Erstes Treffen mit den Eltern von Freundin. Wie sollte ich mich verhalten?

12 Antworten

Es irritiert mich tatsächlich sehr, dass du dir in dem Alter Gedanken wegen soetwas machst.

Höflich umgehen wie mit jedem anderen Menschen auch, falls sie dich nicht von sich aus duzen und dir das Recht ist, kannst du das "Du" natürlich gerne anbieten.

Auch wenn du einen guten Eindruck machen willst, bleib authentisch.

Und natürlich ist "Küssen und Händchenhalten" nicht verboten, ich wäre irritiert wenn ein Pärchen sich absolut keine Zuneigung zeigen würde - du musst ihr ja nicht die Zunge bis zum Anschlag in den Rachen stecken.

Verhalte dich ganz normal, dass du sollte schon von den Älteren kommen, wirkt komisch wenn du dass anbietest. Wenn sie dich dutzen solltest du trotzdem sietzen, bis sie dir dass Du anbieten.

Und ja, schmusen und Händchen halten würde ich erstmal sein lassen, dass kann auf Eltern befremdlich wirken.

Sei einfach höflich und nett, stell dich mit deinem Vornamen vor und warte, bis sie dir das Du anbieten. Frag vielleicht deine Freundin vorher ob es Themen gibt die du lieber vermeiden solltest. Ihre Hand zu halten finde ich durchaus ok, würde ich von deinem Gefühl in der jeweiligen Situation abhängig machen.

Das wird schon! Wenn sie merken wie viel dir an ihrer Tochter liegt und wenn du freundlich und höflich bist werden sie dich sicher mögen!

Du solltest die Eltern Siezen und darauf warten, dass sie DIR das Du anbieten, aus Höflichkeit. Ansonsten sei am besten du selbst. Es wäre grundsätzlich natürlich gut etwas mehr auf seine Manieren zu achten, sich aber eben auch nicht zu verstellen.

Wird schon schief gehen 😅

Zeig Dich nett und zurückhaltend wie man sich Fremden gegenüber verhält. Natürlich nicht mit der Freundin schmusen und küssen, erst einmal abwarten, wie die Eltern zu Dir stehen, auf keinen Fall gleich das "Du" anbieten. Das mußt Du herausfinden, wie die ganze Situation ist.

Was möchtest Du wissen?