ER hatte 3 Frauen gleichzeitig!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe ist ein problematischer Begriff, da jeder zunächst eine (zumindest leicht) abweichende Auffassung von seiner Bedeutung hat. In einer Beziehung ist es also nicht ausreichend, ständig Liebesbekundungen auszusprechen, sondern das Verständnis dieser Worthülse zu definieren. Divergieren diese Auffassungen zu sehr, können sich zwei Menschen lieben und trotzdem nicht glücklich werden. Ist es also nicht unwichtig, ob er dich geliebt hat? Wäre es nicht viel interessanter zu erfahren, was er überhaupt für dich empfunden hat?

Männer die so vorgehen wie dein Ex-Freund sind nämlich meist extreme Egoisten, sie interessieren sich kaum dafür, was sie den Frauen antun. Sie führen Beziehungen aus Eigennutz und jagen oft einem Idealbild hinterher, das unerreichbar ist. Sie empfinden kurzes Interesse und Verlangen, wenn sie bestimmten Frauen begegnen, sind aber aufgrund ihrer übertriebenen Erwartungen schnell unzufrieden und gelangweilt. Bei einem entsprechenden Angebot empfinden Sie große Entscheidungsunsicherheit und führen deshalb nicht selten mehrere Beziehungen nebeneinander. Das ist nicht zu vergleichen mit einem Mann, der jedes Wochenende eine Frau in Clubs aufreißt (obwohl er evtl. eine feste Freundin hat). Mehrere Beziehungen nebeneinander zu führen erfordert einen enormen Planungsaufwand. Sie müssen sich Legenden ausdenken und immer vorsichtig sein, damit sie sich selbst nicht verraten. Für sie sind die Beziehungen also eher Organisation als Liebe, emotionale Bekundungen sind meist Mittel zum Zweck. Zur Erreichung ihrer egoistischen Ziele gehen sie oft ausgesprochen manipulativ vor und wirken auf Frauen sehr charismatisch. Nicht wenige Frauen rennen ihnen noch hinterher, wenn der Betrug längst aufgeflogen ist.

Sofern dein Ex also zu dieser Kategorie Mann gehören sollte, hat er vermutlich nie viel für dich empfunden.

Liebe ist vielleicht wirklich kein greifbarer Begriff und jeder versteht das etwas anders.

Aber ich denke man kann hier getrost behaupten, dass der Mann Elise nicht geliebt hat.

0

ich glaube nicht dass dieser kerl zwischen liebe und begierde noch unterscheiden konnte...

wenn man sein leben so lebt dann verschwimmt wahrscheinlich alles ineinander... ich könnte mir gut vorstellen dass er durchaus gefühle für euch alle hatte...aber eben keine vergleichbaren mit unseren "normalen " :)

aber mach dir darüber liebr keine gedanken :) sei froh und dankbar jemanden gefunden zu haben der es ernst mit dir meint ;) ich wünsche euch beiden viel glück :)

( Fast ) jeder Mann, der hochattraktiv ist, kann nicht wiederstehen, wenn eine attraktive Frau bereit in seinem Bett liegt. - Die Sache mit der "Treue" und der "Liebe" ist eine Erfindung des 20. Jahrhunderts. Interessant dabei ist, alle spielen das Spiel mit. Ich habe nicht EINE deutsche Frau in Frankreich gesehen, die keinen "Urlaubsflirt" hatte, auf gut Deutsch , die nicht mit einem Franzosen im Bett gewesen ist. - Du must ja die Ausnahme dieser Regel sein. Und ich kenne z.B. einen jungen Mann, der hat 6 Frauen zur gleichen Zeit. Das ist nur eine Sache einer guten Zeiteinteilung. Und schau dir doch mal Bin Laden an: " Bin Laden hatte zusammen mit diesen fünf Ehefrauen mindestens 24 Kinder. " was soll ich dazu noch sagen, seine 1. war kaum 14 Jahre alt. http://de.wikipedia.org/wiki/Osama_bin_Laden#Ehen_und_Kinder Du hast wenigstens die Chance den Mann zu verlassen ...

Ein Mann, der so vergöttert wird, dass Du Dich noch immer fragst, ob er Dich geliebt hat, - wenn es hier nicht nur darum geht, dass Du nicht verkraften kannst, nicht die erste Geige gespielt zu haben - nun so einer kann es sich offenbar leisten. ;-) Manche Frauen, die so umworben werden sind ja nun auch keine Engel. Also konzentriere Dich lieber auf Deine gegenwärtige Beziehung, statt Deinen Selbstwert über einen Verflossenen aufpeppen zu wollen. Damit die Beziehung nicht den Bach runtergeht. Soweit der Rat, den ich geben kann.

tolle antwort danke beste bis jetzt

0

So einen Typen lernte ich auch mal kennen. Eine der Frauen bedankte sich bei mir da ich ihr die Möglichkeit gegeben hatte sich als seine aktuelle Hauptfrau aus seiner Kontrollsucht zu befreien. Die zweite Frau war lange Jahre auf mich eifersüchtig obwohl sie selbst noch weitere Sexpartner hatte. Seine Tochter rief mich an um mich über diesen Mann aufzuklären. Seine Frau hatte ihn schon lange verlassen.

Keine Ahnung, ob solche Menschen wissen wovon sie reden, was ihre Handlungen auslösen. Ich habe Zeit verrinnen lassen und mich dann auf Geschlechtskrankheiten hin überprüfen lassen. Ansonsten habe ich den Kerl noch einige Zeit lang in der Selbsthilfe lügen hören. Und ihm Wechselgeld heraus gegeben. Denn er spielte durchaus auch mit Menschenleben. Wie manche hier in der Stadt.

Sexsucht kommt oft in Verbindung mit Alkoholsucht. Nicht immer. Mir fällt da spontan das Buch mit dem Titel: "Frühe Mutterentbehrung bei Mensch und Tier" zu ein. Es wird passen.

Er selbst sollte für Dich eine Belehrung sein über menschliches Sein, die Vielfalt menschlicher Welten. Mehr bitte wirklich nicht. Ich jedenfalls habe beschlossen, dass ich dann doch eine etwas andere Erziehung genossen habe.

Was möchtest Du wissen?