Glaubt ihr an übernatürliches?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ich glaube auch an übernatürliches und spirituelles, aber ich glaube auch nicht alles und bin auch mal skeptisch gegenüber manchen Dingen z.B. das heutzutage nahezu jeder vierter oder fünfter (Jugendlicher) behauptet ein Therian oder ähnliches zu sein. Da sind wahrscheinlich viele Fake Therians dabei, die im Moment einfach nur besonders sein wollen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Bin unter anderem ein Starseed

Hey das ist eine sehr gute meinung die ich auch uteile aber was ist ein therians

0
@Valerya700

Ein Therian ist jemand, der sich eigentlich als Tier identifiziert, praktisch die Seele eines Tieres hat oder auch in einem früheren Leben mal in einer anderen Tiergestalt gelebt hat. Der Überbegriff davon sind aber Otherkins. Otherkins können sich auch mit „übernatürlichen“ Tieren in dem Sinne identifizieren oder auch einfach wie Therians mit anderen Erdentieren.

1
@Valerya700

Naja, es ist halt eine eigene „Wesensart“, aber man sollte sich nichts einbilden, was allerdings viel zu oft passiert.

0
@Suberzicke

hey ich find dich voll nice kann man mehr von dir lernen

0
@Valerya700

Eigentlich eher nein, bin generell nicht wirklich an konkreten Kontakten mit anderen interessiert. Aber was genau willst du den wissen bzw. erhoffst von mir zu erfahren?

0
@Suberzicke

naja also ich hab mal öffter das wenn ich was träume es dann wirklich passiert und wollte fragen ob das normal ist

0
@Valerya700

Puh, bei Träumen kenne ich mich ganz schlecht aus – könnte zwar jetzt so Begriffe wie Visionen und Wahrsagerei in den Raum werfen, aber da bin ich ehrlicherweise wirklich komplett unerfahren.

Persönlich halte ich es schon für etwas „seltsam“, aber vielleicht könntest du dir das ja auch zu nutze machen. Und fange vielleicht ein Traumtagebuch an, das ist nix anderes wie ein normales Tagebuch, wo du dann eben deine Träume protokollierst ;)

1
@Suberzicke

Das hört sich gut an danke aber wie soll mir das helfen

0
@Valerya700

Wie gesagt, da werd ich dir wahrscheinlich nicht helfen können. Kannst aber auch mal auf Gutefrage eine Frage dazu stellen – vllt findet sich ja jemand auf GF, der damit mehr Erfahrungen hat. Viel Glück^^

0

Ich weiss noch nicht einmal, was das sein soll. Was es gibt, ist natürlich. Glaube ich an Dinge, die es nicht gibt? - Nein.

Ja okay guter punkt aber wenn du sie nicht siehst heist es nicht das es nicht exsestiert zum beispiel du kannst gott nicht sehen aber es gibt ihn

1
@Valerya700

Viele Sachen sehen wir nicht. Z. B. Neutrinos. Dennoch können wir sie nachweisen. Wir sehen Spuren von ihnen, die wir am besten (am einfachsten, am elegantesten) dadurch erklären können, wenn wir sagen, da sind kleine Teilchen mit diesen und diesen Eigenschaften. Es geht immer darum, ein Gesamtbild zu machen, das so einfach ist wie möglich, aber dennoch alle Beobachtungen korrekt beschreibt und nichts Beobachtbares vorhersagt, das wir in der Realität nicht beobachten.

Bei Gott können wir ziemlich sicher sein, dass es ihn nicht gibt, sofern du mit 'Gott' ein bewusst denkendes Wesen meinst, welches das Universum geschaffen hat. Gott wäre ja nach Definition so unvorstellbar, dass er komplizierter sein müsste als die ganze bekannte Welt. Er wäre also sicher eine ausgesprochen schlechte Erklärung, zumal es ja nichts gibt, was wir ohne Gott nicht ebensogut erklären könnten. Z. B. haben wir eine Erklärung, wie Lebewesen aus einfachen Atomen entstehen und wie diese Lebewesen in einer Evolution immer komplexer werden und immer raffinierter mit der Umwelt interagieren, bis sie ein Bewusstsein entwickeln. Wenn wir aber so viel über das Bewusstsein schon erklärt haben, ist es vollkommen absurd, ein Bewusstsein anzunehmen, das auf vollkommen andere Weise entstanden ist oder einfach aus dem Nichts auftaucht.

0
@diderot2019

Nagut es ist deine meinung ob du dran glaubst ich glaube drann

1

Alien = Fremdes, leben außerhalb der Erde, ja!

Sonst nur an Gott und daher auch an die Gegenseite …

Die Seele / Geist erkläre ich mir durch das Bewusstsein …

Ich glaube an Gott und bin Christ. Folglich glaube ich an das Übernatürliche, denn die Welt Gottes ist übernatürlich.

Weil ich an Gott und das Übernatürliche glaube, kann ich nicht gleichzeitig abergläubisch sein. Der Aberglaube ist nicht mit dem christlichen Glauben vereinbar. Gott allein ist derjenige, dem wir unser Dasein verdanken und der unser Leben lenkt. Deshalb kann nicht irgendeine anonyme Macht neben Ihm bestimmen, was dem Menschen passiert, wenn ...... Aberglaube ist Gott ein Gräuel.

Geister im Sinne von Engeln und Dämonen sind biblisch bezeugt. Auch gibt es die Geist-Seelen Verstorbener, die sich manchmal mit Zulassung Gottes zeigen und melden dürfen.

An Geister, die in den Märchenbereich (Feen/Elfen) oder esoterischen Bereich gehören, glaube ich nicht, sie haben mit dem Christlichen nichts zu tun.

Mit Aliens werden Außerirdische bezeichnet, für deren Existenz es noch keine Beweise gibt. Ich muss erst dann an sie glauben, wenn es dazu beweisbare Fakten gibt, halte es aber für möglich, dass es auch auf anderen Planeten intelligentes Leben geben kann.

Ich glaube an Gott, ich bin Christ.

Mir ist mein Glaube sehr wichtig. Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Ich finde am Christentum u.a. schön, dass man an einen liebenden, gnädigen Gott glaubt und das die Nächstenliebe sehr wichtig ist.

An gott glaube ich auch und es ist gut das du es auch tust

1