Frage zu Harry Potter (Lucius Malfoy)?

4 Antworten

  1. Er ist ein Anhänger/ Todesser
  2. Harry hat sich nie gescheut, diejenigen, die er erkannt hat, auszusprechen. Mindestens Dumbledore und damit dem Phönixorden hat er alle Namen genannt, aber die wussten es ja eh.
  3. Im 5. Jahr hat er sogar ein Interview mit Rita Kimmkorn geführt und alle Namen öffentlich genannt, der Anhänger, die auf dem Friedhof waren. Also auch Lucius Malfoy wurde öffentlich bezichtigt.
  4. Nach der Aktion im Ministerium hat der amtierende Minister sowohl Voldemort gesehen, als auch die gefangenen Todesser in Gewahrsam nehmen können. Alle Beteiligten inklusive Malfoy saßen dafür in Askaban. Aber natürlich eben nicht Lange, da das Ministerium bereits instabil und infiltriert war. Voldemort konnte seine Gefolgsleute bald befreien.

Malfoy ist kein Nachfolger, sondern nur ein Anhänger Voldemorts.

Desweiteren war das Ministerium korrumpiert, eine Anklage hätte nichts gebracht.

Ja aber er hätte es ja seinen Freunden/Dumbledore sagen können?

0
@oOMasterOo

Dumbledore wusste das alles bereits. Er kannte praktisch alle, die im Dienste des dunklen Lords war (übrigens darfst dessen Namen nicht nennen ; ).Das Problem war die Glaubwürdigkeit und die Gegeninformation. Es ist ein allgemeines Problem: stell dir vor, du weißt ganz genau, dass Arron Banks mit Russen und Amerikanern die Brexit Wahl gekauft haben oder etwas Ähnliches mit Trump in den USA. Wenn du der einzige Augenzeuge von unschlagbaren Ereignissen/Gesprächen bist, die die Sache außer Zweifel für dich macht, weißt du auch, dass du ohne handfeste Evidenzen für einen Lügner gehalten werden könntest und sogar auch von der Presse und Anderen echtelöm

1
@kreisfoermig

Ups, ich glaube ich schlief ein, als ich das schrieb! Ich wollte etwa schreiben (glaube ich):

„…und sogar auch von der Presse und Anderen verleumdet werden könntest“

0

Harry hatte aber keine Beweise für das, was er auf dem Friedhof gesehen hat.

Bis zu der Sache im Zaubereiministerium hat ja zum Beispiel Cornelius Fudge, der damalige Zaubereiminister, nicht einmal geglaubt, dass Voldemort wieder zurück war

PS: Das richtige Wort ist Anhänger.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin ein großer Fantasyfan.

Er hat das ja sogar schon Fudge und Dumbledore am Ende von Teil 4 im Krankenflügel erzählt und die Namen genannt, die er mitbekommen hat. Nur da wurde ihm von Fudge nicht geglaubt.

Warum hätte das am Anfang von Teil 5, nach einer Verhandlung in der Fudge Harry verurteilen wollte, plötzlich anders sein sollen?

Was möchtest Du wissen?