Einzelgänger Haustiere?

13 Antworten

Hauskatzen sind keine Einzelgänger !! 

Die alte Meinung, Hauskatzen seien per se Einzelgänger, ist widerlegt. Es gibt zwar – wie bei allen sozialen Tierarten – auch unter den Hauskatzen Einzelgänger, von Natur aus sind sie jedoch soziale Tiere. Beobachtet man größere Katzenpopulationen, beispielsweise auf vielen Bauernhöfen oder in manchen Großstädten wie auf dem Largo Argentina in Rom, sind vielfältige soziale Interaktionen zwischen den Tieren augenfällig. Da die allermeisten anderen Katzenarten Einzelgänger sind, bildet die Hauskatze zusammen mit den Löwen eine Ausnahme der Regel. Im Gegensatz zu den Löwen, welche als echte Rudeltiere zusammen auf die Jagd gehen, geht die Hauskatze allerdings alleine auf die Jagd. Sie ist aufgrund der Größe ihrer Beutetiere nicht auf andere Katzen angewiesen und dadurch jederzeit alleine dauerhaft überlebensfähig. Das Zusammenleben in einer Gruppe ist bei den Hauskatzen also fakultativ. Die Tatsache, dass Hauskatzen soziale Tiere sind, war überhaupt erst die Grundlage für ihre Domestikation und ermöglicht die Interaktion mit dem Menschen. Im Gegensatz dazu sind Einzelgänger wie die Europäische Wildkatze nicht domestizierbar.

(Quelle Wikipedia)

Hamster sind klassische Einzelgänger. Es gibt auch Fische (zB Betta Splendens), Wirbellose (zb Vogelspinnen) und Reptilien (zb Chamäleon) die lieber alleine bleiben. 

Hallo, 

vorab: Katzen sind keine Einzelgänger! Katzen sind soziale Tiere und sollten ebenfalls mindestens zu zweit gehalten werden. Man sagt immer Katzen wären Einzelgänger, weil sie alleine jagen. Leben tun sie aber im Rudel. Eine Bestätigung darin, dass Katzen Einzelgänger sind erlangen Halter die ihre Tiere Jahre allein gehalten haben, woraufhin die Katzen nicht mehr in der Lage sind ihr Sozialverhalten korrekt auszuleben. Oft werden die Tiere auch einfach falsch vergesellschaftet. 

Zu deiner Frage: Hamster, Streifenhörnchen und männliche Weißbauchigel sind z.B Einzelgänger. Ebenso viele Reptilienarten wie z.B Bartagamen, Schlangen etc. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Hallo

Katzen sind nicht wirklich Einzelgänger, wobei es da schon Exemplare gibt die sich nicht mit ihresgleichen verstehen.

Als Einzelgänger fallen mir jetzt nur Hamster ein.

Ggf. auch manche Repitilien, Spinnen oder Schlangen. Aber da kenne ich mich leider nicht mit aus. Müsste man mal genauer nachlesen.

Katzen sind nicht generell Einzelgänger. Bei verwilderten Hauskatzen sind Familiengruppen mit Weibchenüberschuss und allenfalls zeitweise einzelgängerische Kater die Regel.

Außer bei den Fischen (und da sind echte Einzelgänger auch selten, unter den halbwegs domestizierten Arten nur Betta splendens) fällt mir nichts ein.

Hamster ! Es gibt sie doch!

1

Katzen sind Einzeljäger. Aber im übrigen sind sie reine Gesellschaftstiere. Ich könnte mir vorstellen, dass man Schlangen, Echsen, Spinnen oder Schildkröten einzeln halten kann. 

Die meisten Schildkröten sind eher soziale Tiere. 

1
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?