Gibt es eig. im Feb und März Baby katzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun ;o) , Kater werden schon mal nicht rollig. Das werden nur unkastrierte Katzen.

Und ja, es gibt Katzen, die im Februar und März geboren werden. Februar ist eher seltener, aber so ab März bis Oktober werden sicher die meisten Katzenkinder geboren. Die Natur hat es so eingerichtet, dass die Kätzchen nicht im tiefen Winter auf die Welt kommen, wo sie in freier Natur keine Überlebenschance hätten. Aber bei reinen Wohnungskatzen kommen Geburten auch im Winter vor. Sobald eine Katze rollig ist, kann sie trächtig werden, und das kann auch mal im tiefen Winter sein. Die Geburt ist dann ab der Empfängnis +/- 65 Tage später, dann kannst du es dir selber ausrechnen... .

ohh sorry :D aber er ist kastriert und hab trotzdem sein dingens was raus pickt.. ^^

0
@AliceWonder

kastrierte kater haben keine hoden mehr. der pen*s ist noch da^^

1
@palusa

Womit auch sonst soll er pinkeln ;o) ? Und "rammeln" tun auch kastrierte Kater ;o) . Ohne Erfolg eben ;o) . - Das hat aber nix mit Rolligkeit zu tun ;o) .

http://www.ratgeber-katzen.info/katze_rollig.html

Übrigens, das Buch, dass auf der Seite seitlich so nett als Werbung erscheint, ist sehr empfehlenswert. Das solltest du mal lesen, da du dich mit dem Tier, dass mit dir Haus und Bett teilt, nicht sonderlich gut auskennst ("Das Kosmos Handbuch Katzen" von Marc Heppner & Renate Jones). Du hältst den Kater z.B. offensichtlich einzeln, das ist leider schon der erste Fehler. Katzen brauchen immer einen felinen Sozialpartner. So ein Katzenfachbuch zu lesen beugt weiteren Fehlern vor (die ja sicher nicht wissentlich geschehen, sondern leider aus Unkenntnis, mangels Information).

1
@polarbaer64

ich glaub ich hol mir wirklich so ein Katzen buch und mein Kater ist freigänger dachte so kann man sie einzeln halten aber bin am überlegen ob ich mir eine zweite von tierheim anschaffe nur hab ich angst das sie sich dann nicht verstehen :) achja und meine eltern kennen sich besser mit katzen aus nur ich sollte mich echt mehr informieren danke :)

1
@AliceWonder

;o) .. . Okay, wenn der Miezerich raus darf, geht´s zur Not. Nichtsdestotrotz mögen auch Freigänger gerne ihren eigenen Katzenkumpel, der mit ihnen Haus und Bett teilt. Es wäre also super, wenn du ihm einen Kumpel aus dem Tierheim holst. Vergesellschaftungstips gibt´s genügend im Netz, oder stehen auch in guten Fachbüchern. Das solltest du dir übrigens wirklich holen, denn es ist nicht besonders hilfreich, wenn man sich mit seinem eigenen Tier nicht auskennt... . Ein weiteres gutes Buch ist z.B. "Meine Katze" von Bruce Fogle.

http://www.petsnature.de/info/products/Katzen-Ratgeber/Katzen-Haltung/Zusammenfuehrung-von-Katzen.html

0

Also Kater werden nicht rollig, das werden nur die Mädels, aber die Kater reagieren dann natürlich auf ne rollige Katze, vor allem, wenn sie nicht kastriert sind.

Ja, auch im Februar und März können Katzenbabies auf die Welt kommen, allerdings meist bei reinen Wohnungskatzen. Freigänger, also Mädels, die nicht kastriert sind, werden in den Wintermonaten selten bis nicht rollig und können damit auch keine Babies bekommen.

Auch kastrierte Kater rammeln, aber einfach, dass sie unfruchtbar sind, weil bei der Kastra die Hoden entfernt werden.

interessant...ich wusste garnicht das kater rollig sein können...meiner meinung sind die immer paarungswillig. Aber zu der eigentlichen Frage: katzen werden ja mehrmals im jahr rollig (also empfängnisbereit) und wenn dann ein Kater da ist, wird sie tragend. nach 64 tagen kommen die kleinen dann zur welt...egal ob es februar oder mai ist ;)

ihr seit so gemein haha er ist kastriert und rammelt trotzdem weiter! :D

0
@littlpony

Ja er hat da so ein kuscheltier denn rammelt er sehr gerne :)

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?