Eine Frage zu Eisenbahn-Zügen: Ist schieben oder ziehen sicherer?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Schub-Betrieb gefährlicher 67%
nicht relevant 33%
Zug-Betrieb gefährlicher 0%

3 Antworten

Schub-Betrieb gefährlicher

Bei Rangiergeschwindigkeit ist es relativ egal. Ansonsten ist der Schubbetrieb gefährlicher. Hast die Begründung im Prinzip selber gegeben. Wenn der Zug an einer stelle entgleist, ist es harmloser, wenn der Zug in seiner Streckung noch weitergezogen wird als wenn er jetzt noch zum einknicken gebracht wird, weil von hinten geschoben wird.

Dem will auch ich zustimmen!

0

Die Konstruktion der Regionalzüge ist darauf ausgerichtet, bis zu einem bestimmten Tempo einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, egal, wie die Traktion erfolgt, oder wie hoch das Bremsgewicht voreingestellt ist.

Allerdings ist bei Zusammentreffen mehrerer unvorhersehbarer Betriebszustände der Schiebebetrieb auf jeden Fall gefährlicher.

Szenario: Trifft an einem unbeschrankten Bahnübergang der erste Wagen im Schiebebetrieb auf ein Hindernis, hat er nicht die Wirkung, um es mit der Masse und Kraft der Lok wegzuschieben, ohne selbst zu entgleisen.

Das zeigen die entsprechenden Unfälle auch.

Schub-Betrieb gefährlicher

Wird wohl ähnlich sein, wie im Modell!

Was möchtest Du wissen?