Football Vorbereitung Tipps?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ausdauer ist nie verkehrt, oder eine Kombi aus Muskelaufbau und Ausdauer.

Du solltest dich aber im Vorfeld nicht verrückt machen, du fängst ja erst an und da sieht dich niemand als Flasche an.

In deinem neuen Training, wirst du alle Grundlagen und Fitness-Tipps erklärt bekommen, also mache dich, nicht jetzt schon kirre, das ist unnötig.

Alles Gute.

LG Pummelweib :-)

Eigentlich kannst du immer gut einsteigen. So ziemlich jeder verein freut sich wenn neue Leute kommen. Bei uns und ich denke bei den meisten anderen Vereinen auch ist das Wintertraining sehr hart und da geht es eher um Kraft und ausdauer. Da wirst du den Sport nicht wirklich bei kennen lernen allerdingt bist du dann top fit für das richtige Training :) also vorbereiten musst du dich eigentlich nicht das Training selber ist die Vorbereitung. 

LG

Hallo Footballsocke, herzlichen Glückwunsch zu Deiner Wahl. American Football ist ein toller, aber auch harter Sport. Du wirst auf jeden Fall gute Kondition und auch eine Menge Kraft (vor allen in den Beinen) haben müssen, unabhängig von der Position, die für Deine Talente und Körpertypus in Frage kommen. Du kannst also schon mal anfangen, Kniebeugen, Treppensteigen mit Zusatzgewicht, Liegestütze, Klimmzüge, Bauchmuskelübungen aller Art (eine feste Körpermitte ist sehr wichtig) und Ausdauereinheiten zu machen. Übertreibe am Anfang nicht, trotz aller Motivation, denn sonst verletzt Du Dich vielleicht, bevor es richtig losgeht. Aber alles was Du an Grundlagen schon mitbringst, hilft Dir, Dich schneller in dem Sport einzufinden, denn das Playbook, Deine Laufwege usw. zu erlernen wird Dich eine Menge Konzentration kosten. Je mehr Du trainiert bist, desto mehr Energie bleibt für Deinen Kopf. Und der ist mindestens genauso wichtig bei diesem Sport wie ein trainierter Körper. Ich wünsche Dir gaaaaaaaaaanz viel Erfolg, Spaß und alles Gute. LG

Soweit ich weiß gibt es beim Football für so ziemlich jeden eine Position. Für breite Schränke, für Sprinter sogar Leute die übergewichtig sind habe ich da schon gesehen. Was sehr komplex ist ist z.b das Regelwerk. Das verstehen selbst die Kommentatoren auf pro7 nicht immer. Auch die ganzen Begriffe würde ich schon mal angucken. Da ist auch ne Menge Theorie die man kennen muss. Gucke seit 2 Jahren im Februar den superbowl auf SAT1 und seit diesem Jahr werden Sonntags 2 spiele auf pro7 Maxx gezeigt und teilweise kann ich nur erahnen über was die da gerade reden..

Danke für die Antwort :D könntest du bitte bitte bitte meine 2te frage auf meinem Account beantworten?

0

Wie alt bist du?

0

Schön, dass Du Dich für den Sport interessierst. Das Regelwerk ist gar nicht so schwierig, bin mir sicher, noch ein paar Spiele und Du kannst komplett mitreden, wenn es um Football geht. Du hast Recht, die Kommentatoren sind nicht immer die Richtigen, obwohl jetzt durch Jan Stecker ein echter "Profi" mit sehr viel Wettkampferfahrung dabei ist. Allerdings vergisst er gerne mal die Dinge so zu erklären, dass es ein Neuling gut verstehen kann. Aber es wird immer besser... Ganz bestimmt.

0

Ja aber vor einer oder zwei Wochen hat der Trainer ne rote Flagge geworfen, die wurde aber nicht akzeptiert, weil sie wohl in dem Fall nicht zulässig war. Und da haben die Kommentatoren erzählt das das Regelwerk wohl so komplex ist das selbst die nfl Trainer das nicht komplett verstehen..

0

Wenn du einigermaßen sportlich/fit bist, dann wirst du nicht wie eine Flasche dastehen, aber beeindrucken kannst du fast nie beim ersten Training :D Gut sind die Basic-Sachen. Wir machen viel mit Liegestütz beim Training, also wird Unterarmstütz/Planke auch vom Vorteil sein. Aber so richtig trainieren solltest du meines erachtens gar nicht. Geh hin zum Training, mach dir keinen Kopf und guck, ob es was für dich ist! Die Coaches werden dir dann deine Position suchen und dementsprechend kannst du trainieren :)

Was möchtest Du wissen?