Getauft aber nicht gläubig?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, du bist kein Satanist. Du bist einfach jemand wie Millionen anderer Menschen auch, die eine Religion im Personalausweis haben, an die sie nicht glauben. Du kannst ja aus der Kirche austreten, wenn das deine Welt wieder gerade rückt.

Nichts glauben hat nen Namen. Atheismus. Für jemanden, der einfach seinen eigenen Glauben erfindet, darfste dir dann selbst einen Namen aussuchen. In den Personalausweis kommt das aber nicht. Da steht dann "keine".

In welchen Personalausweisen steht denn eine Religion?

0

Er glaubt an Satan, hast du es gelesen?

0
@Schachkoenig

Hab ich. Na und? das heißt noch lange nicht, dass er Satanist ist. Wer sagt, dass er Satan anhimmelt?

0
@guinan

Satan kann man per Definition nicht anhimmeln, nur anhöllen.

0

"Verführt", nennt man solches (Joh.8,44; Offb.12,9).

Eine echte Taufe wäre es, wenn du dein Leben bewusst unserem ewigen Gott gegeben hättest.

Die geschieht stets durch "Untertauchen" (Mt.3,16; Apg.8,39).

Woher ich das weiß:
Recherche

Wenn du keiner Religion angehörst (also das an was du glaubst) bist du Atheist. Wenn du an Satan glaubst, dann bist du... keine Ahnung^^. Dann glaubst du ja an was. Mit Satanisten verbindet man sofort die Anbetung Satans.. Lass dir was einfallen ;)

Ist man ein Atheist wenn man nicht an Gott glaubt aber an Satan?

Ich glaube nicht an einen Gott, ich glaube auch nicht das er uns irgendwie beisteht. Ich bin davon überzeugt das wir alles mit eigenen Händen erschaffen haben und sich unsere Spezies entwickelt hat. Das Problem...Ich glaube an Satan...Aber glaube ich dann nicht auch irgendwie wieder an Gott? Wiederspricht sich das nicht? Und bin ich dann ein Atheist?

...zur Frage

Was bringt es, in der Kirche zu sein bzw. evangelisch?

Die Frage steht oben. Ich bin z.B. evangelisch, weil meine Eltern das wollten. Ich glaube jedoch nicht an Gott oder sonstiges. Was bringt es also einem, der nicht gläubig ist, ein Mitglied der Kirche zu sein. Ist dann irgendwas anders? Gibt es irgendwelche Nachteile?

...zur Frage

Muss man getauft sein damit Gott einen anerkennt & 'liebt'?

Die Frage ist ein wenig gläubig,also wer glaube nicht versteht und damit nichts anfangen kann - tschüß! :-)

Hallo, Ich möchte mich gerne taufen lassen,da ich mich einfach zu Gott 'hingezogen' fühle,wie schon in einer vorherigen Frage gesagt. Aber meine Mutter 'erlaubt' es mir nicht. Ich hatte 9 Jahre lang evangelischen Religionsunterricht und habe meine Abschlussprüfung in Religion geschrieben. Meine Familie ist zwar getauft, aber nicht gläubig, sie gehen nicht in die Kirche (wobei ich zugeben muss ,das ich auch nicht in die Kirche gehe. ) Aber ich glaube daran das Gott uns Kraft schenkt,das er auf uns auf passt und uns liebt!Das wenn wir sterben,zu ihm in den Himmel kommen. Zu unserem Vater. Ich finde die Geschichten des Evangelium ebenso echt Interessant. Ich weiß das es komisch klingt,aber wenn ich an Gott denke fühlt sich plötzlich alles so warm und geborgen an.

Muss man getauft sein das Gott auf einen aufpasst,einen liebt,anerkennt & das man in den Himmel kommt ?

...zur Frage

Bin ich Ateistin?

Hallo, ich hab mal ne frage. ich bin evangelisch getauft aber glaube nicht an Gott oder die Bibel. heißt das jetzt das ich Ateistin bin?

...zur Frage

Zum Satanismus konvertieren?

Ich wurde evangelisch getauft. Doch ich glaube nicht an Gott und den Rest. Ich glaube an Satan. Deshalb will ich zum Satanismus konvertieren. Wie geht das? Und kann ich das auch heimlich machen ohne das wer es mitkriegt? Ich will es für mich behalten.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?