Darf man Enten als Haustiere halten?

11 Antworten

Enten sind in der Regel Nutztiere. sie brauchen eine Garten und Platz im draußen zu sein. Sie sind nicht dafür geeignet, nur im Haus gehalten zu werden. Man kann sie auch nicht dazu erziehen im Haus auf ein "Entenklo" zu gehen. Also lass es lieber.

Klar - wenn dein Haus ein Bauernhof ist, ist das prima! Artgerecht muss es natürlich sein - eine Ente ist kein Schmusetier. Die braucht andere Enten und einen Teich und noch solche Dinge. Über artgerechte Haltung findest du Tipps auf Google. Eine Ente auf Dauer als Haustier in einer Wohnung zu halten ist nicht artgerecht. Dann sollte sie aus Stoff sein.

Es wäre besser, du würdest "Haustier" klarer definieren. Meinst du damit, die Ente "im Haus" zu halten? So wie manche ein einzelnes Kaninchen halten? Wie würdest du dich als Tier dabei fühlen? Ich denke, als Ente würde ich am liebsten im Stadtpark wohnen... Freunde, Futter, Dach überm Kopf, ab und zu quakenden Nachwuchs. Und zu Weihnachten kein Kochtopf.... Das wäre gar nicht so schlecht.

0

Oder eine Quietscheentchen - die kann man sogar mit in die Badewanne nehmen...

0

Ja aber die kacken überall hin und brauchen eine Artgerechte Zone sonst würde ich es dir nicht empfehlen wenn du was dagegen hast.

Was möchtest Du wissen?