Eltern sind sehr enttäuscht?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

meine Eltern sind so traurig aber mehr wütend.

Damit bist du gar nicht alleine. Problem-Eltern gibt es häufig. ;-))

Ich denke mal, deine Eltern haben so ihre Bedenken und Ängste, solltest du die Schule nicht nach ihren Vorstellungen absolvieren. Sobald es nicht mehr nach ihren Vorstellungen läuft, bekommen diese es mit ihrer Angst zu tun. Und du bekommst dann Druck von ihnen. An dich wird ihr eigener Druck weiter geleitet.

Das ist natürlich sehr unangenehm für dich. Und doch bist du ihnen und allem nicht hilflos ausgeliefert. Auch du kannst dich wehren: Schlagfertigkeit, Vorbereitung darauf, gute Argumente...... selbst umdenken.....

Vielleicht solltest du dir deren Zeugnisse mal vorlegen lassen. Oder überprüfen, wann sie Fehler in ihrem Leben machten oder machen. Denn alle Menschen haben Schwächen und machen Fehler. Auch deine Eltern. Vielleicht ja fällt dir dazu was ein, sodass du Partei für dich ergreifen kannst und verbale Attacken abwehren kannst. Das wäre sicherlich eine gute Übung für dich auch gleich. ;-))

Und bald bekomme ich noch eine Arbeit die ich bestimmt verhauen habe.

Ja, das kommt vor. Wie eigentlich denkst du selbst darüber? Vermutlich hast du ähnliche Gedanken über deine Zukunft und dich, wie deine Eltern. Womöglich plagen auch dich Zukunftsängste. Wenn es dir wirklich wichtig und ernst mit deiner Frage ist, dann prüfe das doch mal und versuche künftig vertrauens- und liebevoller über dich und das Leben zu denken.

Deine Eltern haben Angst, wenn du nicht.....

Du hast Angst, wenn du nicht.....

Versuche du zuerst, eigene Ängste zu überwinden. Stimmen diese denn wirklich? Ist es wirklich so auf dieser Welt und mit deinem Leben, wie dir deine Angst es einflüstert? Stimmen eure beängstigenden Gedanken über's Leben denn überhaupt?

Ich bin selber Mutter von 3 jungs und finde es immer schlimm, wenn ich sowas lese.

Bis zu einem gewissen Grad haben wir sicher auch Druck ausgeübt. Irgendwann muss das aber aufhören. Unser jüngster macht gerade abi und er hat sich ein Leistungsfach ausgesucht, das er voll vor die Wand setzt.

Gut , wir leben damit und ich bin im Prinzip froh, wenn er das abi besteht.

Ich bin bescheiden geworden. Einer der Jungs hat in der 11 das abi ohne Not geschmissen. Es bestand kein Grund und da brach für mich eine Welt zusammen

Habe aber daraus gelernt, das die Kinder ihren eigenen Weg gehen müssen und auch mit ihren Entscheidungen leben müssen.

Du solltest ganz klar mit deinen Eltern mal ruhig sprechen. Das es ihre Ansprüche sind und sie diese evtl. runterschrauben müssen. 3 sind super für ein Gymnasium. Versuch mal rauszukriegen, wie die in der Schule waren. Vielleicht kommt dann der aha effekt

Wenn es 5er wären okay sehe ich noch ein aber bei 3ern? Ein Dreier ist eine positive Note und somit bist du nicht durchgefallen. Naja typisch deutsche Eltern da herrscht halt ein Notenwahn. Bei uns in Österreich zählt nur das durchkommen bzw. der Abschluss an und das auch in der Arbeitswelt zumindest bei vielen Arbeitgebern und wir haben keinen nc. Sag ihnen einfach sie haben sicher auch nicht nur 1er und Topnoten gehabt. Außerdem können schlechte Schüler auch mehr erreichen als gute Schüler siehe Bill Gates oder Steve Jobs die ihr Studium abbrachen. :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – eBook -> Der Bildungswahnsinn und Ich

Du musst deinen Eltern sagen das es mit ihnen nicht so weiter gehen kann. DU bist völlig unter Druck gesetzt von den zweien. Du willst keine Arbeit verhauen und immer nur 1 und 1 und 1... und dadurch setzt du dir so einen Druck dass das natürlich nichts werden kann :(

Eine drei ist ne sehr angenehme Note und völlig im grünen Bereich und darauf kannst du schon stolz sein. ich zum Beispiel bin selber auf einem Gymnasium und muss momentan echt um meine Versetzung fürchten. Die letzten Arbeiten waren bei mir nur 4-5-6 und so weiter. Sei doch stolz auf dich mensch:)

Nehme dir deine Eltern, setze dich mit denen an einen Tisch und sag ihnen klar und deutlich dass wenn sie jetzt so weiter machen du erst recht solche Noten weiter schreiben wirst und das du mehr Zeit für dich brauchst und dann wirst du sehen schweben deine Noten von ganz allein wieder in die Höhe^^

Du machst deine Schule für dich selbst und für deine eigene Zukunft. Das was deine Eltern sagen und wollen ist völlig irrelevant.