Findet ihr das von einem Ex Kollegen ein altmodisches Denken?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

ja - total altmodisch 53%
Andere Antwort 37%
nein - er hat Recht 11%

8 Antworten

Andere Antwort

Die Meinung deines Kollegen ist berechtigt. Sie muss dir nicht gefallen und es verlangt auch keiner, dass du dieser zustimmst. Wenn man eine Meinung hat, hat man diese - man muss aber die Meinungen anderer akzeptieren können, egal wie abweichend diese von den eigenen sind.

Ich persönlich finde es albern, wie in der heutigen Zeit das traditionelle Familienbild als "altmodisch" bezeichnet wird.

Folgendes muss ich aber ergänzen: Dein Kollege hat sich nicht wirklich sachlich artikuliert.

Hoffe du kannst etwas damit anfangen!

Gruß! :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Andere Antwort

Altmodisch ist daran nun absolut nichts nur etwas vulgär würde ich sagen.

Das ist doch kagge, ich habe noch nie eine von dir vorgestellt bekommen". Damit meinte er Frau.

Nie im Leben. Denn wieso muss seine Freundin ihm ne Frau vorstellen?

ja - total altmodisch

Es ist meiner Meinung nach keine gesunde Einstellung. Er macht sein glück im Leben von einem Partner abhängig und das ist immer schlecht. Zumal er das jetzt auch mit Sex durcheinander bringt.

Andere Antwort

Das hat nichts mit altmodisch zu tun. Er sieht es eben anders als Du. Jeder sollte doch so leben, wie er/sie will.

Andere Antwort

Hat er der soo unrecht? Is was wahres dran aber macht das wie du willst. Vorschriften oder du mußt.. gibts nicht.

Was möchtest Du wissen?