Findet ihr den Satz "werd´erwachsen!" frech o. respektlos?

12 Antworten

Ich würde es nicht frech nennen, eher überheblich und unfreundlich. Wenn mein Freund das zu mir sagen würde, wäre ich verletzt, weil das hieße, dass er mich nicht ernst nimmt. Ja, manche Aussagen sind kindisch, aber dann brauche ich Empathie (wie jeder Mensch), kein Runterputzen. Es bedarf schon einer großen Anstrengung, aus so einem Satz selbstreflektierend ein "aha, ich habe gerade verantwortungslos gehandelt oder mich unreif verhalten" zu ziehen. Einfacher wäre z.B. "Diese Aussage kommt mir etwas voreilig vor, wie kommst du darauf?" Sowas lädt zu einem erwachsenen Diskurs ein. So gesehen ist die Aufforderung "Werd erwachsen" selbst kindisch.

25

Ach mist sorry ich wollte den Pfeil nach oben drücken für positiv und nicht nach unten O.O da sich das wohl nicht rückgängig machen lässt gibt's dafür ein danke <3 

0

Per se weder das eine noch das andere. Es kommt auf die Umstände an. Wenn sich jemand verantwortungslos benimmt, obwohl er stramm auf die 30 zugeht, kann der Satz sehr zutreffend sein. Ich formuliere dann i.d.R. "Werd erwachsen. Alt genug bist Du ja."

Nebenbei: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen "frech" und "respektlos"?

57

Ein Kind, das sich respektlos gegenüber Erwachsenen verhält, wird auch frech genannt. Bei einem  Erwachsenen, der sich respektlos gegenüber Kindern verhält, wird das für normal gehalten.

2
44
@Machtnix53

Ja genau. Es ist unter Erwachsenen hierzulande inzwischen üblich, es für frech zu halten, wenn man die eigenen Kinder erzieht, wenn man ihnen Grenzen setzt und den Rahmen vorgibt, weil man nicht begreift, daß liebevolle Konsequenz integraler Bestandteil einer guten Erziehung ist. Und dann wundert man sich, wenn die mit dieser Form der Vernachlässigung völlig überforderten Kinder Grenzen als Orientierung suchen und ihre Umgebung damit tyrannisieren.

https://www.amazon.de/Kinder-brauchen-Grenzen-Jan-Uwe-Rogge/dp/3499193663

www.goo.gl/FaiFmN

1
25

Mittlerweile kann ich mehr zu den Umständen sagen. Also, meine Cousine will mit ihrem Verlobten zusammenziehen. Er wohnt ziemlich weit weg und sie kommt sozusagen in "seine Stadt". Und irgendwie war sie zwischendurch etwas down weil sie hier ja alles aufgibt und so Dinge wie unsere (ihre und meine) Treffen in unserem Stammlokal ganz sicher vermissen wird. Das bzw. so ähnlich hat sie das wohl auch ihrem Verlobten gesagt und dafür erntete sie von ihm diesen Spruch xD War dann natürlich eingeschnappt und hat sich doch lieber bei mir "ausgeheult".

Naja, "frech" würde ich vielleicht so ein bisschen in Richtung "bewusst jmd. provozieren" deuten. Und "respektlos"... öhm *suche im Duden*... und stelle fest: "frech" wird tatsächlich als Synonym zu "respektlos" geführt. ^^ Danke für den Hinweis :)

1

Manchmal bringt der Satz es auf den Punkt....ob frech oder respektlos....das kann man nur beurteilen, wenn wir den  bzw. die Menschen kennt!!! Aber man kann den Wind aus den Segeln nehmen mit  nachfolgenden Antwort =
"Aber Erwachsenwerden heißt ja nicht, dass ich aufhören muss, ein Kind zu sein."

25

Das ist eine sehr schöner Konter, gefällt mir sehr, gebe ich mal so weiter :) Danke :)

0

Wenn jemand Respektlos bzw frech ist zu einem, ist es ein triftiger Grund um der Person zu sagen das man deshalb nichts mehr zu tun haben will?

Damit meine ich für Dates und Kennelernen

...zur Frage

Wieso ist die jüngere Generation so "anders" geworden?

Ich sehe immer mehr Kinder im Alter von 12 bis 15 die immer frecher werden und sich wohl nicht mehr richtig benehmen können. Ich denke viele wissen was ich meine. Warum ist das so?

...zur Frage

Lehrerin stellt Schüler gerne bloß!

Meine Lehrerin liebt es, mich und andere vor der ganzen Klasse bloßzustellen, mit doofen Anspielungen auf Brillen oder so. Wie kann man da antworten ohne frech und respektlos zu wirken?

...zur Frage

Meine Katze ist verrückt oder so?

Hallo, ich habe eine ca. 9 Monate alte Katze. Am anfang war sie immer ganz lieb und hat auch nie irgendwas "böses" getan. In letzter Zeit wird sie aber immer "böser". Mal darf ich sie streicheln, dann aus heiterem Himmel stößt sie einen weg oder beißt gar (umklammernd ohne krallen aber mit schmerzenden Biss). Das ist den ganzen Tag über so, man weiss nie ob sie gerade freundlich ist oder mies gelaunt.

Das ulkigste ist aber, das sie immer jeden Tag wenn ich zu Bett gehe sich zu mir stellt wärend ich meine Zähne putze und super dolle lieb ist, mit Kopf stoßen, streicheln, ablecken usw. Springt auch mit auf den kleine Tisch der neben dem Bad steht. Dort hat sie mich noch nie "angegriffen", es ist wie ausgetauscht als wenn das Geräusch meiner elektrischen Zahnbürste sie besänftigt...

Sie ist kastriert und Freigänger, kann rein und raus wie sie will und bekommt auch genug Aufmerksamkeit (sind zu 3, immer jemand da). Ich versteh sie einfach nicht.

...zur Frage

Ist es respektlos/frech als Erwachsener fremde Gleichaltrige direkt zu Dutzen?

Ohne der Person erst das "Du" anzubieten?

...zur Frage

Gibt es ein gewisses Alter ab dem man offiziell erwachsen ist?

macht es irgendwann puff und es ist soweit? was ist wenn es nicht dazu kommt weil ich es nicht bis in die erwachsen-werd-zauberkugel geschafft hab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?