Für was könnte man noch spenden?

 - (Geld, Politik, Kinder)

12 Antworten

Bethelstiftung

Krebshilfe geht nur in anderer Form.

--------------------------------

Schau mal,dieses Kommentar,idt von mir

Ecosia: Platz schaffen mit Herz

Ecosia:Kronkorken helfen

Ecosia/Videos: Kronkorken helfen

 - (Geld, Politik, Kinder)  - (Geld, Politik, Kinder)  - (Geld, Politik, Kinder)

würde die Kleiderstiftung bevorzugen. die Kleidung vollständig wieder in die Entwicklungsländer zu schicken halte ich für nicht sinnvoll.

1

Wie wäre mal etwas aus deiner Wohnumgebung? Auch dort gibts sicher das eine oder andere Gute zu tun. Tierheim, Kinder-Hospiz, oder ähnliches beispielsweise. Oder vielleicht im nächsten Sommer eine Stadtranderholung für Kinder deren Eltern sich keinen Urlaub leisten können (da kann man oft schon mit 15 Jahren als Helfer tätig werden).

Finde ich mega super von dir das solch ein Projekt unterstützt.

ch empfehle dir in deiner Region mal zu gucken ob es da Hilfsprogramme gibt.

Falls du kein geld spenden möchtest kannst du aber bei Projekten wie Tafel etc sicher mit aushelfen.

Guck mal ob es bei dir in der Nähe Einrichtung der Hilfe zur Erziehung gibt. ( Sprachmund auch Kinderheim genannt.) Die nehmen auch gerne spenden an.

Es ist auch wichtig, wo und wie du einkaufst. Zum Beispiel achte ich darauf, dass meine Bananen aus biologischem Anbau sind, weil die Pestizide nicht gesund sind. Auch nicht für diejenigen, die die Bananen dann ernten müssen! Und der Preisunterschied ist wirklich minimal.

Was mir gefällt, ist auch Kiva. Da kannst du Minikredite an Kreditnehmer (meist) aus der Dritten Welt vergeben. Du brauchst aber immer 25 Dollar. Normalerweise zahlen die Leute das zurück. Manchmal auch nicht, weil sie mit ihrer Geschäftsidee eben gescheitert sind.

Du kannst dir da durchlesen, was sie vorhaben, und selber entscheiden, wem du etwas leihst. Ich hatte zum Beispiel eine junge Frau aus Südamerika, die Lastwagen gefahren ist - trotz Macho-"Kultur", die hat sich da durchgebissen - und jetzt was an ihrem Lastwagen reparieren wollte. Der habe ich was geliehen. Und letzte Woche habe ich wieder was für eine Toilette verliehen. Da gab es irgendwo einen Erdrutsch oder so, jedenfalls ist ein Teil des Hauses eingestürzt. Und eine neue Toilette kostet Geld, man muss Ziegel kaufen, braucht Mörtel, etc. Selber möchte man auch nicht einfach irgendwo auf die Wiese k***en müssen. Also warum sollte man den Leuten das nicht leihen?

Ich bin 14. Maximal spende pro Monat für mich ist 15€. Reich bin Ich nd grad.

1
@CHROLOL

Na, dann sparst du zwei oder drei Monate, und schon kannst du einen Kredit vergeben! Irgendwann wird das Geld zurückgezahlt, und du kannst es noch einmal verleihen.

2
@Hardware02

Ich bin 14. Außerdem Kredit vergeben? Ich möchte nicht übertreiben. Erstmal will Ich bei Spenden bleiben :)

1
@CHROLOL

Warum betonst du ständig, dass du 14 bist? Das habe ich schon beim ersten Mal verstanden! Und warum "übertreiben"?

Ich meine, du kannst auch spenden. Vielleicht an Ärzte ohne Grenzen, die bieten z.B. in Krisengebieten medizinische Versorgung an, schau mal auf die Webseite. Oder an die Christoffel Blindenmission, denen geht es vor allem um die Vermeidung von Blindheit.

Nebenbei, ich habe schon in der Grundschule etwas gespendet. Das hat damals ich glaube 25 DM gekostet, um "Heidenkinder taufen zu lassen". War natürlich eigentlich bescheuert, für so etwas zu spenden. Aber der Punkt ist, man kann diese 25 DM, oder jetzt eben 25 Euro, durchaus in einer überschaubaren Zeit ansparen.

Aber irgendwie bekomme ich das Gefühl, dass du eher Ausflüchte suchst.

Wenn du was tun willst, frag doch auch mal beim Tierheim, ob die freiwillige Helfer brauchen. Um mit den Hunden spazierenzugehen oder so. Das kostet dich dann kein Geld und ist trotzdem sinnvoll.

3

Was möchtest Du wissen?