Geburtstag, Weihnachten etc überbewertet?

15 Antworten

eigentlich liebe ich die Vorweihnachtszeit. allerdings kommt mir das immer mehr abhanden. als ich alleine gelebt habe, war das die schönste zeit überhaupt.jetzt geht diese besinnliche, langsamere zeit verloren.

heute lasse ich los von einer gewissen Vorstellung, diese zeit müsste so und so sein.

wir schenken nie etwas an weihnachten und Geburtstag. wir gehen schön essen, punkt. wenn ich lust habe, freunde ein zu laden, dann mache ich das.

letzte weihnachten, am 24.12., haben wir ein kleines fest im pflegeheim veranstaltet. das war ein Highlight weil sich die Bewohner unglaublich gefreut haben und seit monaten fragen, ob wir das wieder machen. ... mal sehen :-)

Ich feiere gerne meinen Geburtstag. Es macht mir Freude, Geschenke zu öffnen, Überraschungen liebe ich und ein Kuchen darf auch nicht fehlen. Wenn jemand mir etwas schenkt, zeigt er mir, wie wichtig ich für ihn bin und wieviel Liebe er mir geben will. Mir reicht auch schon die besten Wünsche zu bekommen. An jeden Geburtstag habe ich meinen Spaß! : )

An Weihnachten feiere ich mit meiner Familie. Dort ist es mir wichtig, der Zusammenhalt, die Gemeinsamkeit und die Liebe. Wir beschenken uns gegenseitig und verbringen viel Zeit miteinander.

An Muttertag schenke ich meiner Mutter eine Kleinigkeit, etwas was vom Herzen kommt und selbstgemacht ist. An Vatertag schenke ich nur ab und zu etwas meinem Vater, heuer habe ich Mal nichts gegeben.

Das ist jeden seine Sache, nur finde ich, gehören Geburtstagsfeiern und Weihnachtsfeste dazu!

mit Leuten mit denen man ansonsten auch nicht viel macht.

Und genau das ist der Punkt. Hättest du Menschen um dich die dir wichtig sind, würdest du es nämlich anders sehen.

Trotzdem macht es mich irgendwie ein wenig traurig obwohl es eigentlich nur normale Tage sind.

Deshalb empfindest du auch so, denn im Grunde genommen braucht jeder Mensch Freunde.

Ich finde dieses Geschenke-Erwarten und Sich-den-Kopf-Zerbrechen, was der andere wohl will, vor diesen Festen auch lästig. Wenn mir was einfällt, was jemandem eine Freude machen könnte, mache ich gerne Geschenke, dafür brauche ich allerdings die Feste nicht. Ich möchte auch keine Geschenke, die dem Schenker vorher unheimlich viel Energie geraubt haben, weil dem so gar nichts einfiel. Dann lieber gemeinsam was unternehmen.

Unsere Familienfeste sind nicht langweilig. Meine Eltern sind beide schon alt und wir genießen das Beisammensein, das gute Essen, die gute Stimmung wann immer es noch geht.

Ich freue mich über Aufmerksamkeiten und Geschenke, wenn sich jemand was überlegt hat und mich überrascht. Dieses Jahr hat mir mein Sohn ne CD zum Geburtstag geschenkt, bei der er sich gemerkt hat, dass mir ein Lied davon gefallen hat. Fand ich total cool.

Jedem das Seine. Ich mag die Feiern. Auch Weihnachten und Ostern, da ich recht gläubig bin. Wem das alles nicht gefällt, der kann es ja einfach lassen.

Was möchtest Du wissen?