Eltern über Haustier überzeugen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hüstel, wo und wie bitte willst du Enten halten? - Im Plattenbau in der Etagenwohnung?

Für Entenhaltung braucht man einen sehr großen Garten, einen Teich und Zeit. Vor allem hält man schon gar nicht eine einzelne Ente.

Meine Freundin hält z.B. Laufenten. Die hat ein 500m² großes Grundstück hinterm Haus, die Enten haben eine Hütte für die Nacht (sonst holt sie der Fuchs), und eine Planschstelle (Laufies brauchen keinen Teich, aber trotzdem Wasser). Es leben dort 11 Enten, angefangen hat sie mit 3. Drunter geht gar nichts.

Habt ihr für so eine Idee überhaupt die Haltungsmöglichkeit? Wenn nicht, brauchst du gar nicht fragen und überreden.

Falls doch, müssen alle Familienmitglieder damit einverstanden sein. Haustiere, vor allem solche spreziellen, müssen von jedem Mitglied der Familie versorgt werden können (und wollen), denn du bist auch mal nicht da. Vor allem haben die Eltern letztendlich die Verantwortung, so lange du nicht volljährig bist.

Hast du dich überhaupt schon mal mit Entenhaltung befasst?

Der Kauf ist ja das einfachste, da geht man auf einen Geflügelbauernmarkt... . Aber die Haltung will durchdacht sein.

Überreden ist eh die falsche Einstellung. Überzeugen wäre wichtiger. Und das kannst du mit Wissen.

Ja unser Grundstück erfüllt die Kriterien die man zum halten von den Tieren braucht. Meine Geschwister und auch meine Cousine die nebenan bei uns wohnt fände es toll Enten zu haben aber eben meine Eltern sind nicht so sehr dafür. :d

0
@uncut7979

Leider sind es aber deine Eltern, die zustimmen müssen. Vor allem müssten sie damit leben können und wollen, dass die Tiere unter Umständen den Garten "verwüsten". Bei meiner Freundin und ihren Laufies wächst z.B. kaum noch Gras, weil die alles abfuttern und abwatscheln. Das sieht nicht aus, wie ein gepflegter Garten, sondern eben, wie Geflügelhaltung. Sowas stört auch gerne die Nachbarn... .

3

Dankeschön für den Stern :o) .

0

Welchen Grund gibt es für eine einzige Ente?

Keinen, da es Tierquälerei ist und du das Tier vermutlich nicht artgerecht halten kannst.

Außerdem ist Geflügelhaltung in einem Wohngebiet nicht erlaubt

Bei uns passt alles Rechtlich und wie man die Tiere hält weiß ich auch inzwischen ich hab mich erkundigt

0

Doch, auf dem Land hält man Geflügel auch im Wohngebiet. Ich kenne einige Geflügelhalter. Die Freundin mit den Laufenten lebt Garten an Garten mit den Nachbarn (die ihr auch schon das Veterinäramt auf den Hals zu hetzen gemeint haben, aber die haben das nicht beanstandet. Alles in Ordnung.

Der Vater meiner anderen Freundin hält Legehennen direkt auf einer Wiese angrenzend an die Häuser. Ein anderer Bekannter hält Legehennen zwischen Wohnhaus und Feuerwehrhaus. In der Nachbarschaft sind Hühner im Garten.

Auf dem Land ist das völlig normal. Gut, in einer Großstadt ist das vielleicht anders.

2

Du darfst nicht eine Ente kaufen,die brauchen Gesellschaft. Habt ihr einen Garten? Man hält sich Enten zum Essen,das ist dir bewusst?

Das Enten Gesellschaft und einen Garten brauchen, stimmt. Nur gibt es auch Menschen, die sie halten, ohne sie zu essen ;o) .

3

Ich möchte auch 2 oder 3 kaufen und man kann sie auch nur als Haustiere halten nur die Eier würden wir verzehren

1

Ja, man kann sie essen, z.B. süßsauer, man muß aber nicht.

Laufenten sind nicht so der wahre Genuß, habe ich mir sagen ´lassen. Die hält man auch aus anderen Gründen ;-)

1

Ente als haustier?123?

Hallo ich möchte mir eine kleine ente kaufen. Darf ich das einfach so als haustier halten? Und ist es auch erlaubt die ente selber zu schlachten? Danke.

...zur Frage

Darf man Enten als Haustiere halten?

Heii Leute! ich hoffe ich störe nicht :S Aber ich wollte mal fragen ob man eine Ente als HAUSTIER halten kann.. Weil ich habe auf Facebook auf Tierseiten Enten gesehen die als Haustiere gehalten werden?!

...zur Frage

Kinder, Taschengeld, Haustier(e)...

Hi,

ich weiss ja nicht, wieviel Taschengeld die Kinder heutzutage bekommen...

Aber wieso müssen sie dies für ihr(e) Haustier(e) ausgeben? Nur weil die Eltern das so wollen?!

Das reicht doch sowieso nicht für all das, was die Haustiere benötigen! Also müssen sie sparen und auf Sonstiges verzichten.

Ja, Kinder sollen Verantwortung übernehmen. Meiner Meinung nach reicht es aber (in Puncto Haustiere), wenn sie für ihre Haustiere all das tun, wofür man kein Geld benötigt. Jedenfalls solange sie kein eigenes Geld verdienen... So war das bei mir...damals! :)

Ist das heutzutage so oder liegt es an den Eltern?

...zur Frage

wie kann ich meine Eltern für ein Haustier überzeugen?

ich möchte schon seid 1,5 Jahren einen Kleinen Igel. Habe mich reichlich informiert und wüsste auch wo er leben würde (bekommt ein einiges leeres Zimmer mit viel Auslauf). Verdiene schon mein einiges Geld. Somit müsste niemand mir Geld geben für den kleinen. Allerdings gibt es ein Problem. Da ich noch bei meinen Eltern wohne darf ich keinen haben. Aber ich hoffe ihr habt eine Idee wie ich sie überzeugen kann.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?