Fahrstunden überspringen?

7 Antworten

Servus,

du bist dazu verpflichtet die Pflichtstunden zu nehmen, wie der Name es schon sagt.

Ob dein Fahrlehrer sich für dich strafbar machen möchte und freiwillig auf seine Einnahmequelle verzichtet, bezweifle ich stark.

Daran kommst du mit noch so viel Fahrerfahrung nicht drum herum. Ich hoffe du hast Motorräder bis jetzt nur auf eingezäunten Privatgeländen gefahren. Das Fahren auf öffentlichen Straßen ist etwas anderes.

Bikergrüße!

Woher ich das weiß:Hobby – Motorradfahrer

Du hast keinen Motorradführerschein im Vorbesitz?

Dann kommst du um die 12 Sonderfahrten nicht herum .. und auch nicht um Übungsfahrten, da man ja mit dir den Ablauf der Prüfung / den Übungsplatz durchgehen muss. Wenn du gut bist, brauchst du natürlich nur wenige Übungsfahrten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Pflichtstunden musst Du machen.

Dass Du ohne Führerschein Motorrad fährst, solltest Du niemandem erzählen.

Es gibt Plichtstunden. 2 von denen, Land, hat mir mein Fahlerer damals erlassen. 30 Jahre her und darf auch keiner wissen :-) .

Mario

Was möchtest Du wissen?