Fahrgestellnummer versicherung geben wegen unfall?

5 Antworten

Wenn er das Fahrzeug in einer Hinterhof-Garage repariert hat, dann weiß die Versicherung nichts davon. Beim Fahrzeugkauf aufs Bauchgefühl achten (Verkäufer, Umgebung,...) und Gebrauchtwagencheck von einem Fachmann machen lassen (Unterboden, Motorraum, Lackschäden,...)

Woher ich das weiß:Beruf – Automotive embedded Softwareentwickler

Diese Unfallsachverständigen machen einen Check, für den sie kein schriftliches Gutachten abgeben müssen für kleines Geld. Auch beim TÜV geht das.

Und wer Mitglied im ADAC o.dergl. ist, kann da hin fahren, das kostet dann garnix oder 10€ für die Kaffeekasse.

Die Versicherung weiss nur was sie bezahlt hat, nicht was gemacht wurde.

Hallo,

da beißt sich die Katze in den eigenen Schwanz. Wenn es Dein Auto ist, kannst Du sehr wohl eine Selbstauskunft aus dem Hinweis- und Informationssystem der Versicherungswirtschaft erlangen.

https://www.informa-his.de/selbstauskunft/selbstauskunft

Ist es nicht Deines, bekommst Du auch keine Auskunft. Zudem sind dort nur Schäden eingetragen, die von Versicherern gemeldet sind.
Ist der Vorbesitzer aber z.B. ohne Kaskoversicherung irgendwo gegen einen Baum gefahren, wirst Du zu dem Schaden im Hinweis- und Informationssystem auch nichts finden.

Genau anschauen, das Auto, Lack vermessen lassen, mal auf die Bühne nehmen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die Versicherungen führen ein gemeinsames Schademregister, aber darauf hast du als Privatperson keinen Zugriff und wirst wegen Datenschutz ohnehin keine Auskunft bekommen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Nein, das geht nicht.

Woher ich das weiß:Beruf – Versicherungskaufmann seit 2009

Was möchtest Du wissen?