Gibt es Ortungsspray für Katzen? :D

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gut, dass Du die Halsbänder entfernt hast. Halsbänder sind ganz gefährlich für Katzen, sie können sich daran strangulieren.

Lass Deinen Kater bitte unbedingt chippen und bei Tasso registrieren, falls nicht schon geschehen.

ich würde auch an Deiner Stelle in der weiträumigen Nachbarschaft Fotos mit Deinem kater aufhängen und sehr deutlich machen, dass er Dir gehört und Du nicht möchtest, dass er von Fremden gefütter und versorgt wird.

Diese Menschen machen sich damit sogar strafbar:

"Füttert man fremde Heimtiere aber regelmässig oder gar systematisch, kann dies durchaus rechtliche Folgen haben und allenfalls gerichtlich verboten werden, wenn es gegen die Eigentums- und Besitzesrechte des Tierhalters verstösst. Wird eine Katze derart angelockt, dass sie nur noch sporadisch oder gar nicht mehr nach Hause kehrt, bedeutet dies einen wesentlichen Eingriff in die Gefühlswelt und Privatsphäre des Eigentümers. Zu dieser Privatsphäre gehört auch der Anspruch auf Fütterung, Pflege und Erziehung der eigenen Heimtiere bzw. das Recht, die Freizeit mit seinen Heimtieren zu verbringen. Mit der Fütterung und allenfalls mit der Gewährung von Unterkunft übernimmt eine Drittperson die Rolle des Betreuers und damit die Rechte des Tierhalters, wodurch dieser geschädigt wird. Falls ein klärendes Gespräch mit dem Nachbar nicht fruchtet, kann man eine Zivilklage einreichen und die Fremdfütterung verbieten lassen. Da die Katze zum Eigentum gehört, kann sie vom Nachbar auch herausverlangt werden, falls das Tier nicht mehr von alleine nach Hause kommt. Wird durch die Fütterung dem Berechtigten ein erheblicher Nachteil zugefügt, besteht sogar die Möglichkeit einer Bestrafung wegen strafrechtlich relevanter „Entziehung“ der Katze (Art. 141 und Art. 110 Abs. 4 StGB)."

Quelle: http://www.tierimrecht.org/de/rechtsauskuenfte/anfuettern-besitzesentzug/strafbar-fremde-katze-zu-hause-fuettert.php

danke endlich mal jemand der mir recht gibt .. hatte irgendwie schon ein schlechtes gewissen weil ich die halsbänder entfernt habe .. aber naja gut :D

0
@HeartLikeStone

Und dann ist das Gejammer groß wenn Tiere weglaufen und verhungern weil sich keiner kümmert! Ich hoffe die FS hat auch Begriffen das sich die Nachbarn nur dann strafbar machen wenn die Katze jemandem zuzuordnen ist. Zb durch ein Tattoo oder einen Chip...

0
@Repwf

Es gibt aber keinen Grund, eine offensichtlich gesunde Katze zu füttern und zu versorgen.

"Handlungsbedarf besteht besteht nur dann, wenn

die Katze sehr abgemagert ist

das Fell auffallend ungepflegt ist

starker Flohbefall vorliegt

starker Zeckenbefall vorliegt

die Katze offene Wunden hat

es kahle Stellen im Fell gibt"

Quelle: tierschutzverzeichnis.de/su/tstippskatze_zugelaufen.html

Dann ist man aber verpflichtet, den Fund zu melden und solte auch Flugzettel in der Nachbarschaft aufhängen, dass man die Katze gefunden und versorgt hat.

Sonst fangen noch alle möglichen Menschen an, ganz normale Freigängerkatzen (von denen es viele gibt) zu füttern (oft mit schlechtem Futter oder sogar mit Wurst und Milch) und zu sich zu holen. Ich fände das auch gar nicht witzig, wenn jemand das mit meinen Katzen tun würde.

Und wenn diese Menschen einer fremden Katze einfach gefährliche Halsbänder umhängen, dann sollten sie wenigstens ihre Adresse darauf vermerken, damit ein möglicher Besitzer die Chance hat, sich zu melden.

0

Meine Katze ist auch mal weggelaufen, sie war 2 Wochen weg. Dann habe ich nach ihr gesucht und so Zettel aufgehängt. Nach einer weile habe ich herausgefunden, das jemand meine Katze "geklaut" hat, also mitgenommen. Sie war sehr zutraulich und hat sich von jedem streicheln lassen. Das war der Fehler... Als ich sie wieder bei mir zu Hause hatte, war sie ziemlich aufgewühlt und sie hat überhaupt nicht mehr gekuschelt, geschnurrt oder sonst etwas. Sie ist mir dann immer aus dem Wag gegangen - Also habe ich sie nicht mehr raus gelassen, damit sie sich wieder an mich gewöhnt. Eines Tages hat sie es doch geschafft, aus der Tür zu "flutschen" während ich sie grade zu gemacht hatte, und dann war sie weg... Am nächsten Morgen gegen 12 Uhr hat dann jemand angerufen und hat mir mitgeteilt, er hätte meine Katze überfahren :(schluchz): denn der Tierarzt hat dank der tätowierung im Ohr erkennen können, wem sie gehört.
Also... Katze vielleicht nicht rauslassen währe mein Rat... Ob es ein Ortungsspray gibt, glaube ich nicht, wenn schon müsstest du deinem Kater einen Sender an das Halsband kleben wenn es so was gibt ;)

Du hast Ahnung von Katzen, oder??? Das zweite wird ein Ungeziefer Halsband sein. Und wenn sich dein Kater woanders wohler fühlt, dann solltest du DIR mal Gedanken mavhen, und nicht denjenigen verfluchen der sich drum kümmert! Wenn du wissen willst wo er sonst ist, dann mavh n Zettel ans Halsband!

so eine antwort brauche ich nicht .. tut mir leid ..

0
@HeartLikeStone

Was du brauchst oder nicht ist mir relativ... Du stellst ne frage und das ist es was ich dazu denke! Und jemand der wie du fremde Menschen beschimpft mit "Diebstahl" und Co, der sollte auch Kritik vertragen können!

0

Nachbarin hat meine Katze geklaut , was tun?

Hallo allerseits, ich hab folgendes Problem ich fang mal von vorne an... Wir haben zwei Katzendamen und einen Kater. Eine Katzendame ist ab und zu draußen die anderen zwei reine Hauskatzen. Nachdem unsere Katzendame 5 Kinder zur Welt gebracht haben, ging sie einige zeit nicht mehr raus, später jedoch wieder regelmäßig. So, von heut auf morgen war sie weg, was sie noch nie gemacht hat, aber sie war fast 8 Wochen wie vom erdboden verschluckt. Gestern hab ich durch zufall auf der Straße laufen gesehen und gleich eingefangen und geholt. Ich wollte mit Ihr nach oben in meine Wohnung gehen, da kam die Nachbarin raus und sagt ich soll die Katze dalassen es wäre Katzendiebstahl... Halllooo??? Meine eigene Katze???!!!! Ich hab mich nicht beeinflussen lassen von ihr, da wir schon länger mit ihr in streit sind.... als ich oben war mit meiner Katzendame bemerkte ich, dass sie sterrilisiert worden ist !!! krass oder ??? eine halbe stunde später standen drei nette Herren in grün vor meiner tür und haben mir gesagt meine nachbarin behauptet das ist ihre sache und hat die Rechnung vom tierarzt vorgezeigt... sauerei echt, ich konnte aber beweisen das es meine katze ist, so nun die frage, was kann ich denn jetzt da machen,, weil ich finde es ist shcon eine frechheit das sie einfach meine katze klaut, sterrilisieren lässt und behauptet das es ihre ist, kann ich sie anzeigen??? danke schon mal für die antworten

...zur Frage

Mein Kater klaut ständig Essen vom Tisch,Selbst wenn man sich nur kurz umdreht ist das Essen weg?

Mein Freund sagt gerne er wäre ja kein Hund und verfüttert ihm den Rest. Sehen Katzen sowas als Belohnung? Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Welche Augentropfen für Katzen?

Hallo zusammen,

meine Katze hat leider im moment Probleme mit den Augen (die tränen)

Welche Augentropfen kann ich der Katze geben? Hatte mal vom Tierarzt welche bekommen, weiß leider nicht wo die sind *schäm*

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit.Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Kitten füttern, wie mache ich es richtig?

Hallo liebe Katzenfreunde, Ende Oktober 2016 bekomme ich zwei Kitten (Brüder) im Alter von 16 Wochen und mache mir Gedanken, wie ich sie am besten füttere. Ich habe mir Folgendes überlegt und wollte gern die Community fragen, was sie davon hält... Ich bin ganztags berufstätig und will morgens höherwertiges Nassfutter geben von MACs o.ä. und abends, wenn ich zurückkomme, wieder Nassfutter. Ich möchte aber noch ein Schälchen Trockenfutter immer stehen haben, damit sie sich tagsüber bei Appetit noch ein bisschen dort holen können. Ich mag den Gedanken nicht, dass es überhaupt nichts zu fressen gibt, wenn ich weg bin, manchmal kann man nach der Arbeit ja auch nicht direkt nach Hause.... und ich würde immer denken "ach die Armen"... daher noch das Trofu. IST DAS GUT SO oder gibt es Verbesserungsvorschläge? Und WIEVIEL Gramm Nassfutter morgens und abends ist empfehlenswert?

Ich danke schon mal für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Rollige Katze, kastrierter Kater

Die Frage ist: Hört die Rolligkeit der Katze auf, nachdem sie von einem kastrierten Kater, der noch weiß wie das geht, gedeckt wurde?

(ib4 Katze kastrieren lassen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?