Freundin zeigt kaum Zuneigung, Gefühle und Nähe?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schwer für dich, aber du musst ihr die Zeit lassen die sie braucht. Helfen kannst du ihr nur "indirekt", indem du z.B. nicht sagst "Rede mit mir" sondern "wenn du reden willst bin ich für dich da", oder statt "ich will dich sehen" lieber "wenn du mich sehen willst sag Bescheid, ich würde mich freuen" etc. Ich hoffe du weisst was ich meine, überlasse ihr Entscheidungen und das Tempo. Was ihre Zweifel und Ängste angeht genauso: du kannst 100 mal sagen dass du treu und ehrlich bist, das bringst nichts! Erzähl ihr lieber, was du erlebt hast, wie du z.B. betrogen wurdest und wie du dich dabei gefühlt hast. Glaub mir das wirkt wahre Wunder!!! Es hilft nicht nur ihr dir zu vertrauen, sondern auch dir deine eigenen Erfahrungen zu verarbeiten. 

Wenn du es dann geschafft hast ihr Vertrauen zu gewinnen wird sie auch Gefühle zulassen und zeigen können, das kommt dann wie von selbst! 

Viel Geduld und Glück wünsche ich dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Lass deiner Freundin auf jeden Fall Zeit sich an dich und die neue Beziehung zu gewöhnen. Vor allem ist es sehr wichtig, dass du ihr dass Gefühl gibst, dass du sie verstehst und so akzeptierst wie sie ist. Sie muss auch wissen dass sie mit dir über alles reden kann(wenn sie das möchte) aber nicht muss. Manche Leute werden durch einen Vertrauensbruch in einer vorherigen Beziehung total verunsichert und müssen vertrauen erst wieder neu lernen. Warte einfach ab ob sie sich in der nächsten Zeit positiv verändert, ansonsten kann auch ein Gespräch mit einem Psychologen helfen. Hab da auch selbst schon gute Erfahrungen gemacht.

LG und viel Glück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ephexx
06.12.2015, 13:46

Danke für die Antwort, nur bin ich mir sicher wenn ich das thema anspreche im bezug auf einen Psychologen, sie sonst was von mir denkt. Ich denke ich lasse dem Zeit, andernfalls, hat der Liebe Herr da oben - oder eine andere macht, mit mir was anderes vor...

0
Kommentar von JackySmith
06.12.2015, 13:55

Vielleicht wäre es auch gut, wenn du selber ein Beziehung machst. Dort guckst, wehalb es dich so traurig macht, dass sie beispielsweise bei diesem Pärchen-Treffen dir nicht so viel Zuneigung geben konnte und wie du damit umgehst. Überhaupt wie du die Situationen mit deiner Freundin händeln kannst

0
Kommentar von JackySmith
06.12.2015, 13:56

Ich meine eigentlich, vielleicht wäre es gut, wenn du selber eine Therapie machst. Nicht Beziehung.

0

Sie möchte sich bessern, arbeitet an sich selbst

Dann hast du entweder Geduld und wartest, was dabei heraus kommt... immer auch mit der Möglichkeit, dass sich nichts ändert; oder du trennst dich von ihr und suchst dir eine Freundin, deren Verhalten eher deinen "Erwartungen" entspricht. Du wirst sie nicht ändern können. Wenn, dann muss das von ihr selber kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl muss sie erst einmal warm werden mit der neuen Situation. Nach einer Weile wenn sie gemerkt hat das sie dir vertrauen kann und sich wohl fühlt fällt es ihr dann bestimmt schon leichter Gefühle zu zeigen /sich zu öffnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebe ihr das Gefühl, dass sie dir Vertrauen kann. Das geht zwar nicht von heute auf morgen, lohnt sich aber für euch zwei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du schmatzt dir deine Turtelgelüste ab und unterhälst dich stattdessen tüchtig mit ihr, unternimmst mir ihr so Einiges, oder du suchst die eben ne andere Freundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, ich habe auch meine erste Beziehung hinter mir. Letztendlich hat sie mir mehr weh getan als irgendwas anderes in meinem Leben. Ich würde deiner Freundin Zeit lassen, sie muss "vieles" verarbeiten. Die früheren Beziehungen gehen wahrscheinlich nicht einfach so an euch vorbei. Da ihr beide kein Kommunikationsproblem habt, könnt ihr über die "Probleme" reden. Vielleicht ändert sie sich ja mit der Zeit. Nur nicht aufgeben mein Freund, Liebe ist vielleicht das einzige auf der Welt wo es sich zu kämpfen lohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Freundin sich bessern und an sich arbeiten möchte, braucht sie Hilfe. Das ist alleine unmöglich zu schaffen. Da liegen verborgene Konflikte, die ihr möglicherweise gar nicht bewusst sind.

Wie verhält sie sich denn beim Sex? Vermutlich kann sie sich gar nicht so richtig fallen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ephexx
06.12.2015, 13:12

Bei GV verhält sie sich normal, bei annäherungen meiner seits, lässt sie es zu und es gefällt ihr auch. Also fallen lassen, kann sie sich, hab ich öfters gemerkt.

0

Sie scheint doch trotz allem sehr ehrlich zu sein. Nimm sie so wie sie ist. Merkst du nach längerer Zeit, dass du damit nicht klar kommst, bleibt dir nur die Trennung. Es kann auf Dauer nicht gut gehen, wenn sich einer für den anderen verstellen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie stellt sie sich dann eine Beziehung vor.. damit kann kein Partner auf Dauer lebe.. wenn du keine Veränderung siehst, dann sag ihr das. Wichtig ist, dass ihr offen miteinander seid!

Es kann ja nicht sein, dass alles von dir aus kommt, würde ihr das auch so sagen, wenn sie auf Abstand geht, handel vielleicht mal genauso, in ihrem wissen, um ihr zu zeigen wie das ist, und um zu wissen was sie dann fühlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?