Genau. Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Das ist perfekt so. Dadurch kannst du auch keinen Strike mehr für das Video bzw. für das Verwenden dieser Musik bekommen, da YouTube weiß, welche Musik du verwendest, und YouTube es trotzdem zulässt, dass dein Video online geht.

...zur Antwort

Ich weiß es nicht. Ich kann nur sagen, dass ich es nicht hinbekommen habe. Ich konnte maximal in der Qualität aufnehmen, die mein Bildschirm hatte. Deshalb habe ich mir nun auch einen 4k-Bildschirm geholt.

Einen Bildschirm kann ich dir nicht entfällen, da ich nicht weiß, was du denn genau alles machen möchtest. Fürs Gaming braucht man z. B. andere Bildschirme als fürs Editieren von Videos.

...zur Antwort

Das ist mir so egal, wie die mich ansprechen. Ich will einfach nur an meinem Zielort ankommen. Mir gefällt zwar das „Sehr geehrte Damen und Herren“, aber wenn die das durch eine Variante ersetzen, die mehr Leute ansprechen, sollen sie das doch machen. Wo ist das Problem?

...zur Antwort

Das geht mit vielen Schnittprogrammen. Da du ein kostenloses Schnittprogramm für so etwas suchst, kann ich Shotcut empfehlen.

...zur Antwort

Solange der Vortrag passt, kann ich mir nicht vorstellen, dass er dir wegen dieser Quelle eine schlechtere Note gibt.

...zur Antwort

Ich hoffe mal, der Strich in der Überschrift ist ein Gedankenstrich und kein Bindestrich. Im Deutschen werden die ersten Anführungszeichen unten gesetzt. Ich würde das Komma vor „und kritisiert“ entfernen, das ist aber nur mein Gefühl. Kommata vor „und“ sind nicht meine Stärke. Er kritisiert nicht gegen die Gesellschaft, sondern er kritisiert die Gesellschaft (ohne „gegen“). Ich würde „besser gesagt, wir uns“ weglassen. Der letzte Satz ergibt so grammatikalisch keinen Sinn bzw. der Schluss ist falsch. Ich würde schreiben: „… in der Hoffnung auf ein besseres Miteinander.“

...zur Antwort

Wenn du von der Person wirklich wegkommen willst, dann musst du Abstand halten, so wenig mit der Person wie möglich in Kontakt kommen.

...zur Antwort

Während in den meisten Teilen Deutschlands „China“ und „Chemie“ gesagt wird, spricht man es im süddeutschen Raum und Österreich „Kina“ und „Kemie“ aus. In manchen Regionen hört man auch „Schina“ und „Schemie“.

Eine klare Antwort, welche Aussprache richtig ist und welche nicht, kann nur schwer gegeben werden.

Der Duden führt nämlich beide Varianten auf. Wenn man sich also nach dem Duden richtet, sind beide Aussprachen richtig. Allerdings ist nach dem Duden die Aussprache mit Ch diejenige, die „richtiges“ Deutsch – also Standarddeutsch – ist. Die Aussprache mit K wäre hingegen nur in einer bestimmten Region geläufig, im Süden.

https://www.duden.de/rechtschreibung/China

Der Duden bildet aber auch nur ab, was gerade gesprochen wird. Wenn ein großer Teil etwas falsch schreibt/ausspricht, dann wird das irgendwann auch in den Duden mit aufgenommen. Und das einfach, weil es so viele gibt, die es falsch machen. Ich würde mich also nicht immer auf den Duden verlassen.

Abschließend könnte man also sagen, dass beide Varianten korrekt sind, dass die süddeutsche Aussprache mit K zumindest akzeptiert wird. Wer aber richtiges, reines, korrektes Standarddeutsch sprechen möchte, der sollte zur Aussprache mit Ch greifen.

...zur Antwort

Ich kann zu der Musik nicht so relaten. Ich mag die Stimme nicht bzw. das ist für mich zu viel Auto-Tune. Musikalisch ist das insgesamt auch nicht meins. Lediglich die Gitarre im Hintergrund finde ich ganz okay.

...zur Antwort

„… worden wären“ ist auf jeden Fall richtig. Ich könnte aber auch nicht begründen, warum dies so ist.

...zur Antwort

No way, das Geld gehört der Kluft, das ist weg. Du wirst weder das Geld noch deinen Account zurückbekommen können. Es juckt die nicht, dass du auf anderen Accounts Ehrungsstufe 5 bist.

...zur Antwort
Nein! Das wäre ein riesiger Alptraum.

Zwar fände ich es nett, wenn wir in der Zukunft auch solche Städte wie auf den Bildern hätten, aber die gesamte Erde zu versiegeln, ist keineswegs erstrebenswert. Wir wollen die Erde nicht für uns allein haben, wir brauchen Tiere zum Überleben. Ohne Bienen beispielsweise hätten wir ein riesiges Problem.

...zur Antwort

Du meinst, die Zeitachse fehlt, aber die Tonspur ist vorhanden? Das geht eigentlich nicht. Gibt es keine Zeitachse, dann kann es auch keine Tonspur geben, da diese in der Zeitachse enthalten ist. Könntest du ein Screenshot davon machen und hier reinschicken?

...zur Antwort

Wenn du wirklich der Meinung bist, dass die Geschichte darunter leiden würde, dass es da nichts zu kürzen gäbe, dann lass es. Dann sage das der Lehrerin genau so. Eine Geschichte unnötig schlechter zu machen, damit man bloß das Wörtermaximum nicht überschreitet, sollte nicht verlangt werden. Eine gute Geschichte braucht manchmal eben mehr Wörter und ist nicht immer in ein enges Korsett von 400 Wörtern zu pressen.

...zur Antwort