Eifersucht gegenüber Schwiegermutter?

6 Antworten

Du musst bedenken. DIESE Liebe KANNST du deinem Partner nicht geben! Es ist seine Mutter. o.O Was ist los mit dir? Wieso sollte er für dich nicht bis ans Ende der Welt fahren? Höchstens weil du mit deiner Eifersucht eine unangenehme und unangebrachte Stimmung in euch allen hervorholst. So wirst du ihn nur verlieren und das mit Recht, wie ich finde.

Du kannst ihn nun mal nicht wie eine Mutter lieben. Liebe ihn wie eine Frau und nicht wie ein Kleinkind, dass das Gefühl hat, dass sich "Mama" mehr um deinen "Bruder" kümmert, als um dich. Er weiß, dass seine Mama irgendwann nicht mehr da sein wird und ich finde es wunderschön, dass er sie so sehr liebt. Ich hoffe meine Kinder werden mich später auch so lieb haben.

Bedenke, dass sie kein Ersatz für dich ist und du nicht für sie. Diese Liebe ist ganz anders, als die, die ihr beide zueinander empfindet. Eure liebe ist sehr zerbrechlich, gerade wenn es um Eifersucht geht. Arbeite bitte an deinem Selbstwertgefühl. Ich würde da eine Psychotherapie in Erwägung ziehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch das Leben und sammeln von Erfahrung

Wie gesagt ich habe ja auch erwähnt das ich ihn verstehe das man eine Mutter nicht ersetzen kann und das man sie über alles liebt. Ich liebe meine auch. Aber wenn es dann soweit geht das ich mit Sprüche anhören muss von wegen meine Mutter gibt es nur einmal eine Frau findet man immer finde ich das schon abwertend. Ich werde immer stehen gelassen und darf auch meine Meinung nicht sagen wenn seine Mutter eine andere hat. Und das geht für mich zu weit.

0
@Aaabbb14

Naja, genaugenommen ist es aber so. Als Partner hat man oft mehrere in seinem Leben bis man sich bindet. Eine Mutter nur ein Mal. Frauen und Männer gibt es nun mal viele und ich selbst würde auch behaupten aus eigener Erfahrung, dass Liebe als Paar sehr verscheiden sein kann. Das ist von deinem Freund sicher nicht böse gemeint, es ist aber Fakt. Wie man es schon in Maleficent sieht: Der Kuss der wahren Liebe ist nicht von dem Prinzen gewesen, sondern von ihr, weil Maleficent Dornröschen wie eine Tochter liebt. Du nimmst das alles viel zu persönlich. Ich kann mir vorstellen, dass dein Freund es nicht leicht mit dir hat, weil du anscheinend schnell was in den falschen Hals bekommst. Du solltest wirklich daran arbeiten, wenn du eine langfristige Beziehung haben möchtest. Wie soll das werde, wenn ihr mal Kinder haben solltet? Liebt er das Kind dann auch mehr wie dich?

Es ist nicht in Ordnung, dass du deine Meinung nicht sagen darfst. Aber dennoch glaube ich, dass deine Eifersucht das Hauptproblem in eurer Beziehung ist und du da wirklich was dran tun solltest. Es kann nämlich auch so rüberkommen, dass du strickt eine andere Meinung hast, weil jeder weiß, dass du ein Problem mit der Mutter hast und bloß rebellieren willst. Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute und etwas mehr Selbstbewusstsein. ;)

0

Also, ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber das ist weder eine gesunde noch normale Form von Eifersucht.. Es ist verständlich, dass du es vielleicht manchmal übertrieben findest, was er alles für seine Mama tun würde, aber: Mama bleibt Mama und es gibt eben immer noch viele Menschen, für die die Mama eben immer an erster Stelle stehen wird und damit muss man sich eben abfinden oder man „geht“. Solange er dich nicht wortwörtlich für sie ständig sitzenlässt und es lediglich wirklich falsche Gedanken sind, musst du einen Weg finden, damit klarzukommen.

Alternativ kannst du ihn auch ansprechen, aber bisher klingt alles von deiner Seite aus sehr übertrieben (vielleicht fehlen mir da einfach die Infos). Du hast leider nur die Möglichkeiten es anzusprechen oder auszuhalten (und evt. professionelle Hilfe zu beanspruchen).

Naja es ist schon so das er mich immer stehen lässt wenn es seiner Mutter gerade nicht passt was wir machen wollten oder geplant haben. Dieses hinten anstellen nervt einfach. Vor allem weil es eine Zeit gab wo es der Familie finanziell und mein Mann auch psychisch nicht gut ging. Ich habe geholfen wo ich konnte. Sowohl finanziell als auch Psychisch. Gerade deswegen dachte ich das man mir gegenüber etwas mehr Respekt und Dankbarkeit gezeigt wird. Die Mutter wirft mir auch immer vor ich hätte ihr ihren besten Sohn genommen. Als hätte ich ihn nicht verdient.Für mich ist das dann schon sehr belastend...

0

Kann es sein das du generell ein etwas kleines Selbstwertgefühl hast? Was löst den Eifersucht in der Situation aus? Das er seine Mom lieber hat als dich? Für Ihn wird es genauso wie für dich sein: Mama ist ganz oben im Ranking. Aber das ist ein anderes Ranking als für Liebespartner.

ja kann gut möglich sein das mein Selbstwertgefühl nicht grade das größte ist. Das Problem ist nur das ich immer wieder“im Stich gelassen werde“. Wenn seine Mama was sagt darf ich keine andere Meinung haben. Angenommen wir haben uns was vorgenommen sie möchte was anderes machen natürlich werde ich dann stehen gelassen. Und das jedes mal. Da war zum Beispiel mal ein Vorfall an meinem Geburtstag. Die einzigste Bitte die ich hatte war das wir zusammen mit seiner Familie Abends essen gehen. Weil seine Mutter da keine Lust drauf hatte sind wir dann Zuhause geblieben. Sie hat mir nichtmal gatuliert. Welchen solchen Situationen kommt diese Eifersucht erst. Denn die hatte ich anfangs nicht...

0

Hallo :)

Die anderen User sollen dich nicht so runtermachen, du kannst schließlich nichts für deine Gefühle und ich versteh dich total, ich wäre auch enttäuscht, weil ich mir denken würde meine Mutter kommt schon klar wenn ihr sie 2x pro Jahr seht wird sie auch damit klar kommen, dass ihr sie dieses Jahr überhaupt nicht besuchen könnt, aber nächstes Jahr dafür vllt mehr. Dich jetzt komplett "im Stich" zu lassen finde ich ein bisschen übertrieben von deinem Freund, ich würde auf jeden Fall in Ruhe mit ihm reden

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hab sehr vielen Freunden schon weiter geholfen.

Ich glaube nicht mal unbedingt, dass du nur seine Nummer 2 ist.
Das ist eine Liebe, die man überhaupt nicht miteinander vergleichen kann.
Du musst daher nicht eifersüchtig sein. Rede mit deinem Partner darüber, sag ihm, was genau dich stört.

Wobei ich es auch grenzwertig finde, wenn sich ein erwachsener Mann noch von der Mutti kraulen/streicheln lässt. Er ist nun mal kein Kind mehr.

Was möchtest Du wissen?