Endlich schwanger. Warum freut er sich nicht?

...komplette Frage anzeigen Sst clearblue - (Beziehung, Männer, Schwangerschaft)

15 Antworten

Ja, Dein Mann braucht Zeit. Er sieht große Veränderungen am Horizont aufziehen und weiß noch nicht so richtig, wie das nun alles werden soll. Planung ist ja gut und schön - und Kinderwunsch auch - aber wenn man dann mit der Tatsache konfrontiert wird, daß es auch tatsächlich passieren wird... Er wird zu Dir halten, Steine aus dem Weg räumen, Kinderzimmer einrichten, nach einem größeren Auto gucken, schon mal den Weg zum nächsten Kindergarten suchen, eine Liste der Giftpflanzen in der Nachbarschaft anlegen, die Standfestigkeit der Schaukel auf dem Spielplatz drei Straßen weiter prüfen usw. Während Du Dich zunächst einmal freust, hat er überhaupt keine Zeit dazu, denn er ist der Mann und muß nun was machen. Ist uns genetisch so mit auf den Lebensweg gegeben. Aber Du wirst an vielen kleinen Dingen merken, wie ernst er das alles nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jerkfun
02.09.2016, 09:24

Ganz klasse ! dazu kommt natürlich wie intensiv oder auch nicht Ihr über den beiderseitigen ?! Kinderwunsch gesprochen habt?!

0

Lass ihm doch Zeit.

Bisher war das Thema Kinder nur hypotetisch - jetzt ist es Real, das ist schon ein Unterschied.

Männer sind am Anfang von der Schwangerschaft eh ausgeschlossen - sie können erst wirklich an der Schwangerschaft teil nehmen, wenn das Baby sich mal bewegt und er es fühlen kann, dann kommt erst die ganze Realität zum tragen und erst da kommt dann evtl. auch die Freude auf.

Viele Männer freuen sich wirklich erst wenn die Schwangerschaft rum ist und das Baby im Arm haben.

Viele Männer haben schon allein vor dem Thema Schwangerschaft Angst, was auch voll verständlich ist, wenn man mitbekommt wie die viele Frauen diese Schwangerschaften hochstilisieren, als seien sie die erste Frau in der Geschichte die jehmals ein Kind produziert hat. (Hatten dieses Thema erst gestern abend).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sihnchen
02.09.2016, 23:57

Nein das Thema Kinder ist schon real. Wir haben schon ein Kind 😊

0

Gib deinen Mann etwas Zeit.
Viele Männer machen sich eher Gedanken und Sorgen um die Zukunft (Verantwortung, Finanzierung ect.) ehe die Freude durch kommt.
Ansonsten rede mit ihm.
Ich bin mir sicher er freut sich, ist aber mit seinen Gedanken noch ganz woanders ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass deinem Mann ein paar Tage Zeit das zu realisieren.
Mein Mann hat auch einige Tage gebraucht bis er realisiert hat, dass wie tatsächlich Nachwuchs bekommen. Als er dann die ersten Ultraschallbilder in der Hand hielt, war seine Freude riesengroß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst nicht, ob ihr vorher über den Kinderwunsch gesprochen habt. Für ihn ist es bisher nur eine digitalanzeige, die besagt, Du seiest 1-2 Wochen schwanger. Für Dich ist es die Erfüllung eines großen Wunsches,

Er braucht erstmal die Gelegenheit, sich mit eigenen Sinnen von der Schwangerschaft zu überzeugen. Mehr Bauch - mehr Glaubwürdigkeit. Kind da - große Freude.

Viel glück für Euch!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einen Mann ist so eine Schwangerschaft, insbesondere in einem derart frühen Stadium, einfach nicht fassbar.

Er steckt ja nicht in deiner Haut, kann nicht spüren, was du spürst und sichtbar ist es auch noch nicht.

Ich denke, spätestens wenn dein Bauch schon ordentlich gewachsen und die Kindsbewegungen von außen zu spüren sind, wird er sich auch mitfreuen, weil es dann allmählich greifbar wird.

Es kann aber auch sein, dass seine Vatergefühle erst hochkommen, wenn das Baby geboren wurde.

Es ist eben für einen Mann nicht dasselbe wie für eine Frau.

Lass ihm Zeit, diese frohe Nachricht zu verarbeiten und dann sprich ganz sachlich mit ihm über deine Gefühle und frage ihn nach seinen Gefühlen. Vielleicht kann er seine Freude auch einfach nicht so zeigen, weil er eben ganz anders fühlt?

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du, wir als Männer haben irgendwie ein seltsames Verhältnis zur Schwangerschaft.

Ich glaube am ehesten, dass er ein wenig Angst hat. Denn mit der Schwangerschaft wird ihm ganz, ganz deutlich klargemacht, dass er nun eine riesengroße Verantwortung zu tragen hat.

Gegenfrage: Hast du ihn erklärt, wie du dich über seine Reaktion fühlst und gefragt, warum er nicht happy ist? Wenn nicht: Warum hast du ihn nicht gefragt und stattdessen hier die Frage gestellt? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sihnchen
02.09.2016, 09:07

Er war recht müde und ich wollte ihn nicht weiter nerven. Ja das mit der Angst kann sein.  Wir haben schon eine Tochter. Aber 2 Konder sind ja dann noch mehr verantwortung

0

Laß ihn doch erstmal drüber nachdenken. Männer sind nicht so Jubel-Freuer.

Vertrau ihm, dass er sich freut, wenn er das sagt. Du wirst das schon an seinem Verhalten merken, womöglich wird er aufmerksamer, achtet darauf, dass du gut ißt, dich ausruhst ect. Vielleicht wird er auch schmusiger, vielleicht kommt auch der Handwerker zu Vorschein, weil ja alles perfekt sein soll für den Nachwuchs. Warte es ab, laß ihm Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dir nichts draus, mein Freund und ich haben auch lange geplant schwanger zu werden. Habe vor ein paar Tagen positiv getestet. Bin in der 6ten Woche/ 2ten Monat und ich freue mich auch mehr als er.
Liegt denke ich mal darin, weil er davon nichts merkt.
Warte ab bis ihr beim Ultraschall wart!
Ich wette er freut sich ein Pin in Bein, wenn er das Bild sieht.
Wie alt seid ihr beide?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß ihn erstmal in Ruhe. Vielleicht hat er nicht mehr damit gerechnet.

Er wird sehen wie Du Dich körperlich veränderst. Und dann wird er es irgendwann realisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht braucht er einfach wirklich etwas Zeit um das zu Verstehen und sich zu Freuen...Vielleicht hat er momentan viel Stress auf der Arbeit etc..wenn es sich nicht legt, kannst du ihn ja mal fragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sihnchen
02.09.2016, 09:07

Ok ich danke dir 😊

1

Nun, ihr plant ja ein zweites Kind:

http://www.gutefrage.net/frage/bedenken-wegen-schwanger-werden 

aber anscheinend traut dein Mann dem Braten nicht so recht, weil du immer so euphorisch bist, wenn deine Tage mal ein wenig Verspätung haben oder der verfrühte Schwangerschaftstest dir eine Schwangerschaft vorgaukeln will. 

http://www.gutefrage.net/frage/erkennt-ihr-den-strich-auch

http://www.gutefrage.net/frage/seht-ihr-die-linie-auch http://www.gutefrage.net/frage/ich-kenne-mich-nicht-mehr-aus-kann-mir-jemand-helfen

und dann war‘s wieder nichts! Er will sich einfach nicht zu früh freuen und dann wieder enttäuscht sein, weil es erneut nicht geklappt hat.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte ihn mal gefragt, was los ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sihnchen
02.09.2016, 09:04

Ich hab ihn gefragt ob er sich nicht freut. Und er meinte doch. Aber irgendwie kam das nicht so rüber

0
Kommentar von ApfelTea
02.09.2016, 09:14

dann warte ab, wie er sich verhält.. ansonsten nochmal fragen. normal ist das nicht

0

Männer kommen sehr gut ohne Kinder aus.

Er muss jetzt erst mal damit fertig werden,
dass sein eigenes Leben zu Ende ist und er sich
pausenlos um Windeln, Kindersitze, Schulprobleme
und sowas kümmern muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sihnchen
02.09.2016, 23:54

Wir haben schon ein kind. Das kennt er schon

0

lass ihn etwas zeit, es kommt ja dann eine neue situation auf ihn zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sihnchen
02.09.2016, 09:15

Naja wir haben schon eine Tochter. Also er weiß was kommt

0

Was möchtest Du wissen?