Führt mein Nachbar etwas gegen mich im Schilde?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube wirklich nicht, dass da irgendjemand etwas gegen dich im Schilde führt und verstehe auch nicht, warum du meinst, dass die dich hassen.

Wenn der ältere Sohn dich nicht grüßt, kann das ganz andere Gründe haben. Vielleicht ist es in seiner Kultur nicht üblich, im Vobeigehen "Guten "Tag" zu sagen, ohne dass ein Gespräch folgt. Und er will dich nicht ansprechen, weil er grad nichts von dir will?

Die Tochter lächelt dich an, lächelst du zurück? Welche Sprache spricht sie? Lern doch mal ein Grußwort in ihrer Sprache und sag es ihr. Ich wette, das würde Tagesgespräch in der Familie sein.

Ich bin sicher, die mögen dich, sind aber nur etwas zurückhaltend.

Oder sie haben Schiss vor dem FS, weil sie genau merken, zu was für bösartigen Unterstellungen er neigt.

Da würde wohl jeder auf Distanz gehen.

0

Der Vater grüßt dich, redet mit dir, klärt die Streiche seines Jüngsten.

Der älteste Sohn hat schlicht kein Benehmen, das kennt man aber auch von anderen!

Die Tochter ist vermutlich schüchtern und scheu.

Das sind ganz normale Nachbarn, also hör auf da einen Verfolgungswahn zu entwickeln.

Warum sollte er etwas im Schilde führen?

Lade die Nachbarn doch einmal zum Kaffeetrimken ein. Damit hättet ihr Gelegenheit, Euch zu beschnuppern. Bei uns auf dem Dorf haben wir damit angefangen, um die Flüchtlinge zu integrieren. Daraus hat sich dann ein sehr nettes Verhältnis entwickelt, jedenfalls zu den Meisten.

Vielleicht wollen Deine Nachbarn Dich zum Essen einladen und trauen sich nicht.

Geh' einfach hin und sag ihnen, wann Du Zeit hast.

Davon lese ich aber gar nichts...

Wenn schon müsste der/die fs die andere familie einladen.

1

Nein. Wieso sollte er?

Wieso sollte er etwas im Schilde führen, weil du ihn darauf hinweist, dass sein Sohn Klingelstreiche macht. Der 20jährige ist halt ein unfreundlicher junger Mann. Mir fällt bei mir in der Gegend oft auf, dass ältere Menschen eher freundlich zurück grüßen. Die meisten, die einen ignorieren sind eher junge Männer und Frauen.

Danke aber wir reden ja eigendlich nie. Das war ja jetzt nur einmal und dann weil ich mich beschwert habe...vielleicht ist er sauer

1
@tellmewheretogo

Ach was. Wenn die Kritik an dem Verhalten seines Sohnes berechtigt ist und sachlich vorgetragen wird, dann passt das schon.

Das war von dir ja weder beleidigend, noch ist es eine totale Banalität. Es nervt halt einfach wenn Kinder immer wieder klingeln und lachend weg laufen. Wenn das mal passiert, dann steht man da drüber, aber wenn es oft passiert, dann sagt man irgendwann mal was. Bei uns fand das eine Gruppe Kinder mal 2 Wochen lang irrsinnig lustig und jeden Tag läutete es ein halbes dutzend mal. Da haben wir auch mit den Eltern der Kinder geredet, nachdem wir die "Scherzkekse" identifiziert hatten. Danach war Schluß damit.

1

Der 20jährige ist halt ein unfreundlicher junger Mann.

eher verklemmt. Schüchtern.

2

Was möchtest Du wissen?