12 Antworten

Das ist das mindeste was wir für Moldau tun können.

Klar das dies Putin und seinen Helfern hier nicht gefällt. Aber es wäre aus humanitären und strategischen schlicht falsch, wenn wir es nicht täten.

Denn wenn sich Demokratien nicht gegenseitig unterstützen, werden die Despoten künftig den Ton in der Welt angeben und uns die Regeln diktieren. Da können wir nicht genug Verbündete haben, um diesen Horror zu verhindern.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Insiderwissen

Grundsätzlich ja

Ein politisch instabiles Moldawien kann ganz schnell wesentlich teurer werden gerade in der aktuellen Zeit.

Ja, so sehe ich das auch.

0

Müssen wir denn überall unser Geld nach dem Giesskannenprinzip verschleudern ? Es gibt jede Menge Länder, deren Bewohner dringend finanzielle Unterstützung brauchen. Müssen wir da als Zahlmeister auftreten ?

Während bei uns kein Geld für die Pflege vorhanden ist, Marode Schulen und Kindergärten, sowie Strassen nicht saniert werden, die Altersarmut zunimmt, werfen wir Geld zum Fenster hinaus, anstatt sich um die Probleme im eigenen Land zu kümmern.

0
@Ontario

Die deutsche Scheckbuchpolitik ist letztlich natürlich seit jeher umstritten wirklich anderes hat die BRD halt auch nicht zu bieten

0

Natürlich nicht.
Anstatt dem eigenem Land und Volk mal in zick Situationen richtig beizusteuern, verschenkt unsere Politik, die im übrigen durch ihrer schwindlige Arbeit, durch unseren Steuergeldern maßlos überbezahlt werden, nicht nur dass, sondern verschenken Weltweit aber Milliarden an Steuergelder wie die heilige Maria Mutter Gottes.

Das kommt von unserer bescheuerten links gerichteten voll verblendeten Politik die mich so langsam aber sicher echt anätzt.
Selbst China bekommt von Deutschland hunderte Millionen für Bildung, das muß man sich einmal reinziehen.

Wie blöd sind,🤔 naja, nicht wir, sondern unsere Politiker überhaupt, das ist einfach nur noch ein Desaster was da abgeliefert wird, während hier zu Lande die Rentner tagtäglich die Mülltonnen durchstöbern müssen, um sich was zu Essen kaufen zu können, das immer noch schlimmer wird, und nach großen Politischen versprechen teilweise Altenpflegerinnen die sich im wahrsten Sinne den Hintern für nen Hungerlohn von 700€ aufreißen und sich in 5 Teilen müssen, hinten und vorne nicht annähernd ausreicht, geschweige denn, Amen für deren Rente🤦‍♂️.

Da fällt der verwöhnten schönen Annalena echt nichts besseres ein, als unsere hart erarbeiteten Steuergelder noch weiter als die schöne Annalena in der ganzen Welt zu verteilen🤦‍♂️.
Ich erinnere, die Annalena die einst nicht wusste 🤷‍♂️, das man Nebeneinkünfte versteuern muss.
Nimm einmal von ihrem Einkommen nur 100€ weg für ne Spende, dann kannst du dir die Welt hinter Gittern ansehen.

Echt unfassbar was in unserer Politik mittlerweile abgeht.

Die GRÜNEN werdens richten und sie wissen, wie man ein Land finanziell an die Wand fahren kann. Nur Forderungen die immer mehr Geld kosten, aber von uns Bürgern bezahlt werden müssen.

0

Wir werden das Land verenden...

0

Offenbar weiss sie, wie man an einen satt honorierten Job kommt. Falsche Angaben im Lebenslauf, Nichtanmeldung von Nebeneinkünften usw.

Man muss nur zur rechten Zeit das "richtige" Parteibuch haben, alles andere zählt nicht. Schau dich mal. in den Reihen der GRÜNEN um, wieviele Studienabbrecher es da gibt, die glauben uns vorschreiben zu können, wie wir uns zu verhalten haben.

Die Baerbock macht zwar finanzielle Zusagen überall wo sie auftritt. Damit erkauft man sich Sympathien. Doch die Entscheidung wieviel Geld wer bekommt, die trifft nicht die Baerbock, sondern die Regierung.

Geld , welches einem nicht gehört, kann man doch locker verteilen. Das war unter Kohl, Merkel nicht anders.

0

Leute was ist mit euch denn los?

Seit wann müssen wir die Samariter für die ganze Welt spielen?

Und vor allem wenn wir durch diese Aktionen ja ach so viele Verbündete hätten, wo bleibt die Hilfe dann für uns?

Und ich rede mal nicht vom Geld. Hochwasser ist noch in Erinnerung? Nicht nur in Rheinland-Pfalz und NRW? Wo waren die da?

Sorry versteht mich bitte nicht Falsch, aber wir müssen erstmal unser eigenes Land wieder hinbekommen, bevor wir Milliarden von Euro verschenken können und da steht genügend auf der ToDoList.

Sorry wenn das etwas harsch rüber kommen sollte, aber wir sind doch alle in der Realität und sehen die gleichen Probleme die unsere Politik uns bereitet.

Die Katastrophe im Ahrtal zeigt, welchen Wert die Aussagen der Politiker haben. Gruppen von Politkern machten auf Katastrophentourismus und erzählten den Betroffenen Bürgern, wie schnell sie Hilfe bekämen.

Heute, nach so langer Zeit warten Immer noch viele auf die versprochene Hilfe.

Teilweise leben die Menschen noch in halbzerstörten Häusern. Es gingen Millionen an Spenden ein, doch ein großer Teil des Geldes wird nicht ausgezahlt.

Angeblich bedarf es sehr intensiver Überprüfungen, was wem an Entschädigung zusteht.

Der damals lächelnde Laschet und die Merkel haben die politische Bühne verlassen. Denen kann es egal sein, wie die Bürger im Ahrtal über sie denken.

0

einer der Auslöser des Krieges war doch die Ankündigung der Baerbock den Russen kein Öl und Gas mehr anzukaufen.
Wer nicht weiter denken kann, als ein Schwein springt, kann nicht auf die Idee kommen, dass eine Ölembargo gegen Russland Gegenreaktionen dieses Landes hervorrufen könnte.
Jetzt müssen wir die Suppe auslöffeln. Da ist es angemessen, für Fehler unserer Regierenden, die Menschen in Moldau zu entschädigen.

Wundert mich, dass du Geldtransfers nach Moldau gutheißt.

Moldau hätte gerne NATO-Waffen, um eine dreckige Besatzungsfrage in ihrem Staat angemessen robust zu lösen, und die NATO-Mitglieder beginnen das nach britischen Vorschlägen auch einzusehen.

2
@Silicium58

Mich wundert nicht, dass du dich auf die Seite derer stellst, die immer mehr Menschen in den Tod treiben und das dann Freizeit nennen.

0
@guenterhalt

Befreiung.

Nicht Freizeit.

Ich würde die Russen in Moldawien lieber aus dem Land gejagt sehen als getötet.

Weigern sie sich, verringern sich die Optionen allerdings stark.

0
@Silicium58

Ein großer Führer hat auch Tausende Menschen deportiert.

Verehre seine Methoden nur weiter.

0

Was möchtest Du wissen?