Freund möchte kein großen Geburtstag feiern?

17 Antworten

Ich hab meinen Geburtstag noch nie groß gefeiert. Ich mag das nicht und dein Partner wohl genauso wenig. Du selbst magst es doch auch ruhiger.

Es gibt nichts schöneres als diesen Tag alleine mit dem Partner zu verbringen. Und dann willst du zig Leute einladen und ihm seinen Geburtstag versauen nur weil du nicht willst das andere über euch reden? Ist das dein ernst? Andere sind dir wichtiger als dein Partner? Denk mal darüber nach.

Es redet kein Schwein darüber. Denen wird es egal sein ob er feiert oder nicht. Die die darüber reden haben nichts besseres zu tun und können einem Leid tun. Gibt genug die auch nicht feiern.

Warum respektierst du nicht einfach seinen Wunsch?

Für jemanden, der auch sonst nicht großartig feiern möchte, ist eine große Feier nicht gerade erstrebenswert. Ich glaube nicht, dass du deinem Freund einen Gefallen tust, wenn du darauf bestehst.

In meinem Fall (für mich ist eine große Geburtstagsfeier, wenn 4-5 Leute zum Grillen kommen) würdest du mir den Geburtstag nachhaltig versauen, wenn du eine große Party mit zig Leuten organisieren würdest. Ich wüsste nichts damit anzufangen, weil ich mich auf solchen Feiern einfach sehr unwohl fühle... ich würde mich gezwungen fühlen, mitzumachen, und überlegen was ich meiner Freundin böses getan habe, dass sie so mit mir umgeht.

Hi.

Also ich bin auch so einer, der seinen Geburtstag nicht feiert. Weiß nicht, ich selber mag es lieber in der kleinen Runde (da hab ich mehr von den Leuten, die da sind) und außerdem hab ich für meinen Geburtstag doch nix gemacht (im Gegensatz zu meiner Mum, die hat sich das verdient). Damit ist es nur ne koinzindenz des Datums, da kann man ja gleich den Namenstag feiern. Oder, dass der Tag auf "g" endet oder Mittwoch ist. Ich selber hab lieber meine Erfolge gefeiert. Schaff ich vielleicht nicht 1x/Jahr, aber mir ist das so viel lieber.

Jetzt weiß ich halt nicht, ob Dein Freund Überraschungen mag. Ich kann so was gar nicht ab, bei mir würde das in die Hose gehen. Aber wenn Du abends n schönes Essen(gehen) planst, ruhig was Gediegeneres, dann wirst Du nix falsch machen.

Btw, mich hat das mit dem "runden" 30ger total genervt. Klar ist der rund, aber wenn ich statt unseres Deziamalsystems das Binärsystem hernehme, dann ist der 32. (also dez jetzt) viel runder, weil da wurde ich 10.000. Mit 33 hätte ich Schnapszahl. Usw. Lass ihn doch nen Geburtstag feiern, auf den er Lust hat, und wenn die Zahl nicht rund ist...

Ich hatte als Kind nie eine Geb.tagsfeier, habe aber bei meinen 18. auf den Putz gehauen und seither auch nicht mehr. Selbst meinen 50. habe ich alleine verbracht und das war auch oke...wenn er es nicht will wird er wahrscheinlich auch von einer Überraschungsfeier nicht begeistert sein, nur zeigt er es dann vlt. nicht. Versuch doch nur ne Kleinigkeit für Euch 2 vorzubereiten...

Du machst ihm die grösste Freude, wenn du seinen Wunsch respektierst und ihr seinen 30. nur zu zweit feiert.

Es gibt Menschen die es nicht lieben an einer Feier im Mittelpunkt zu stehen. Ich selber gehöre auch zu dieser Art von Mensch.

Was möchtest Du wissen?