Geräte aus WLAN entfernen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1.Dafür musst du erstmal dein Modem mit dem Router verbinden und den Router mit deinem PC also das Kabel ins Modem und das andere Ende vom Kabel in den "LAN" Steckplatz im Router, den Router wiederrum musst du mit dem Computer verbinden indem du ein Ende das Kabels in den Computer steckst und das andere in eines der anderen Router Steckplätze.

2.Musst du erstmal die IP de Routers finden wenn du die schon weist kannst du zur 3 Anweisung.Um die IP des Routers zu finden musst du erstmal in cmd (Windowstaste + R,dann cmd und Enter) dann schreibst du "ipconfig" rein und schaust wie der Standardgateway heißt.

3.Dann gehst du in deinen Browser schreibst diese IP (Standardgateway) ein und es müsste sich ein Pop-up Fenster öffnen wo du dann (bei mir zumindest so) als Username admin und Passwort admin schreiben musst, es kann sein ,dass du etwas anderes reinschreiben musst (steht dann in der Anleitung)

4.Nun müsstest du in der Routerkonfiguration sein, hier musst du ein wenig suchen und irgendwann wirst du eine Liste verbundener MAC Adressen finden(mit MAC Adressen kenne ich mich nicht so gut aus aber die sind denk ich dafür um das Gerät zu identifizieren) dann musst du nurnoch auf "entfernen" oder etwas ähnlichem klicken. Hoffe das hat dir geholfen :D

Das ist ganz einfach: Du änderst im Router das WLAN-Passwort - und musst es dann natürlich auf allen eigenen Geräten im Haus auch ändern. Wenn du dann auch noch zur Sicherheit den Router mal rebootest (aus- / einschalten), dann schmeisst es auch letzte etwaige andere Benutzer raus, die gerade drin sind -> wenn der Router wieder eingeschaltet ist, müssen die dann schon das neue WLAN-Passwort kennen, um sich wieder anmelden zu können :-)

Schön dass es noch "Computerkinder" gibt, die mehr tun als nur Youtube zu konsumieren;-)

Kollege Suessf hat absolut recht. Das Passwort, genauer der WPA2 Schlüssel sollte ohnehin regelmässig gewechselt werden.

Hochwertigere Systeme bieten auch Gastzugänge mit mehr Komfort. In meinem Fall bietet eine Firewall den Gastzugang mit reduzierter Bandbreite und zeitlich limitiertem Zugriff.

Um Deine User im Netz zu identifizieren ist das Freewaretool Netscan übrigens ganz hilfreich.

Viel Erfolg.

Im Router z.B. Fritzbox kann man sehen, welche Geräte online waren bzw. auch gerade online sind. Dort kann man sie aus der Liste löschen.
Dazu ist auch keine Änderung des WLAN-Passwortes nötig.
Hat sich der Nachbar das WLAN-Passwort aber gemerkt, kann er sich allerdings erneut einloggen.
Dann hilft nur eine Änderung des Passwortes.

Normalerweise kann man dann auf der Seite die Nutzer sehen und diese auch entfernen Außerdem kann man öfters auch die Einstellung "einmalig zulassen" bedienen wenn sie sich einloggen wolln

Danke für die schnelle Antwort.

Ich werds gleich mal versuchen

0

Ok viel glück

Sonst wüsste ich auch nicht mehr

0

Was möchtest Du wissen?