Eine Fremde beleidigt mich auf Youtube! Wastun?

Speedy100269  28.06.2023, 17:41

Bist Du das "J" bei dem Post ?

Lavendel311 
Beitragsersteller
 28.06.2023, 17:41

Ja, wieso?

6 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lavendel311👋 

Ganz ehrlich unter uns? Ich weiß nicht, worum es in dem Video ging, aber wenn ich das so in dem Kontext lese, dann muss ich sagen, hast Du dich auch nicht wirklich besser verhalten, klar hast du auf Beleidigungen verzichtet, aber du kennst diese Person auch nicht, du weißt auch nicht, was die Person versteht oder nicht versteht.

Klar ist die Aussage meinerseits nun auch heikler, da ich wirklich nicht weiß, worum es geht und klar könnten rote Haare ĂŒber Generationen weitervererbt werden, aber nicht jeder Mensch denkt gleich an alle EventualitĂ€ten die möglich wĂ€ren, sondern reagiert unter UmstĂ€nden so, dass sie an das erste Denken und daran festhalten und nicht weiter denken.

Sie hat die Unterhaltung eingeleitet, indem sie das ausgeschrieben hat, was ihr als erstes durch den Kopf ging, ob das nun sinnfrei ist oder nicht mal dahin gestellt, nur hÀttest du auch netter reagieren können, es hÀtte vollkommen ausgereicht, wenn du geschrieben hÀttest, dass die Haarfarbe auch hÀtte anders zustande kommen können, ich meine die Menschen fÀrben sich ja auch die Haare etc. Nach deinem ersten Satz als Reaktion auf ihren Kommentar hÀttest du aufhören können.

Ja, Beleidigungen sind nicht nett, nur sah es aus ihrer Warte aus, als wolltest du ihr den Mund verbieten. Von daher hat sie so reagiert wie sie es gekriegt hat, mit Aggressionen. Ich will ihr Verhalten nicht entschuldigen, du kannst die Person anzeigen wie du lustig bist, alles kein Ding, kannst sie auch melden, die Frage ist halt, wie wahrscheinlich ist es, dass das was bringt dauerhaft, du kannst nicht jeden Menschen der unter UmstĂ€nden anonym im Internet unterwegs ist zu nah an dich heran lassen und ihn anzeigen wollen, da kommst du nicht mehr im Kreis herum, es gibt laufend solche Menschen und ja, es gibt Grenzen, da sollte man dann schon etwas dagegen machen, aber man sollte auch so ein wenig wissen, wann man einfach drĂŒber steht und sich wĂŒnscht, dass die Erziehung doch noch vorbei schaut.


Lavendel311 
Beitragsersteller
 28.06.2023, 17:45

Verstehe, danke fĂŒr deine Antwort :)

1

Klar ist es nicht nett, jemandem „hdf“ zu schreiben; allerdings ist das fĂŒr mich kein Grund, diese Person deshalb anzuzeigen o. Ă„. Es gibt weitaus schlimmere Beleidigungen, wohingegen „hdf“ nur noch eine recht moderate Form der Beleidigung ist â€“ wenn ĂŒberhaupt.

Du wĂ€rest hier nach meinem Empfinden so empfindlich wie Andy Grote, Innensenator Hamburgs, wegen dem bei jemandem eine Razzia durchgefĂŒhrt wurde, weil dieser Jemand bei Twitter zu Grote schrieb: „Du bist so 1 Pimmel“.

Klar kann man den deswegen anzeigen â€“ allein das halte ich schon fĂŒr maßlos ĂŒbertrieben â€“, dann allerdings gleich eine Hausdurchsuchung 


Gleiches hier: Du kannst ihn anzeigen (oder was auch immer), das halte ich allerdings fĂŒr ĂŒberzogen. Die Formulierung „hdf“ ist jetzt echt nicht so schlimm, dass man sich damit weiter beschĂ€ftigen sollte â€“ meiner Meinung nach.

Wir sind hier im Internet, da darf man nicht jede Kleinigkeit derart ernst nehmen.

Woher ich das weiß:Hobby – betreibe seit 2018 einen YouTube-Kanal.

Ich finde es gut dass du richtig geantwortet hast :) Und ja, ist es

Fraglich ob das wirklich einen Straftatbestand erfĂŒllt. Theoretisch hast du sas recht die Person anzuzeigen


Justme675  28.06.2023, 17:54

Strafbestand? Es ging um einen einfachen Richtlinienverstoß

0

Willst du Drachenlord 2.0 werden? Wenn nicht, dann solltest du dich etwas zĂŒgeln bevor du zur Zielscheibe wirst. Und ansonsten...melden und gut ist.