wie bereite ich Gulasch in der Pfanne zu?

4 Antworten

Die Fleischstücke in heißem Fett von allen Seiten anbraten, aber bitte nur so viele in die Pfanne geben, wie wirklich gebraten werden können: Platz dazwischen lassen, eventuell in mehreren Portionen braten. Die angebratenen Stücke in einen Kochtopf geben. Dann in dem heißen Bratenfett die klein geschnitten Zwiebeln anschmoren (Pfund Fleisch auf Pfund Zwiebeln!). Mit Brühe (und Wein, Cognac) ablöschen (sprich dazugießen). Würzen nach Geschmack und in den Topf geben. Deckel drauf und bei kleiner Flamme köcheln lassen. Immer wieder nachsehen, ob die Flüssigkeit noch reicht. Wenn man zum Schluss das Fleisch herausnimmt und die Soße mit den Zwiebeln püriert, braucht man keinen Soßenbinder mehr. Gutes Gelingen.

Wenn Du den Gulasch mit Soße haben möchtest, was ja normal ist, solltest Du einen Topf nehmen! Das Fleisch so lange anbraten, bis es schön dunkel ist und am Topfboden schon etwas angepappt, dann die Zwiebeln dazu! Diese etwas mitbraten und anschließend mit wenig Wasser ablöschen (der Belag am Boden löst sich dann und ergibt die schöne dunkle Farbe der Soße). Das ganze ca. 1-1,5 Std schmoren und immer wieder etwas Wasser zugeben. Würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika und zum Binden Soßenbinder oder aber auch Fix-Produkte von Knorr oder Maggi nehmen!

Auf jeden Fall solltest Du das Fleisch so lange braten bis der Bratensaft austritt, den brauchst Du für die Soße. Dann gibst Du noch etwas Wasser zu und lässt das ganze mit Gewürzen etwas köcheln. Dann die restlichen Zutaten und wieder köcheln... je nachdem was für Gulasch du machen möchtest.

Machs in einen normalen Topf. Nach 90 Minuten auf kleiner Flamme ist es auch fertig. Wenn es weicher sein soll etwas länger drauflassen.

Was möchtest Du wissen?