Doch, der Scheibenwischer spielt eine wichtige Rolle im Straßenverkehr, genauso wie die Scheinwerfer oder Blinker. Die Scheibenwischer ist ein Mittel zur Vermeidung von Gefahrensituationen (= Erhaltung der Sichtbarkeit). Wenn der Fahrschüler eine Gefahrensituation (=Regen/Schneefall) nicht erkennt und somit auch nicht entsprechend handelt, ist er durchgefallen. Das ist also dasselbe wie beim Eingreifen beim Lenken/Bremsen durch Fahrlehrer.
Zumal das sichere Bedienen des Fahrzeugs ohnehin zur Voraussetzung der praktischen Fahrprüfung gehört.

...zur Antwort

Kommt darauf an. Normaler bzw. vernünftiger Sex ist gesund für beiden Partner - medizinisch und psychologisch. Der Immunsystem wird gestärkt und die Psyche wird stabiler. In einer Beziehung fördert Sex soziale Kompetenzen.

Wenn man aber Sex mit eher fragwürdigen Partner hat (oder ziemlich schmerzhafte/gesundheitsschädigende Praktiken) und immer zu wechselt ist das eher weniger gesund, da dadurch erhöhte Risiko auf Geschlechtskrankheiten ergeben kann. Außerdem könnte in Einzelfälle zum "Sucht" oder Schlimmeres entwickeln, sollte das Leben nur durch diesen bestimmt sein.

...zur Antwort

Das kann man nicht pauschal sagen. Die drei Parteien (und andere Einwanderer) haben die USA auf unterschiedlichsten Wegen geprägt. Außerdem besteht innerhalb der USA vom Staat zu Staat unterschiedliche Prägungen (z. B. in Südstaaten rund um Mississippi französisch; Westküste und südliche Staaten eher spanisch, Florida karibisch/kubanisch, Bereich Landesinneren bis zur Ostküste deutsch oder britisch, vielen Bereichen Ostküste irisch, niederländisch oder britisch und so weiter).

...zur Antwort

Keins davon, denn:

  1. Wer seine Beziehung auf das Aussehen anderer aufbaut, ist dem echt nicht mehr zu helfen
  2. Das Aussehen ist einzigartig und die hier geposteten Bilder sind einfach nur generisch
  3. Für eine Beziehung brauche ich mehr Infos. Wie heißen sie? Wie alt sind sie? Wie kann ich sie kontaktieren? Welche Hobbies hat sie?
...zur Antwort

Das ist in der Tat sehr seltsam, da es dadurch null Sinn ergibt (schließlich erfolgen organisatorische Detailplanungen auch erst nach Sommerferien und da könnten die Lehrer wechseln o. Ä.) und pädagogisch nicht im Geringsten nützlich ist. Meine Eltern sind beide Lehrer und die haben noch nie so etwas veranstaltet bis auf wenige Ausnahmen, wo schlechte Schüler die Möglichkeit haben, "im Voraus" eine gute Note schreiben zu können. Dazu waren aber die Tests auch freiwillig.

Für mich klingt es eher danach, dass die Lehrerin die Schüler nur ärgern will. An deiner Stelle würde ich einfach mal den Lehrer nach dem Grund fragen und wenn der Grund nicht einleuchtend ist, beim Direktor/Leiter vorsprechen.

...zur Antwort

Der Begriff "Armut" ist auch nach subjektiver Wahrnehmung definiert. Es gibt Menschen, die nicht viel besitzen oder nicht viel Vermögen haben und trotzdem sich nicht als am sehen. Daher ist die Aussage "viele sind arm" eher subjektiv getroffen.

Es gibt viele Gründe, warum das Vermögen trotz des guten Einkommens gering sein kann - der Hauptgrund ist, dass die schiere Mehrheit der Menschen einfach nicht mit dem Geld umgehen können. Die meisten schmeißen Geld aus dem Fenster raus, sodass am Monatsende kaum oder nichts übrig bleibt. Nicht viele denken darüber, was sie mit dem Vermögen für die nächsten Jahren tun bzw. planen können. Das hat zum einem mit dem Erziehungsstil zu tun und zum anderen, dass in der Schule das lebenswichtige Thema "Geld" kaum bzw. gar nicht konsequent behandelt wird (das wird immer noch als ausschließliche Sache der Eltern gesehen).

Davon abgesehen, dass ich mit 40 % nicht unbedingt als "viele" sehen würde. Es ist weniger als die Hälfte aller Deutschen, also per Definition eine Minderheit.

...zur Antwort

Akku ist kaputt.

...zur Antwort

In den ersten Kriegsjahren des 1. Weltkrieges gab es nur kleine zweisitzige Flugzeuge, die für die Kanonen am Land Ziele aufgeklärt haben. Da haben die Piloten oft Handgranaten oder ganz einfache Fallbomben mitgeführt und auf Ziele geschmissen. Das war nicht besonders effektiv, da die Bomben nicht genau trafen und auch oft zu schwach waren. Daher wurden spezielle Flugzeuge entwickelt, die groß waren und auch größere und vor allem mehr Bomben tragen konnten.

Im 2. Weltkrieg wurden die Bombenflugzeuge dann in extrem großen Maßstab eingesetzt und beeinflussten den Kriegsverlauf entscheidend. Auch die Formen und Typen waren extrem zahlreich: von kleinen einmotorigen Jagdbomber bis zu schweren viermotorigen Langstrecken-Bomber.

Der Höhepunkt fand dann in den 50er-60er Jahren statt, wo die Bombenflugzeuge gewaltige Reichweiten hatten und mit Düsentriebwerke angetrieben wurden.

Heute sind reine Bomber eher selten, die Marschflugkörper haben diese Aufgabe übernommen und in der moderne Kriegsführung werden auch meistens kleinere Flugzeuge eingesetzt. Viele große Bomber, die noch heute existieren, sind auf Fleuge mit Raketen bzw. Marschflugkörper umgerüstet/abgestimmt.

...zur Antwort
anderes
  1. Hinter diesem sog. "Kopftuchverbot" steckt ein soziales und kulturelles Problem, den man versucht systematisch, also per Gesetz, "weg zu lösen". Das geht aber nicht. Es gibt Muslima, die tragen Kopftuch, weil sie es so möchten (egal ob wir das falsch oder richtig sehen) und es gibt Muslima, die tragen müssen, weil die islamische Männer so vorgeben. Das Letztere ist das Problem, den man mit sinnvollem Umdenken lösen muss - sozial und kulturell. Es gibt Länder mit großen muslimischen Teil, wo aber Frauen keine Kopftücher tragen - selbst die Königin von Jordanien trägt in der Regel westliche Kleidung und Kopftuch (in Iran war in den 80er sogar eher unüblich dass muslimische Frauen Kopftücher tragen). Sprich, das Tragen von Kopftuch soll ein freiwilliger Ausdruck von Frauen, die zu Islam zugehörig fühlen. Nicht zwangsweise.
  2. Wenn ein Gesetz bzw. Verbot erlassen werden soll, besonders in Schulen, soll es auch für ALLE gelten, egal aus welchen Gründen. Denn hier gilt immer noch "alle sind gleich vorm Gesetz". Die Gesetzgebung muss also von religiösen Aspekten losgelöst sein, sonst erhalten wir eine schiefe Rechtswahrnehmung, sprich es wird unfair wahrgenommen. Wenn also in der Schule von Anfang an Kopfbedeckungsverbot gilt - dann soll auch keiner eine Mütze, ein Hut oder ein Kopftuch in den Räumen tragen. Sonst kann ich auch einfach ne Mütze aufsetzen und auf mein Recht der Religionsfreiheit pochen, weil ich ein Anhänger von Spaghettimonster bin.
  3. Fazit: Dieses Kopftuchverbot ist nur ein Sinnbild der tiefergehenden Probleme in unserer Gesellschaft. Mit diesem Verbot werden keine Probleme mit kulturellen und religiösen Aspekten gelöst, sondern nur auf ein anderes Bereich verschoben.
...zur Antwort

Wir wissen nicht mal den genauen Tag, wann die Amerika konkret entdeckt wurde und von wem... von daher finde ich so eine Feierlichkeit eher fraglich. Und ob man überhaupt von einer Entdeckung Amerika sprechen kann - schließlich kamen die eurasische/afrikanische Menschen über die ehemalige Landverbindung Beringstraße nach Amerika.

Wenn überhaupt auf einer Entdeckung festlegen, dann auf die von den Wikinger, die haben nachweislich die Amerika gefunden. Vielleicht waren aber auch am Ende die Phönizier oder die Chinesen....

...zur Antwort
Nein

Nein, aus einfachem Grund: Es gibt bereits Supergirl. Man sollte hier lieber den Fokus auf eine gute Charakterentwicklung und Hintergrundgeschichte statt irgendwelche Rollen zu gendern und Gendertausch ohne Sinn und Verstand zu machen, was in aller Regel schiefläuft. Du schreibst ja selber dass Geschlechterrollen Dir nicht wichtig sind, von daher sollte Superman durch Geschichten/Charakter glänzen und nicht weil er/sie/es ist...

...zur Antwort

Man kann wegen "übler Nachrede" anzeigen, sofern die Äußerungen so schlimm sind, dass auf deinem öffentlichen Ruf auswirken kann (das trifft hier zu). Ich weiß nicht unter welchem Paragraf, aber im Strafgesetzbuch gibt es garantiert dazu was.

Die Frage ist eher nur, ob so eine Anzeige erfolgreich sein kann und das nachziehende Aufwand lohnt - hier daher ganz wichtig die Chatverläufe als Beweismittel zu speichern bzw. davon Screenshots zu machen. Tonaufnahmen sind auch sehr hilfreich. Weil sonst kommt es zum Fall "Aussage gegen Aussage", sprich Mia und Sara leugnen einfach ab.

...zur Antwort
Nein!

Bei dieser Frage merkt man schon dass du noch nie eine Beziehung hast bzw. Jungfrau bist.

Sicherlich gibt es Frauen bzw. Männer die wegen ihm/ihr zuliebe Sex haben, aber das ist eher die Ausnahme. Frauen und Männer sind genauso spitz, wenn die Laune stimmt - ist auch viel besser so. Ich würde auch nicht mit einer Frau treiben, wenn sie nur mir zuliebe zulässt. Sowas merkt man auch einfach und das nimmt meine Lust weg.

...zur Antwort
3 - 4 mal pro Woche

Vor Corona-Zeit habe ich nie unter Woche was getrunken, nur am Wochenende mal 1-2 kleine gezischt, sonst ein wenig mehr auf Parties, Feierlichkeiten und Ähnliches. Schnaps und Hochprozentiges sehr selten. Jetzt trinke 3-4 kleine Heineken in der Woche, weil Corona und Arbeit mich zurzeit stressen.

...zur Antwort

Man kann auch einen Xbox-Controller nur so kaufen ohne Konsole. Dazu noch einen Adapter und gut isses. Je nach Markt insg. 30-60 €

...zur Antwort