Erfolgreich beten - Geht das und wenn ja, wie?

18 Antworten

Ein erfolgreiches Beten im eigentlichen Sinne, gibt es nicht!

 Im Gebet trete ich mit Gott in Kontakt und rede mit Ihm. 

 Gott ist kein Wunschautomat den wir noch aus unseren Kindertagen vom Sams aus der Augsburger Puppenkiste kennen.

Jedem Beter sollte alleine schon beim "Vaterunser" bewusst werden:

"DEIN  Wille geschehe...  Nicht  MEINER....

Ließe sich Gott in den kleinen Willen, den Verstand eines Menschen zwängen, dann wäre Gott nicht allmächtig, dann wäre er erbärmlich...

Darüber hinaus hat Jesus uns Christen mit auf den Weg gegeben:

"Wahrlich, ich sage Euch: Worum Ihr meinen Vater in meinem Namen bitten werdet, das wird er Euch geben"...

Doch wie bereits oben erwähnt, ist Gott kein Wunschautomat. Er gibt, wie er gibt... auf SEINE  Weise. 

Jeder von uns hat einen leiblichen Vater. Der schenkt und gibt uns auch nicht per sofort, was wir haben wollen, wenn wir mal mit dem Fuß aufstampfen.

Und genau so sehe ich das, reagiert Gott auch. So, wie ER  es für richtig hält. Und das ist gut so!!  Das ist meine Interpretation...

Im ersten Weltkrieg lagen sich Deutsche und Franzosen in den Schützengräbern gegenüber. Auf beiden Seiten wurde gebetet, wieder heil nach Hause zurückzukehren. Zum gleichen Gott.

Viele sind verreckt und manche kamen nach Hause. Wäre es nun sinnvoll anzunehmen, daß die Heimkehrer einfach nur erfolgreicher gebetet haben?

Wäre es nun sinnvoll anzunehmen, daß die Heimkehrer einfach nur erfolgreicher gebetet haben?

In gewisser Weise schon. Der Mensch ist halt so ein Tier, bei dem viel von der Gemütslage abhängig ist. Einbildung ist beim Homo sapiens auch eine Form von Bildung. Wer also einfach von sich überzeugt ist, der kann über sich hinaus wachsen und dies kann recht oft das eigene Überleben sichern. Selbst dann, wenn man dies Kraft nur der Einbildung zu verdanken hat, man hätte Mr. Übernatürlich hinter sich. Wer also sein Selbstbewusztsein, sein Durchhaltevermögen auch aus reiner Einbildung bezieht, kann klar im Vorteil sein.

Natürlich liesze sich dieser Vorteil auch erreichten, wenn man an seiner Persönlichkeit arbeiten würde oder in schlimmen Fällen mal einen Hirnklemper aufsuchen würde, nur wer konnte sich den damals in den Weltkriegen leisten?

Grusz Abahatchi

PS natürlich ist Deine Antwort dahingehend richtig, dasz das Überleben eben nicht direkt durch das angebetete Wesen gewährleistet wurde, sondern nur durch austricksten der eigenen Psyche.

0

Deine Frage ist mir nicht verständlich. Beten kann jeder, der sprechen kannn. Manchmal reicht auch nur ein Gebet in Gedanken. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man beim Beten versagen kann. Wie soll denn das gehen? Erfolglos beten?

Betet man zu Gott oder Jesus oder zu beiden?

Hallo ich bin mir nichts sicher weil manche sagen Herr manche Gott und die anderen reden/beten von/zu Jesus. Kann man zu beiden beten oder wie?

...zur Frage

Warum beten wir im deutschen Raum eigentlich zu einem Jüdischen Arabischen Gott?

Gibt es da keine Alternativen? Was habe ich mit diesem jüdischen Gott zu tun? Und die anderen sind Muslime und beten auch zu diesem Gott. Gibt es sonst nichts? Und ich meine jetzt nicht den Buddhismus oder Hinduismus. Wenn man von einem Schöpfer spricht, muss es doch noch was anderes geben ...

...zur Frage

?Wie kann man jederzeit zu Gott beten ?

Hey ich gehöre zwar keiner Religion an oder so Glaube aber sehr stark an Gott. Ich wollte Fragen wie man jederzeit zu Gott beeten kann. Also z.b. wenn man sich ne Sache nicht traut und dann ganz schnell halt zu Gott betet... Hoffe ihr versteht meine Frage

...zur Frage

Ist es komisch alleine manchmal zur Kirche zu gehen Und zu Gott zu beten?

Ich glaube an Gott gehöre keiner Religion an Aber ich suche in der Nacht manchmal die Kirche Auf und bedanke mich für manches aber bitte auch mal um Hilfe. Zb Das ich ich meine ex Freundin wieder haben will, dass ich immer gesund bleibe, das ich eine Ausbildung finde die mir gefällt und so weiter. Ist das gut bin ein junger man 18 Jahre Wie ist es bei euch?

...zur Frage

Kann es sein, dass diese Jacke verflucht ist?

Hallo,

Ich weiß, die Frage klingt recht dumm, aber ich muss das hier jetzt einfach mal loswerden...

Vor ca. 5 Wochen habe ich mir eine hellblaue Jeansjacke gekauft und sie vorgestern zum ersten Mal in der Öffentlichkeit getragen, da sie mir sehr gut gefällt.

Doch seit ich diese Jacke trage, fühle ich mich erstens darin nicht sonderlich wohl, da ich (bis vor 3 Tagen) nie wirklich eine Jeansjacke anhatte und von daher es nicht gerade gewohnt bin draußen oder an öffentlichen Orten, insbesondere kurze Jeans- oder Lederjacken (egal in welcher Farbe) zu tragen

Davon angesehen habe ich mich an den Tagen (an welchen ich die Jeansjacke anhatte) gefragt, ob diese Jacke verflucht sei. Denn mir kommt es langsam so vor als würde ich immer an den Tagen, an welchen ich die Jacke in der Öffentlichkeit, wie z.B. in der Schule trage/trug oder gar dabei habe, mich sehr häufig in misslichen Situationen befinden. So bekomme ich an diesen Tagen beispielsweise desöfteren an einem einzigen Tag von irgendjemandem Ärger, da ich angeblich seiner/ihrer Meinung nach nur Fehler mache oder Sche**e baue, von meinem Lehrer sehr oft angeschrien/kritisiert werde sowie generell ALLES falsch mache oder es passieren immer nur MIR sehr oft die unangenehmsten Dinge oder es entstehen peinliche, ungeschickte Situationen... Also, mit anderen Worten, ich fühle mich in dieser Jacke wie vom Pech verfolgt :D Außerdem bekam ich bisher nie von anderen zu hören, die Jacke sei ganz ok oder dergleichen. Das Gefühl ,dass mich alle komisch/schräg angucken wenn sie mich in der Jacke sehen habe ich allerdings auch :/

So was meint ihr dazu? Kann es sein dass diese Jacke verflucht ist oder liegt das an der Jacke selbst? Und kann so etwas überhaupt vorkommen?

...zur Frage

KAnn Gott meine Bitte in Gedanken lesen oder muss ich laut beten?

Gedanke , Gott

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?