Freundin betrogen. Sagen oder nicht sagen?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Hallo,

Deine Freundin hat Dir vollkommen vertraut und Du hast das total ausgenutzt. Versetz Dich mal in Ihre Lage, wie würdest Du denn reagieren, wenn Deine Freundin das gemacht hätte und immer wieder die Ausrede, der Alkohol und es war nur ein "Ausrutscher".

Sorry, wer sich so volllaufen lässt, das er nicht mal wer weiß, das er überhaupt mit dem anderen Mädl geschlafen hat, das ist schon ganz schön heftig. Und bei der nächsten Party bist Du wieder betrunken und gehst wieder fremd.

Anscheinend reicht Dir Deine Freundin nicht und mir tut es jetzt schon leid, wenn sie es erfahren wird, denn was meinst Du, wie sehr Du sie damit verletzt. Dein Partner, Deine Freundin sollte diejenige sein, die Du heiß findest und mit der Du den Sex geniest-natürlich ohne Alkohol und das was Du gemacht hast , ist wirklich unterste Schublade und Mitleid bekommst Du von mir bestimmt nicht.

Sie hat recht, wenn sie Dich in den Wind schießt, weil auch das Vertrauen ist somit im Eimer, das kannst Du nicht mehr gut machen. Du schreibst, Du willst ihr nicht weh tun, tja, das hättest Du Dir eher überlegen sollen und vor allem, hast Du den hoffentlich mit Kondom mit der "Anderen" geschlafen, aber das wirst Du auch nicht mehr wissen. Tja, dann sollten nämlich Schwangerschaft, Tripper und Co. auch eine Rolle spielen in Deinen Gedanken. Na, Mahlzeit! Sorry, aber ist doch wahr.

Deine Freundin wird es sowieso erfahren, wenn nicht gleich, dann irgendwann. So was kommt immer raus, darum sag es ihr. Auch, wenn sie Schluss macht, vielleicht gibt es irgendwann mal nochmal eine Chance für Dich bei ihr, aber wenn Du so tust, als wäre nix und das kannst Du fast nicht machen ,schon alleine wegen Geschlechtskrankheiten o.ä. solltest Du nämlich zum Arzt gehen oder mal mit dem Mädl nochmal reden, wie oft sie wechselnde Sexualpartner hat!

Es wäre nämlich mehr als krass, jetzt einfach mit Deiner Freundin zu schlafen und den Kopf in den Sand zu stecken! Wenn Du es ihr nicht sagst und sie erfährt es irgendwann, dann wird es noch viel schlimmer für sie werden und die Welt ist so klein, glaub mir, sie wird es erfahren.

Mit den Konsequenzen musst Du jetzt leben. Jetzt bist Du ja dann Single, dann kannst Dus ja so richtig krachen lassen. Anscheinend willst Du das ja, sonst hättest Du Dich nicht so volllaufen lassen und Deine Freundin alleine genügt Dir anscheinend auch nicht.

Wenn Du Dich vor Deiner Freundin so benimmst, als wäre nichts geschehen, dann musst Du wirklich ganz schön abgebrüht sein!

Liebe Grüssle und sei wenigstens ehrlich und sag es ihr, wenn Du schon solchen Mist baust!

Melly13 11.09.2013, 14:03

gute Antwort.

Aber ich denke hier wird er den Schwanz einziehen, obwohl er das mal hätte früher machen sollen....

0

Naja, heikles Thema.

Wie würdest du dir denn wünschen, dass deine Freundin damit um geht, wenn sie im Suff mit jemandem im Bett landet?

Es ist manchmal einfacher, es "einfach" zu erzählen und schwerer, mit so einem schlechten Gewissen herum zu laufen. Das schlechte Gewissen könnte dir auch die Motivation geben, dich noch mehr um deine Freundin zu bemühen. Aber das ist eigentlich alles die falsche Ebene.

Was eigentlich dahinter steckt: Du hast deinen Alkoholkonsum nicht unter Kontrolle. Und das ist nicht witzig. Du kannst trinken, so viel du willst. Aber du hast im Suff etwas getan, was dein jetziges Leben und das was dir sehr sehr wichtig ist, total zerstören kann. Egal ob du es ihr sagst oder nicht. Die Frage ist eigentlich: Wie willst du verhindern, dass so etwas wieder passiert? Oder willst du dich lieber dafür entscheiden, so weiter zu feiern und damit auf Jahre hinweg sicher zu sein, dass du eigentlich das Vertrauen einer Freundin nicht verdient hast?

Natürlich wäre ein ehrliches Gespräch das Beste. Da du sagst, dass du sie liebst, wirst du dir vielleicht überlegen, wie du so etwas künftig 100%ig verhindern wirst. Ich weiß nicht wie alt sie ist. Manchmal sind Mädchen wenn sie jung sind noch etwas naiv (Jungs auch) und denken, dass in einer Beziehung Lust auf andere Leute nicht vorkommen darf. Das ist aber Quatsch. Wir Menschen haben nun mal ab und an Lust auf andere, ohne dass das die Liebe gefährdet. Die Frage ist, was man dann macht. Und bei dir hat der Alkohol den Unterschied gemacht, dass du eben deiner Lust mit Taten gefolgt bist. Wie wirst du für dich und sie dein Verhalten ändern können, dass das nicht mehr passiert? Beantworte dir und ihr diese Frage.

Ich persönlich halte es mit meiner Freundin so: Wir gehen beide davon aus, dass der andere nicht fremdgeht und haben volles Vertrauen. Gleichzeitig weiß sie, dass ich nicht will, dass sie es mir sagen würde, wenn so etwas eine einmalige Sache für sie wäre, schließlich bin ich Realist und habe keine absurden Familien-im-Brennpunkt-Moralvorstellungen.

Insofern würde ich es an deiner Stelle natürlich auch nicht sagen. Es bringt ja niemandem was, am Schluss wird sie unglücklich sein und du auch, damit ist keinem geholfen. Voraussetzung, um sowas zu verschweigen, ist natürlich absolutes Vertrauen in deinen Kumpel.

Baumbino 11.09.2013, 05:37

absolutes Vertrauen in deinen Kumpel.

Und in diesem Mädchen, mit der er etwas hatte.

1

Du hast Scheise gebaut und musst das jetzt wie ein Erwachsener tragen. Wenn du es ihr nicht sagst ist es feige. Theoretisch gibt es noch die Möglichkeit, dass sie dir vergibt. Das kann niemand wissen. Sei keine Memme und versuch das mit dem Alkohol zu entschuldigen. Wenn du es wirklich nicht hättest machen wollen, hättest du das auch unter Alkohol nicht gemacht. Du musst da jetzt leider durch. Viel Erfolg!

Hallo Uncool,

es kann so manches Geheimnis ein Geheimnis bleiben - wenn es dann auch eines bleibt.

Ich meine damit, es gibt Leute, die Euch gesehen haben, es gibt Bilder (wir wollen gar nicht an Facebook und so denken). Es gibt sicherlich auch so manche Tratscherei. Und das Mädchen selbst? Sie mag auch nach dem Hang Over (an den Song musste ich unweigerlich denken, sei mir nicht böse) eine Meinung haben.

Wann war'en die Party? Ist das schon einige Tage her? Was ist seither passiert?

Wenn da nichts zu Deiner Freundin durchdringen kann, dann würde ich sagen, bleibt ein Geheimnis - und meine Empfehlung: ein einmaliges, so lange Du eine Freundin hast.

Wenn's doch nach einiger Zeit "durchdringt", und Du mit Deiner Freundin sprechen musst: Die Party war ohne große Bedeutung für Dich, das war so gekommen, wird nicht mehr so sein. Und deswegen hattest Du auch nichts davon erzählt.

Die andere Variante ist, Deiner Freundin von der Party und der Aftermath zu erzählen. Das musst Du aber vorbereiten. Und das wird nicht einfach sein. Alk und dann die Folgen wird ein Mädchen vielleicht nur schwer verstehen können.

Schau mal, dass es ein einmaliges Geheimnis bleibt ... rein aus dem Bauch heraus.

Viele Grüße EarthCitizen

Das ist ja echt unfair, da hast du schon deine Beziehung (und Gesundheit?) aufs Spiel gesetzt und kannst dich nicht einmal mehr an den Spaß erinnern den du dabei hattest. Das Problem ist, es gibt sogar Beweise, klar, die Fotos auf deinem Handy kannst du löschen aber die anderen? Ist es realistisch anzunehmen, dass du der einzige warst der den Drang hatte die schöne Sause für die Nachwelt zu erhalten? Du kannst dich nicht erinnern also auch nicht die Kondomfrage mit Sicherheit bejahen und nun? Hast du schon eine Idee wie du deiner Freundin die Enthaltsamkeit erklärst bis der Aidstest durch ist? Und was ist mit den anderen unangenehmen Dingen die man sich bei so etwas holen kann? So nett es auch sein mag, dass du deiner Freundin nicht weh tun willst, es gibt wichtigeres, zunächst solltest du versuchen ihr keinen noch größeren Schaden zuzufügen!

Viele junge Paare schwören sich absolute Ehrlichkeit und Offenheit. Im Ernstfall können dann aber die wenigsten von ihnen mit der Wahrheit umgehen!

Man muss nicht alles erzählen! Zu viel Ehrlichkeit zerstört auf Dauer jede Partnerschaft! Du musst ausloten, wie groß das Risiko ist, dass die Sache von anderer Seite her rauskommt.

Natürlich soll das kein Freibrief zum dauernden Fremdgehen sein. Aber du bereust es und kannst es eh nicht mehr rückgängig machen. Belaste eure Liebe nicht damit!

Melly13 11.09.2013, 14:01

auf der einen Seite hast du recht, alles muss man sicherlich nicht wissen! ABER das ist eine Sache die nun mal keine Kleinigkeit ist und zum Thema belasten, er "belastet" zwar nicht die Liebe, aber wie kann man eine Beziehung mit so einem Geheimnis führen? mein schlechtes Gewissen würde mich fertig machen...

0
Kodiak57 11.09.2013, 17:02
@Melly13

Wenn es ihn zu schwer belastet, muss er es sagen. Sagst er es, steht seine Beziehung vor einer Zerreißprobe. Es gibt hier kein Richtig oder Falsch. Es gibt nur die Überlegung, wie man die Folgeschäden so gering wie möglich hält!

0

Ich würde es ihr sagen, denn iwann kommt es doch iwie raus... Sag aber, dass du es bitter bereust( das tust du doch, oder?) und schau, dass si was nicht mehr vorkommt.

Deutschland macht seiner 70%igen Scheidungsrate alle Ehre mhm? wer sich nicht unter Kontrolle hat sollte die Finger von Alkohol lassen wer es dann doch zu sich nimmt ist selber schuld in dem Fall bist du selber schuld! sag es am besten deiner Freundin. Schluss machen wird sie naja 50-50 halt. überleg dir mal wie du reagieren würdest wenn sie dir sagt das sie besoffen war und einen heißeren Typen als dich genagelt hat? ;)

Ich sehe das nicht so eng. Du bist jung... wenn sie dich wirklich liebt, wird sie es dir verzeihen. Solange es nicht zur Gewohnheit wird.. Und falls sie mal in eine Situation kommt, wo sie bei einem anderen mal schwach werden sollte, hat sie dann ein Mal Fremdgehen gut.... dann seit ihr wieder quitt. :)

Melly13 11.09.2013, 13:49

wie du mir so ich dir? ganz schlechte Einstellung wenn es um sowas geht, ich sehe sowas als Vertrauensbruch und fertig, Alkohol hin oder her, wer mit den Konsequenzen von Alkohol nicht leben kann der sollte keinen trinken...

1

Alkohol ist keine Entschuldigung, aber als Mann "versteckt" man sich ja oftmals dahinter. Versetz dich in die Lage deiner Freundin und dann frag dich selbst: Würdest du so (unehrlich) behandelt werden wollen? Auch wenn es den Anschein hat, das du mit deinen 60 Punkten hier evt. Trollen willst, aber in einer solchen Situation will keiner "verarscht" werden! Und auf der nächsten Party, fließt wieder Alkohol und alle guten Vorsätze sind vergessen. Dieses Verhalten kannst du richtig geil und ohne Reue genießen - als Single!

Du hast deine Freundin nicht verdient! Und nicht begriffen, was Liebe ist!

Das schrieb dir - ein Mann!

Minischweinchen 11.09.2013, 05:30

Daumen hoch, so hoch es geht. Danke, Weimaranerandy, endlich mal ein Mann, der Seitensprünge in einer Beziehung auch überhaupt nicht in Ordnung findet!

2
Baumbino 11.09.2013, 05:36
@Minischweinchen

endlich mal ein Mann, der Seitensprünge in einer Beziehung auch überhaupt nicht in Ordnung findet!

Ich bin zwar ein Baum, aber ich finde so etwas auch nicht in Ordnung (ausgenommen es ist eine "offen Beziehung", aber das ist wieder ein anderes Thema).

2
Melly13 11.09.2013, 13:50

TOP!

0

Das war ja auch nur ein ausrutscher

Haha, wie würdest du das finden, wenn deine Freundin das passiert wäre?

paar bilder gefunden

Wenn du die nicht gemacht hast, dann hat es ein andere getan. Das heißt, dass es mehrere wissen und es deine Freund erfährt. Erweise deiner Freundin wenigstens den Respekt und erzähle DU es ihr und stehe dazu, bevor sie es anders erfährt.

Und schiebt sowas nicht immer auf den Alkohol, dass ist lächerlich.

Sag es ihr.... sie hat ein Recht das zu erfahren.

Hast du keine Angst, dass du sie vielleicht geschwängert hast?!! Also ich an deiner Stelle schon.

Sry aber du bist echt ein Ars**! Ich wurde von meinem Freund auch mal betrogen und das mit dem alkohol hatte er auch als aussrede ! Ich habe es sofort beendet! Denn ihr würdet es auch tun wenn wir fremdgehen würden ! Das ist echt nicht fair! Erzähl es ihr man bekommt es nähmlich raus ! Mein ex hat es mir auch nicht gesagt und Bums habe ich nur eine Sache bei Facebook gefunden schon musste er es mit Beichten und glaub mir wenn du es ihr nicht sagst wird es im Nachhinein noch schlimmer weil raus kommen wird es warte nur ab ! Aber das war echt ein Fehler und ich verstehe deine Freundin wenn sie das sofort beendet mit dir! Auf das du dich besserst !

''war ja nur ein ausrutscher'' nein das war eben nicht ''nur'' ein ausrutscher sondern eben ''der'' ausrutscher! du solltest in der lage sein soviel zu trinken das du noch herr über dich selbst bist! besoffen ist keine ausrede ! ach und sag es ihr

oh man hoffentlich ist das nicht mein Freund :-/ Na du musst es ihr sagen, das ist das Mindeste was sie verdient hat.Du hast sie nun eh schon zum Gespött gemacht.Auch wenn das hier wohl viel zu spät kommt.Evtl überlegst ja immer noch.

ich finde, du solltest ehrlich sein und demnächst als single trinken und poppen.

das kommt eh raus - willst du eigentlich eine feste freundin?

warum warst du alleine auf der party, wenn du doch soooo verliebt bist?

Sag es ihr besser, denn das ist ein großer Vertrauensbruch :/

Sag es nicht muss sie ja nicht wissen vergessen die Sache einfach

tja, da sieht man es wieder, was alkohol aus den treusten Liebhabern macht. Rein aus Respekt vor deiner noch Freundin, musst du ihr es sagen.

Was möchtest Du wissen?