gegenseitige gewalt in der beziehung?

7 Antworten

Schlafentzug ist Folter. Damit ist deine Frage wohl geklärt.

Es ist aber nebenbei auch dumm, ihn in diesem Moment zu bedrängen, in dem offensichtlich nichts zu holen ist. Wenn du Probleme lösen willst, dann plane einen Moment ein, in dem dies auch möglich ist. Wenn er sich weigert, dir so einen Moment im Lauf der nächsten paar Tage einzuräumen, dann hast du das Recht, ihn zu bedrängen.

" dann hast du das Recht, ihn zu bedrängen."

Aber wohl kaum auf die oben beschriebene Art und Weise...

2

Liebe Katharina,

dein Freund darf sich wehren, wenn Du ihn trittst oder schlägst. Das nennt sich Notwehr. Er dürfte Dich sogar anzeigen.

So geht man nicht miteinander um. Trennt euch.

Er soll der Gewalttätige sein? Du hast aber eine recht quere Wahrnehmung.

Arbeite an dir, sonst endet jede deiner zukünftigen Beziehungen im Desaster. Und deinem Freund rate ich, dich an die frische Luft zu setzen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wie kommst du drauf das er der Gewaltetige ist ?

Ihr seid beide gewalttätig, noch dazu hast du ja angefangen

und wie es klingt kann man die Beziehung nichtig retten

Hahaha und die Option, dass du die gewalttätige bist kam dir natürlich nicht in den Sinn?

Stimmt, wäre auch absurd, wenn du immer diejenige bist die damit anfängt.

Was möchtest Du wissen?