Geistig nur noch abwesend. Was könnte es sein und was kann man machen?

5 Antworten

Wechseljahre? Ich mache keine Scherze. Vielleicht helfen dir für den Anfang: echte Johanniskrauttabletten z.B Laif Balance 900. Wenn nicht Wechseljahre (das kann sich durchaus 1-10 Jahre hinziehen), würde ich darauf tippen, dass du dabei bist, in eine Depression zu schlittern. Noch merkst du es selber, aber kämpfe nicht alleine. Es gibt Ärzte, denen du das schlidern kannst und die nicht gleich mit Medikamenten wedeln.

ich glaube Wechseljahre mit 18 ist ein bisschen früh, oder?

0
@drewsperf

Ja, das ist das Problem hier. Viele Leuten, die hier Fragen stellen, vergessen fundamentale Gegebenheiten mitzuteilen. ABER: soweit hergeholt ist das nicht.! Wechseljahre und die turbulenten Jahre der Jugendzeit können psychisch die gleiche Effekte haben. Man kann nicht ausschließen, dass dir die gesamte hormonelle Umstellung dir so zu schaffen machen, auch wenn du vielleicht schon länger die Periode hattest. Sagen wir es mal anders: ich wünsche mir für dich, dass das die Ursache ist. Und das du dich vielleicht mal im Internet informierst über die Oberbegriffe: Depression und Jugenzeit und hormonelle Umstellung usw. Ich schließe mich aber den anderen an, wende dich an einen Arzt deines Vertrauens - denn du bist durchaus in einer Art Sinnkrise, aber es kann nicht schaden - bevor du dich selber so verrückt machst - dich mal mit diesem - von mir angesprochenem Thema der hormonellen Umstellung zu informieren.

0

Da scheint bei dir einiges durcheinander zu sein.Du brauchst nur abschalten.Mal was anderes machen als ständig nur unter Strom zu stehen.Kein Wunder das du so reagierst.Zum Psychologen auf jeden Fall.Du wirst wohl ein Medikament benötigen das dir hilft wieder auf die Beine zu kommen.Du selbst brauchst nur dafür Sorge tragen das du ruhiger wirst.Etwas Ablenkung,damit du wieder einen klaren Gedanken fassen kannst. Gruß Ralf

Lieber drewsperf

Vielleicht könnte dir der Mentalschlaf,den Dieter Hofmeister entwickelt hat ,helfen. Du kannst ja mal unter dem Stichwort Mentalschlafgoogeln. Es ist eine sehr einfache Form von Meditation, verbunden mit positivem Denken. Auch wenn es viel um Esoterik geht, von der ich nicht so viel verstehe, habe ich den Eindruck, dass es sehr entspannend und hilfreich ist, auch bei gesundheitlichen Problemen. Dieter H. macht auch telefonische Beratungen und ,wie erzählt wird, Heilungen. Auf jeden Fall ist er nicht einer, der es nur auf das große Geld abgesehen hat. Ich glaube, dass es nicht schaden kann, ihm dein Problem zu schildern. Vielleicht hilft es dir ja weiter?

Liebe Grüße thekla53

Hier noch eine Beschreibung des Mentalschlafs:

Einzigartige SelbstheilungsMethode Tiefenentspannung

Sie suchen einen Weg sich selbst zu heilen: "HeilSchlaf im WachSein ". Während des Mentalschlafes werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. Der Mentalschlaf -einzigartige Selbstheilungsmethode- selbst dauert oftmals nur wenige Minuten, selten länger als eine halbe Stunde. Die Absicht der Teilnehmer, den Mentalschlaf zu praktizieren, reicht in den meisten Fällen vollkommen aus. Diese Absicht wird vom Mentalschlaf-Trainer vermittelt, nicht übertragen. Sie wird durch ein Gefühl ausgelöst. Viele Teilnehmer können den Mentalschlaf bereits nach dem ersten Erleben sogar selbst zu Hause anwenden. Sie können mit Ihrem ureigensten Selbst in Kontakt kommen ohne Hypnose und ohne Manipulation von außen. Der Weg zu wahrer Nähe zu sich selbst in Liebe, Leichtigkeit und Frieden. Die positiven Erlebnisse im Mentalschlaf sind fühlbar. Ohne Wenn und Aber entsteht vollkommenes Vertrauen, Aufsteigen grenzenloser wahrer Lebensfreude direkt aus dem Sein. Ideal auch zum Streßabbau.

Was möchtest Du wissen?