Gänsebraten nicht im backofen zubereiten? Aber wie?

5 Antworten

Also ich könnte mir vorstellen, die Gans im Bräter auf der Herdplatte zu garen bis sie weich ist. Dann über Nacht kaltstelle und am nächsten Tag im kalten Zustand portionieren, die Teile mit der Haut nach oben auf einen Teller oder Platte etc. legen und in der MW langsam erhitzen und dann mit dem Grill knusprig bräunen. Kann funktionieren, doch es dauert nur etwas lange, weil ja sicher nicht alle Teile gleichzeitig in die MW passen.

Viel Erfolg japangirl00

Das ist mir zu riskant.. aber danke!

0

dann nimm teile, wie zum beispiel keulen, das klappt,

auch wenn du so auf die knusprige haut verzichten mußt

Ich hätte die Gans ganz gerne am Stück..

0

Dafür gibt es spezielle Bräter (Töpfe).

Kannst Du mir ein Bild schicken?

0

In einem Griller ginge es auch

Was möchtest Du wissen?