Faustformel Geschwindigkeit Bremsweg?

 - (Mathe, Auto und Motorrad, Führerschein)

8 Antworten

Das was Du als Rechenweg angibst ist um den Reaktionsweg zu berechnen. Beim Anhalteweg kommt da noch der Bremsweg dazu. Der Bremsweg berechnet sich aus Geschwindigkeit geteilt durch 10 Mal Geschwindigkeit geteilt durch 10. Ist es eine Notbremsung wird dieser Wert noch halbiert.

Also (50:10)²+(50:10x3) = 5²+15 = 25+15 = 40.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi,

Wie rechne ich das nochmal aus ?

(Geschwindigkeit/10) * (Geschwindigkeit/10) - oder eben Geschwindigkeit zum Quadrat durch 100.

War das nicht Geschwindigkeit in km/h geteilt durch 10 und dann x 3?

Das wäre der Reaktionsweg, nicht der Bremsweg.

LG

Das war der Reaktionsweg (Geschw. in m/s); unterscheide auch zwischen Brems- und Anhalteweg. Zu den richtigen 15 m kommen anscheinend noch 25 m Bremsweg (v²/100) von 50 km/h auf 0, sodass sich addiert 40 ergeben.

Bis jetzt sind hier alle Antworten absoluter Quatsch!!!

Du hast Recht: Bremsweg ist V/10 * V/10 und Reaktionsweg ist V/10 * 3
Anhalteweg ist beides ADDIERT
Habe selbst grade erst die Prüfung bestanden, also das stimmt zu 100%

Du willst nicht den Bremsweg berechnen, sondern den Anhalteweg. Der berechnet sich wie folgt:

(Geschwindigkeit/10 x Geschwindigkeit/10) + (Geschwindigkeit/10 x 3)

(5 x 5) + (5 x 3) = 40

Was möchtest Du wissen?