Glaubt ihr dass Selbstmord...

Support

Liebe/r Chris60,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Mit deiner Frage suchst du keinen Rat, sondern die Diskussion mit der Community und die gehört bitte ins Forum unter http://www.gutefrage.net/forum.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstmord ist Sünde, das steht fest!

Selbstmord ist keine Sünde, das steht fest!

0
@AriGold

Es ist im Prinzip eine Sünde, denn wenn Du anerkennst, daß Gott allein über Leben und Tod bestimmt, dann greifst Du in sein Vorrecht ein, wenn Du Dich selbst umbringst. Du verweigerst Dich dem Plan, den Gott möglicherweise mir Dir hatte und das ist eine Sünde. Doch beim Reden über SÜNDE ist es immer von Bedeutung, WARUM jemand etwas getan hat. Und ein Selbstmörder, da sind sich auch die Theologen weitgehend einig, tötet sich ja nicht selbst, um irgendwelche Pläne zu vereiteln oder weil er böse ist, sondern weil er ein Problem hat und daran verzweifelt. Du sollst als Christ eigentlich nicht verzweifeln und Dein Leiden tragen, indem Du auf Gottes Hilfe hoffst und Dich von ihm gehalten weißt. Aber Menschen sind nun mal Menschen und kein Mensch kann permanent in einem idealen Zustand leben. Deshalb wird Selbstmord heute mehr als eine Art Krankheitszustand beurteilt, nicht als böses, sündhaftes Verhalten. Deshalb werden Menschen, die sich das Leben nehmen, auch kirchlich bestattet, wenn sie Katholiken oder Protestanten waren. Gruß, q.

0
@quopiam

aber wenn man nur Angst vorm Leben hat und nur noch traurig ist, was soll man dann machen?

0

eine sünde ist, wenn man mit absicht/bewußtsein des unrechts ein gebot übertritt. gott weiß ja angeblich alles. dann müsste er auch wissen, wie traurig, verzweifelt, hoffnungslos... jemand ist, der sich selbst töten will. und dann müßte er auch wissen, dass man in dem moment nicht absichtlich etwas tut, sondern sich gezwungen sieht und keinen anderen ausweg erkennt.

Selbstmord ist das, was es aussagt: Mord an sich selbst und ein Verstoß gegen das 5. Gebot. Nur Gott ist Herr über Leben und Tod und jedes Leben hat vor ihm einen eigenen Sinn. Aber nur Er kann auch wissen, was in diesem Menschen vorgegangen ist und unter welchem Leidensdruck er stand. Meistens geschehen solche Taten aus einer verfahrenen Lebenssituation heraus, ohne dass dabei ein Wille und eine klare Entscheidungsfähigkeit vorliegt. Oft senden sie Signale, die niemand bemerkt. Deshalb glaube ich an Gottes tiefes Erbarmen mit Menschen, die diesen Weg gewählt haben, weil sie keinen Ausweg mehr wussten.Ich weiß, was es heißt, um das Leben eines Menschen zu bangen, der in dieser ständigen Gefahr stand und welche Kämpfe es kostete, ihn davon abzubringen. Dabei habe ich sehr wohl die Hilfe Gottes gefühlt.

Das ist ja mal eine schöne Antwort!DH!

0

An Muslime: Weihnachtsbaum

Hallo liebe Brüder und Schwestern,

ist es eine Sünde, einen Weihnachtsbaum aufzustellen? Aber nicht speziell für Weihnachten, oder weil ich es feier, sondern nur weil ich es schön finde es gibt ein warmes Gefühl in den Raum.

Bitte um Antwort.

...zur Frage

Hat Gott nur einen Sohn? , wenn Ja , warum betet ihr dann das Vater unser? und wenn Nein ,wie hat Gott seine anderen Söhne gemacht?

Hiob 1,6

Und es geschah eines Tages, da kamen die Söhne Gottes, um sich vor den HERRN zu stellen; und auch der Satan kam in ihrer Mitte.

war Jesus , als ein Sohn Gottes auch dabei?

was sagte Jesus ?

Markus 3 Vers 35

35Denn wer Gottes Willen tut, der ist mein Bruder und meine Schwester und meine Mutter.

als Geschwister von Jesus , sind wir dann nicht Kinder ( Söhne Gottes ) wie es in oben schon in Hiob 1 steht ?

Jesus hatte eine Unterhaltung mit Juden , als er sich als Sohn Gottes nannte .

Johannes 10

  34 Jesus antwortete ihnen: Steht nicht geschrieben in eurem Gesetz: "Ich habe gesagt: Ihr seid Götter"? 35 So er die Götter nennt, zu welchen das Wort geschah, und die Schrift kann doch nicht gebrochen werden, 36 sprecht ihr denn zu dem, den der Vater geheiligt und in die Welt gesandt hat: "Du lästerst Gott", darum daß ich sage: Ich bin Gottes Sohn?

Manche sagen : nein einzigezeugter Sohn. Ja, aber wo kamen denn dann die anderen Söhne Gottes her , in Hiob ?

sind diese Söhne Engel ?

Jesus sagte: In der Auferstehung werden sie weder freien noch sich freien lassen, sondern sie sind gleichwie die Engel Gottes im Himmel. Matthäus 22.30

Hatte Gott die anderen Söhne nicht lieb ? will er deren Vater nicht sein , weil auch geschrieben steht :

Manfred das habe ich mal von Dir zitiert.

Hebräer 1 Vers 5

"ZU WELCHEM ENGEL hat GOTT JEMALS gesagt, du bist mein SOHN?

Wessen Söhne sind die Engel dann ? Tut Gott seine anderen Söhne verleugnen , die sich inn der Hiobsgeschichte vor Gott trafen?

Wenn Gott nicht mehr Söhne hat als Jesus , warum beten dann alle , das Vater unser? Warum nennt man Gott dann Vater ???

So Frage steht , vielmehr Fragen :-)

liebe Grüße Euch

...zur Frage

Frage an die Gläubigen: Strebt ihr eine Verbindung zu Gott an?

In vielen Religionen hat man das Gefühl, es geht mehr um die Anbindung des Menschen an die gläubige Gemeinschaft. Echter Glaube sollte m.E. daran nicht interessiert sein. Wahre Religion hat die Aufgabe, den Gott suchenden darin zu unterstützen, eine lebendige Verbindung zum Lebendigen im Leben herzustellen. Wie seht ihr das?

...zur Frage

Kann ich vor Gott eigentlich noch Vergebung erhalten?

Also, ich war früher einmal Christ, jedoch nicht getauft, sondern eher vom Glauben her. Ich habe mindestens fünf oder sechs Mal den Glauben gewechselt und den christlichen Gott immer wieder sehr stark beschimpft, mit Wörtern, die ich nicht mehr wiederholen will, weil sie mir peinlich sind.

Außerdem habe ich stark gesündigt und vor anderen Leuten Gottes Namen beleidigt. Und ich habe noch halbwegs gläubigen Christen einzureden versucht, dass ihr Glaube falsch sei. Das fand ich bis vor kurzem vernünftig und gut.

Jetzt aber plagen mich Gewissensbisse und ich würde so gerne ein frommer Christ sein. Ich will nicht mehr gegen Gott und den Christus sein, sondern auf seinem Pfade wandeln.

Meine Frage ist: Kann ich mit meinem schrecklischen Lebenslauf überhaupt noch Gottes Erbarmen erwarten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?