereignis - der Beginn der Neuzeit

5

Guten Tag, lieber Startrails und an alle anderen Freunde "historischer Rückblicke"

ZEITREISEN - ein WUNDER der TECHNIK - aber eine gute Idee mal etwas Außergewöhnliches live miterleben zu können.

Vermutlich würde ich sehr gern einmal ins Zeitalter der Pharaonen reisen und mich auf den Spuren der alten Ägypter bewegen wollen.

Mich fasziniert ganz extrem die altägyptische Zeitepoche.

Einmal in Natura beim Bau der Pyramiden mit zuschauen zu können, wie geschickt die Bauarbeiter die Steinquader für diese Monumentalbauten bewegten und zusammenfügten.

Auch allgemein das GANZE drum und dran zu dieser Zeit mal hautnah mitzuerleben, das wäre eine ganz tolle Sache für mich.

Aber wenn ich auch von HAUTNAH sprach, möchte ich jedoch garantiert nur als Passiver Zuschauer dort sein und nicht selbst in Erscheinung treten - da wären mir die Ausmaße zu riskant - versehentlich in einer solchen Pyramide mit eingemauert zu werden.

Viele Grüße von Plawopf

Liebe Plawopf, ich wünsche dir einen entspannten Sonntag Nachmittag. LG. Udo

5

Guten Tag liebes Plawöpfchen und einen schönen Sonntag LG Remulus

4

Servus liebes Plawöpfchen,

da hättest du aber dumm geschaut, denn ich war damals dort der Polier beim Pyramidenbau und da war JEDE Hilfskraft gefragt, auch Zuschauer! Grins

Liebe Nachmittagsgrüße schickt dir Fred, mit Handbussi begleitete, Nachmittagsgrüße aus seinem abendwerdenden Wien

6

Das stimt - über die ollen Pyramidenbauer wissen wir viel, aber immer noch zu wenig. Liebe Grüße!

4

Liebe Plawopf,

immerhin war ein Spaziergang im Trockenen möglich. Liebe Abendgrüße an Dich.

4

Guten Morgen, alle GuMo-Freunde:)

Mal ehrlich, wir leben in so einer spannenden Zeit, da brauche ich keine Zeitmaschine. So kenne ich den kalten Krieg, die Wende, bezahle schon mit der dritten Währung, ja und wenn ich daran denke, was sich in den letzten 25 Jahren alles verändert hat...

Wir leben hier und jetzt in einer historischen Zeit!

Euch allen einen schönen Sonntag, euer

Nymphus

Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir lieber Nymphus und einen guten Start in die neue Woche. LG, Amber

6

Guten Morgen lieber Nymphus. LG Amorette

5

Guten Tag, lieber Goldschopf,

obwohl ich immer meine helle Freude daran habe, Dir zu widersprechen, würde ich diesmal Deine Worte so stehen lassen und akzeptieren.

Noch einen schönen Tag für Dich und viele Grüße vom Plawöpfchen

3

Guten Morgen,

ich würde mir die erste Weltausstellung 1851 in Lonon ansehen. Dort würde ich den Kristallpalast am liebsten besichtigen. Ein Feuer hat ihn leider später zerstört und deswegen wäre eine Zeitreise notwendig, wenn man einen Blick darauf werfen möchte. Auch die Französiche Revolution würde ich gerne als Zaungast mit sicherem Abstand beobachten.

Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Die Weltausstellungen haben die Welt zu einem Dorf gemacht. Plötzlich war alles nah und nachvollziehbar, aber man stand dennoch in der Konkurrenz um die Moderne miteinander. https://www.uibk.ac.at/zeitgeschichte/weltausstellungen/images/derby1.gifDie Franz. Revolution wäre mir als Ereignis zu blutig. Ich könnte bei den ganzen Hinrichtungen nicht hinsehen 😢 https://segu-geschichte.de/wp-content/uploads/2015/05/Hinrichtung-Ludwig-XVI.jpg

3
@Octifix

Ja, das stimmt, das ist auch nichts für meine zarte Seele. Ich glaube, ich schaue mir lieber Filme an, die zur Zeit der Französischen Revolution spielen.

0

Servus, grüß euch ihr Lieben (für ein Guten Morgen ging es sich nicht mehr aus),

eine gute Frage die einen die Anwort gar nicht leicht macht!

Nun was mich betrifft da gäbe es mehrere Abschnitte, der Eine wäre gewesen als ich das erste Mal verstehen konnte was die Erwachsenen um mich herum sagten und meinten ohne dass diese schon wussten dass ich es verstanden habe.

Wäre lustig aaber auch hochinteressant gewesen, auch als Schule für das Vatersein.

Dann ein Moment wo ich der Welt und uns viel Kummer erspart, nämlich ich wäre gerne der Attentäter gwesen den es gelungen ist Hitler zu töten!

Fred wünscht euch noch einen sehr schönen Rest des Sonntags und

grüßt euch herzlichst.

 - (Geschichte, Zeitreise, Gugumo)

Servus Fred, spät kommt er, aber er kommt. LG Remulus/Amorette

4

Hallo lieber Fred, recht liebe Abendgrüße nach Wien erreichen Dich von Sofia.

6

Guten Abend, lieber WienerFred,

ich muss sagen Euer Familienfoto ist GUT GELUNGEN.*grins* und sicher bist Du das kleine 'putzige Kerlchen ganz vorn'.

So hättest Du also sehr gern die Erwachsenen - an der Nase herumgeführt - und sie gern im Glauben gelassen, das der kleine Kerl sowieso nichts versteht, und Du wärst der lachende Dritte gewesen. Clever, clever.

Übrigens Dein Drohmittel, das Du gerade zu der Zeit, als unsere Zeitmaschine in Ägypten bei den Pyramiden gelandet ist, ein sehr wortführender Polier gewesen bist, kann mich nicht schrecken.Denn man war in Ägypten unabhängig von DEiner hohen Position Fremden gegenüber immer sehr höflich.

Noch einen recht schönen Abend für Dich und viele Grüße, vom Plawöpfchen

4

Was möchtest Du wissen?