Einflussgrößen im Einzelhandel

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage ist natürlich worauf sich der Einfluss bezieht. Ich vermute mal, dass der wirtschaftliche Erfolg gemeint ist. Wenn der Einzelhandel im Allgemeinen gemeint ist, sind es andere Faktoren, als wenn es um eine Branche, eine Ladenkette oder ein einzelnes Geschäft geht. Je allgemeiner der Begriff gefasst ist, desto allgemeiner sind die Einflussfaktoren. Die Einfluss faktoren sind auf den Lebensmitteleinzelhandel andere, als auf den Textileinzelhandel oder den Verkauf elektronischer Geräte.

Nimm als Beispiel den Standort. Wenn der Handel im Allgemeinen gemeint ist, meint man mit einem "guter Standort" eher eine Region, mit hoher Kaufkraft und großen Einzugsgebiet. Wenn man dagegen einen Verkaufsstand auf dem Wochenmarkt hat, hängt der Erfolg davon ab, ob man 20 Metern weiter links oder rechts steht.

Einflussfaktoren: Branche, Mitbewerber, Bekanntheitsgrad des Produkts oder des Geschäfts, Marketing, konjunkturelle Lage (Kaufkraft), Kundennachfrage, Darstellung im Internet.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
20.11.2014, 17:21

Danke für den Stern.

Gruß Matti

0

A) Alles, was Kosten verursacht (Miete/Pacht, Bank, Umfeldangebot wie Parkplätze für Kunden, Mitgliedschaften und notwendige Dienstleistungen (Anwalt, Steuerberater)) B) Alles, was die Umsatzchancen beeinträchtigt 1) im Umfeld (Lage, Konkurrenz) 2) Warenangebot (Lieferanten) 3) Präsentation (Bedienstete und deren Fortbildung, Kundenbindung) 3) Darstellung des Angebots

Das sind Einflussgrößen für das einzelne Geschäft. Für den Handel insgesamt kommen die volkswirtschaftlichen Daten in den Blick, wie Kaufkraft, Konjunktur, Besteuerung und Förderung, Infrastruktur. Die sind für den Einzelhändler vor Ort nur "Hintergrundrauschen", an deren Schräubchen er nicht drehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einflußgrößen sind z.B. Wirtschaftliche Entwicklung und Konjunkturlage, Lohn- und Gehaltsentwicklung, auch der Standort natürlich, Veränderung der Bedürfnisse, Technische Neuerungen, Veränderung im Konsum- und Freizeitverhalten, neue Nachfragegruppen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei solchen Fragen kann helfen, an sich selbst zu denken. Du willst dir was kaufen....also...

Ist das Produkt, dein Kaufwille werbebeeinflusst? Was kostet es (Nachfrage)? Wo kriegst du es? Wer hat ähnliches? (Konkurrenz) Wie sind die Kaufbedingungen? Wie sieht es mit Händlerkontakt aus im Falle einer Reklamation?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollmaus14
17.11.2014, 13:48

Zeitfaktor? Brauchst du es dringend und schnell? Ist auch wieder ein Standortproblem...oder logistisches (Versand / Versandoptionen/ Versandkosten)

0

Was möchtest Du wissen?