Epileptischer Anfall wann Valium?

3 Antworten

Ja, einer meiner Hunde hatte ständig Epianfälle. Der Tierarzt hat dann Valium als Dauermedikation verordnet so wurden es mit der Zeit immer weniger Anfälle. Die Epianfälle waren echt übel. Der Anfall selbst war nicht das schlimmste, aber die Stunden danach waren schlimm. Er tigerte stundenlang rum, in die Wand rein, in die Möbel rein, übel! Ich musste ihn an einem stabilen Ort mit der Leine anbinden und stundenlang bei ihm sein und versuchen ihn zu beruhigen. Falls dies bei deinem Hund auch so ist, gib ihm das Valium sobald es wieder möglich ist nach dem Anfall, aber es wird wahrscheinlich schwierig sein.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit 35 Jahren dipl. Krankenpfleger und Sozpäd.

wie geht es deinem Hiund zwischen den Anfällen? Wenn er stark beeinträchtigt ist denke bitte über das Einschläfern nach. Diazepan gibt man schnell, leider gibt es Hunde die dadurch nicht tuhiger werden sondern total unruhig. Bekommt er noch andere Medikamnete genen die Epilepsie? nach dem Anfall sehe zu das er sich nirgends verletzen kann, unterbinde bitte nicht seinen Bewegungsdrang.

Luminaletten kriegt sie noch. Sie ist halt behindert und links blind aber nicht stark beeinträchtigt . Ist erst 1 Jahr alt 😊

0

Ich würde es gleich geben sobald ich sicher merke, dass sich der Anfall anbahnt. Beim Menschen wirkt Diazepam umso schlechter, je später es gegeben wird.

Der Anfall kommt oft plötzlich mitten in der Nacht.

0

Was möchtest Du wissen?