Frühreif und die Problematik?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo 

Ich war in der 3. Klasse bereits in der Pubertät was nicht immer schön war.

Denn mein Körper wugs schneller und mein Geist genauso.

Dadurch haben mich die Jungs immer gemobbt und die Mädels beneidet. 

Jedoch da ich jetzt 17 bin bin ich froh darüber da ich vom Kopf her genau so reifer bin. 

Wärend meine alte Freunde mit 17 anfangen sich für alles zu interessieren ob Männer oder Partys.

Hab ich alles hinter mir und kann mich auf meine Zukunft in Ruhe konzentrieren (die ist mir sehr wichtig).

Freunde zu finden ist grade wenn man reifer ist ob vom Körper oder auch im Kopf nicht immer leicht.

Bleib jedoch wie du bist und lass dich nicht ändern das macht dir nur mehr Probleme.

Und deine geistige Reife wird dir noch oft genug helfen. Jetzt und wenn du älter bist.

Mach dir keinen Kopf und bleib wie du bist 

LG RAALPEE 

Ja da hast du zwar recht es ist aber immerhin belastend und tut irgendwo weh danke Für die Antwort lg terra

0

Unter Frühreif stelle ich mir 2 unterschiedliche Typen vor:

Der eine Typus Frühreif hat einen Wortschatz, als wäre er zwei bis drei Jahre älter. Zudem benutzt er Wörter, die nicht zum alltäglichen Gebrauch gehören. Außerdem hat dieses frühreife Kind wahrscheinlich einen erhöhten IQ und hat vielleicht deshalb sogar schon eine Klasse (oder noch mehr) übersprungen. So ist er viel jünger als seine Mitschüler, was Kontakt zu ihnen erschwert (von seinem Intellekt ist er zwar weit über ihrer Wellenlänge, körperlich und vom Verhalten ist er jedoch ganz alterentsprechend. Die meisten von seinem Umfeld möchten nicht mit Jüngeren Zeit verbringen, also bleibt dieser Typus Kind allein). Außerdem fällt er ohnehin schon negativ auf, weil er "so viel weiß" und wird schnell als Schlaumeier oder altklug abgestempelt. Ebenfalls als wichtig empfinde ich auch, dass dieser Typ nicht nur eine fachbezogene Kompetenz zeigt, sondern in vielen Gebieten fachübergreifend begabt ist.

Der zweite Typ ist ein Betroffener, der frühreif genannt wird, weil er körperlich viel weiter entwickelt ist als Andere seines Alters. Dadurch, dass diese Person schon pubertiert oder sogar diese Phase abgeschlossen hat, hat sie weit andere Interessen wie Gleichaltrige. Dies beruht jedoch auf Gegenseitigkeit. So hat dieser Typ ebenfalls wenig Freunde oder gar keine.

Gelegentlich ist auch eine Kombination beider Typen anzutreffen.

Das Zweite gilt nur für Kinder, sagen wir im Alter von 5-12 Jahren, also nicht wundern. :P

0

Also auf mich trifft das erste sehr gut zu (und Bitte beschwere dich nicht über meine Grammatik ich weiß das es mist ist) Ja du hast recht ich benutzte oft Fachbegriffe usw also alles passt aber das Problem ist wie ich damit umgehen soll

0
@terrani

Weißt du, ich denke, dass das Beste ist, dich nicht zu sehr zu verbiegen. Klar könntest du kaum noch Fachbegriffe benutzen, weniger im Unterricht strecken oder nicht mehr über (zum Beispiel wissenschaftliche) Themen reden, die in deinem sozialen Umfeld nur dich interessieren.

Aber so bist du. Das ist eines der Dinge, die dich ausmachen. Wenn du zu sehr versuchst, dich zu ändern, wird dich das nur unglücklich machen. Also bleibe am Besten so wie du bist und verändere dich, was das betrifft, nur so sehr, wie du es vertragen kannst. Es wird wahrscheinlich immer schwer für dich sein, Freunde zu finden, die deine Interessen teilen. Aber nachdem du die Schule beendet hast, wird das leichter werden. Während deiner Schulzeit kannst du außerdem auch mit Älteren Zeit verbringen, vielleicht teilen diese eher deine Interessengebiete. Irgendjemanden auf deiner Schule gibt es sicher, der das Selbe mag wie du.

0

ich besuche jetzt die 8 Klasse ob andere meine Interessen teilen wird schwierig die meisten leben ihr Leben mit Drogen und so weiter

0
@terrani

So gehts mir auch in der Schule, alle mwine Klassenkameraden reden nur über Drogen und Partys.

Trotzdem habe ich eine beste Freundin, mit der ich mich super verstehe. Diese besucht zwar nicht meine Klasse, aber das ist nicht weiter schlimm.

Es ist also durchaus möglich, eine soziale Nische für dich selbst zu finden. Schau dich nur um, irgendwann wirst du bestimmt eine Person kennenlernen, die deine Interessen teilt. Das kann aber auch -wenn du Pech hast- ganze Jahre dauern, aber du solltest den Mut trotzdem nicht aufgeben, weiter nach Gleichgesinnten zu suchen.

0

Ich habe seit ich 9 bin immer nur ältere Freund gehabt. Das war schon immer so. Ist bis jetzt noch so. Ich fand nie die selben Interessen wie Gleichaltrige.

Es spricht abereben nichts dagegen, auch ältere Freunde zu haben. Man kann trotzdem die selben Interessen haben.

Ich habe im Freundeskreis alles von 25-48 vertreten, trotz das ich nichtmal 21 bin. Bisher fand ich immer so viele Themen zum Reden, und gleichaltrige waren hier bisher nur Raucher/Kiffer/Partymäuse die wirklich über nichts anderes sprachen..

Da hast du schon recht mit Älteren komme ich auch Super klar aber ich weiß nicht ganz hmm aber du hast recht das Problem bin erst 14

0

Für mich bedeutet frühreif entweder,  dass jemand körperlich oder geistig entwickelter ist als andere Leute in seinem Alter also z.b. weil jemand früher in die Pubertät gekommen ist. Umgangssprachlich sage ich das aber auch abwertend wenn z.b. Grundschülern schon feiern gehen oder eine Beziehung haben wollen um cool zu sein und nicht wegen ihrer Entwicklung.

Unter geistiger frühreife stelle ich mir vor, das jemand verantwortungsvoll und nicht allzu impulsiv ist, mehr über seine Taten nachdenkt und sich seine eigene Meinung bildet ohne anderen aus Gruppenzwang hinter her zu rennen.

Was die Freunde angeht kann ich nicht wirklich helfen. ich würde mich selbst nicht als frühreif bezeichnen, habe aber doch vollkommen andere Ansichten als die meisten Leute in meinem Alter und war deswegen auch öfter einsam, aber ich habe tatsächlich zwei Menschen gefunden, die so gut wie immer meine Meinung teilen und ich bin froh dass ich wenigstens sie habe.

Ich selbst habe das auch und bei mir und es hat sich herausgestellt das ich Hochbegabt bin. Nun nehme ich an einem Seminar für Hochbegabte Teil und treffe da Leute die so sind wie ich.

Ehrlich verstehen die dich auch ?

0

Altklug. ein bisschen Zurückhaltung wäre angebracht-dann klappt es auch mit den Nachbarn

Was möchtest Du wissen?