Kinderkrankheiten gibt es bei der Bj. 2019 keine mehr, selbst die von 2017 (erstes Baujahr der 2. Generation) war weitestgehend davon verschont.
Nennenswerte Probleme gab es nur 2011 und manchen von 2012. Meine 2013er 125 und 2017er 390 haben nie Probleme gemacht.

Insofern der Service bei einem KTM Händler bzw. einer Werkstatt gemacht wurde sehe ich da eigentlich kein Problem. Schau dir das Motorrad aber gut an, es ist schließlich benutzt und 125er leiden mit am schlimmsten, da hier die Fahrer keine oder nur sehr wenig Ahnung haben.

3600€ VB scheinen auch in Ordnung wenn man sich mal den aktuellen Markt anschaut. Nimm auf jeden Fall wen mit der Ahnung hat, und bei VB kann man immer noch etwas handeln.

...zur Antwort

Meine Wahl wäre ganz klar die MT aus folgenden Gründen:

  • Es ist bequemer. Vor allem auf längeren Touren ist ein Naked Bike deutlich angenehmer zu fahren als eine "Supersportler".
  • Leistung, die 300er ist schön und gut, hat aber einfach weniger Leistung und vor allem Drehmoment durch den geringen Hubraum. Erst aber einer 400er macht es wirklich Spaß. Der Unterschied ist überraschend groß.
  • Du kannst die Maschine offen gut weiter Fahren ~70PS reichen eigentlich vollkommen aus und machen richtig Spaß.
  • Ein Nakedbike hat kaum Verkleidung die bei einem Umfaller (wie er am Anfang gerne mal passiert) kaputt gehen kann. Ist demnach deutlich günstiger.

Das sind aber alles persönliche Präferenzen. Was für dich am Ende das Beste ist kannst nur du entscheiden. Fahr am besten einfach mal beide Probe bevor du eine von beiden kaufst.

...zur Antwort

Ich meine so lange zu passende Motorradkleidung findest und gut auf ein Motorrad auf und absteigen kannst, sehe ich da kein Problem.

Schau einfach mal wie das aussieht und probiere es aus. Nicht jeder Motorradfahrer ist super schlank.

...zur Antwort

Das ist eine allgemeine Warnmeldung. Meist steht beim Fahrzeugstart im Display kurz etwas, insofern vorhanden.

Sonst könnte weißt es auch öfter mal auf die Tankreserve hin. Und wenn man sich mal deinen Füllstand anschaut, könnte das gut sein.

...zur Antwort

Der Preis wird schon hinkommen, ich habe etwas weniger bezahlt, aber das ist auch eine Weile her. Außerdem hab ich jeweils weniger Fahrstunden gemacht.

Ich würde mal nach anderen Fahrschulen ausschau halten, denn 760€ finde ich schon extrem. Es kommt natürlich auch auf die Aufteilung der kosten etwas an.

...zur Antwort

Das ist die Warnlampe für den Öldruck.

Und da diese mechanisch angetrieben wird, hast du während der Motor nicht an ist auch keinen Öldruck. Also leuchtet die Lampe.

...zur Antwort
Es kommt drauf an (bitte Antwort schreiben)

Es kommt auf den Hersteller an. Bei italienischen Herstellern hab ich schon gehört, dass wegen sowas die Garantie erloschen ist.

Andere Marken wie KTM sind aber extrem kulant. Da wird, wenn man den richtigen Händler hat, auch bei Fahrzeugen die schon aus der Garantie raus sind.

...zur Antwort

Das was hier angeboten wird ist nix besonderes, einfach ein anderes Mapping. Das ist die Steuerkurve die das Steuergerät für den Motor hat.

Die Website suggeriert es sei legal, was ich denen aber nicht abkaufe. Ja es wird eine BE (Betriebserlaubnis) angegeben, wenn man die Nummer aber mal googelt, findet man nur einen Tieferlegungssatz.
Also nicht legal.

Dazu ist das ganze recht schädlich für den Motor, ich bezweifle dass da irgendwas gemacht wird als die Drehzahl zu erhöhen. Und von 10.000Upm auf 11.500Upm hoch gehen kann für den Motor nicht gesund sein, sonst hätte Kawasaki es gemacht.

...zur Antwort

Wenn du nicht schalten willst, kauf dir einen Roller.

Eine Bezahlbares 125er Motorrad mit Automatik gibt es meines Wissens nach nicht. Elektro 125er haben auch keine Schaltung, kosten aber ein Vermögen.

...zur Antwort

Ein Getriebe wird i.d.R. mit ca. 11-12% Verlustleistung gerechnet. Dazu kommt dann noch die Kette.
Heißt von deinen 15 PS kommen im Idealfall ca. 13,5PS an.

Nur mal kurz zur Unterscheidung von Drehmoment zu Leistung:
Die Leistung ist wie schnell du gegen die Wand fährst, das Drehmoment wie weit du diese schiebst.

...zur Antwort

Es kommt immer auf den Fahrer an. Unterm Strich werden die Maschinen aber schon getreten.

Persönlich achte ich drauf, dass der Motor warm ist, dann gebe ich aber auch mal Gas. Ich fahre das Motorrad ja nicht zum Spaß Probe. Die meisten geben aber auch kalt schon (zu) viel Gas.

...zur Antwort

Das hat einige Gründe:

  • Traktion: Durch einen größeren Reifendurchmesser erreichst du eine größere Auflagefläche und damit mehr Traktion.
  • Bodendruck: Auch hier mehr durch mehr Aufstandsfläche ein geringerer Bodendruck und damit Verdichtung. Das schont den Boden.
  • Lenkbarkeit: Kleine Reifen vorne erlauben für einen größeren Einschlagswinkel der Vorderräder, was zu einem engeren Wendekreis führt.
  • Hinzu kommt, dass du einen großen Teil vom Gewicht hinten am Traktor hast. Damit macht es auch Sinn hier die größeren Reifen zu haben.
...zur Antwort

Das ist ganz normaler Service.

Viele Airlines haben den Service auf Flügen gleicher Dauer mittlerweile komplett gestrichen. Also du musst eigentlich froh sein überhaupt was bekommen zu haben.

...zur Antwort

Bau den Luftfilter wieder ein, der ist nicht ganz ohne Grund vorhanden. Du zerlegst dir damit den Motor deutlich schneller als du glaubst.

Dazu hast du auch keinerlei Vorteil daraus, eher sogar weniger Leistung. Auch ist es nicht legal.
Ob der Motor Luftgekühlt ist oder nicht macht auch keinerlei Unterschied. Die Kühlung geschieht außerhalb vom Verbrennungsraum.

...zur Antwort