Gebrauchtes Auto mit 10km?

6 Antworten

Ich glaube, dass da 10 k also 10 Ooo km gemeint sind.

Eine Tageszulassung, die dann 16 Monate nicht gefahren wird, fände ich komisch, Selbst wenn der Vorbesitzer Händler wäre.

Ok danke für die Info

0

Eine Tageszulassung sind Fahrzeuge die nur kurz zugelassen werden. Meist werden die noch nicht ein einziges Mal mit Nummernschild bestückt, sondern nur formal die Erstzulassung durchgeführt. Hat teils steuerliche Gründe, mal für die Statistik...

Gibt ne Reihe von Varianten, jedenfalls werden diese Fahrzeuge bis auf Umparken nicht bewegt --> kaum Kilometer. Also sind 10km durchaus realistisch.

1

Ich würde sagen, dass das Auto vom Händler ein Austellungsfahrzeug war. Wenn man bedenkt, das Auto müsste ja vom Transporter rauf/runter fahren, würde vielleicht mal zwischengelagert usw.So kann es durchaus sein, dass das Auto nur 10km hat, da es halt die letzen Monate im Autohaus stand.

LG

Ja, das kann gut sein. Aus verschiedenen Gründen werden manche Fahrzeuge kurzzeitig - meist vom Hersteller - zugelassen. Das sind dann quasi Neuwagen mit einem Vorbesitzer.

Hintergründe hierzu kannst du z.B. hier finden: https://de.wikipedia.org/wiki/Tageszulassung

Jedenfalls sind das meist sehr gute Schnäppchen ;)

Hallo,

wenn es bei einem Händler steht, kann es durchaus eine Tageszulassug sein.

Einfach mal nachfragen.

Bei meinem waren es 9 Monate und 50 Kilometer "auf der Uhr".

Alles ohne Probleme.

Viele Grüße

Michael

Waren es dann tatsächlich 50 bzw hast du es auf eine Manipulation überprüft?
LG

0
@Mangomati

Der "Vorbesitzer" war das Autohaus und man sieht es dem Fahrzeug an, ob es wirklich so wenige Kilometer hat ;-)

Gruß Michael

1
@Mangomati

Unsinn. Bei Tageszulassungen and KM-Dreherei zu denken ist paranoid. Punkt.

0

Tageszulassung aus 03/18. Außerdem eine Standuhr = unverkäufliches Muster.

Was möchtest Du wissen?