Es hat zwar nur am Rande mit deiner Frage zu tun, aber ich fand den Link doch hilfreich:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=34015

...zur Antwort

kurze Antwort: ja.

Lange Antwort: Theoretisch kann es jeder Mensch, der etwas Motivation, Ausdauer und Geduld mitbringt, lernen. Ich habe es nach ca. 3 Wochen Übung gelernt. Wichtig ist, sich wirklich gut ins Thema einzulesen. Ein guter Anfang ist der Wikipedia-Artikel zum Thema Klartraum und das Klartraum-wiki.de

...zur Antwort

Ich würde beim Arzt mal Narkolepsie abchecken lassen. Aber vielleicht bist du auch einfach nur übermüdet. Ferndiagnosen im Internet sind immer so eine Sache, gib bei Google Kopfschmerzen ein und irgend eine Community diagnostiziert dir einen Hirntumor. Besser gleich zum Arzt :)

...zur Antwort

Das Phänomen nennt man Hypnagogie. Das ist nichts Schlimmes, es passiert, wenn dein Gehirn langsam in den Traum abgleitet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hypnagogie

...zur Antwort

Meinst du mit einem feuchten Traum einen Traum von Sex oder einen Traum von Sex mit Abfeuern. Die ursprüngliche Definition eines feuchten Traums ist ja eine Ejakulation im Schlaf. Deshalb auch feucht :) So gesehen können Frauen nach dieser Definition auch keinen feuchten Traum haben, es sei denn, sie wären Squirterinnen.

Heutzutage wird der begriff 'feuchter Traum' weitläufiger verwendet, also wenn der Traum Sex zum Thema hat.

Wenn du noch jung bist, ich sage mal bis ca. 18, dann würde es reichen, eine Zeit lang enthaltsam zu bleiben. Irgendwann verlangt der Körper sein Recht und löst das Problem auf seine Weise. Macht eine ziemliche Sauerei, aber egal. Das kann aber mehrere Monate dauern, bis es soweit ist. Je älter man ist, um so länger dauert es. Ab 40 kann es sogar Jahre dauern, bis der Körper die gewohnten Bahnen umgeht.

Wenn du lediglich von Sex träumen möchtest, dann kannst du Hypnose, Visualisierungen und Affirmation verwenden. Auf YT gibt es (auf englisch) viele Hypnose-Files

...zur Antwort

Ich finde, Zucker macht aus dem Kaffee so eine klebrige Masse, das verlebt einem den ganzen  Mund. Widerlich. :) (Nix für ungut, Wenn jemand gerne Zucker in den Kaffee tut, dann habe ich auch nichts dagegen)

Milch mag ich auch nicht im Kaffee, das ist eine Geschmackssache.

Ganz pragmatisch gesehen: Wenn du dran gewöhnt bist, den Kaffee immer schwarz zu trinken, dann macht es dir auch nichts aus, wenn mal jemand keine Milch im Haus hat. Gerade beim Campen ist das von Vorteil, weil Milch oft sauer wird.

...zur Antwort

Die Geschichte mit der Schlafparalyse ist meiner Erfahrung nach beim Klarträumen total überbewertet. Ich selbst bin seit über 10 Jahren aktiver Klarträumer und habe noch keine einzige Schlafparalyse erlebt.

Auch die Klarträumer, die die WILD-Technik perfektioniert haben, erleben in den seltensten Fällen die Schlafparalyse bewusst mit.

Interessanterweise ist die Aufmerksamkeit um die Schlafparalyse auch ein ziemlich jungs Phänomen. Die ältesten Klartraumbücher kamen 1980 raus und erst seit 2011 gibt es diesen SP-Hype, der auf diesen einen Post von 9gag zurückführt. Seitdem haben sich da manche User regelrecht reingesteigert.

Um erfolgreich zu WILDen brauchst du die Schlafparalyse aber nicht und du brauchst dich auf der anderen Seite auch nicht davor zu fürchten.

...zur Antwort

Ja, das passiert manchmal spontan.

Unser Gehirn probiert, vor allem in der Pubertät, hin und wieder mal etwas aus und lässt seine einzelnen Teile unterschiedlich zusammenarbeiten. Deshalb kommt es manchmal spontan zu Klarträumen.

...zur Antwort