Dürfen Muslime einen Weihnachtsmarkt besuchen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Religiöse Dingen finden auf Weihnachtsmärkten im allgemeinen nicht statt. Außer Kinder singem mal ein Weihnachtslied. Die vor Jahren noch plärrenden Weihnachtsdudeleien sind Dank GEMA verboten. Es ist ein Verkaufsmarkt und es gibt fast alles zu kaufen, was man sich vorstellen kann. Es gibt auch Tee und Kaffee, nicht nur Glühwein und völlig alkoholfreie Getränke.

Ja da ist nichts dagegen einzuwenden. Wenn er da nix alkoholisches trinkt oder isst wie du bereits sagtest. Viel Spaß :-)

Es kommt drauf an wie Religiös er ist. Das kann man nicht einfach so sagen. Ich bin auch Moslem ich gehe oft Fasnacht, und an Weinachtsessen dann gibt es die, die sagen ich will an Feste als Moslem nicht gehen. Es kommt immer auf den Mensch drauf an. Aber ein Moslem darf nicht mal Neues Jahr feiern und 90 Prozent der Muslime in Europa machen das. Lg

Also ich weiß das Muslime kein Silvester feiern weil sie einen anderen Kalender haben.
Aber Weihnachtsmarkt ist ja kein Fest sondern ein Markt. Ist ja nicht wie in die Kirche zu gehen, obwohl in  meiner Schule auch paar muslimische Mitschüler mitgegangen sind aber halt nicht mitgebetet haben

0
@Selina0395

Logisch ich lebe in Europa und ich lebe nach diese Zeit und diesem Jahr und nicht nach Arabischen. Und auch in eine Kirche darf man als Muslim gehen in England gehen die Muslime wegen Platzmangel für Bajram in der Kirche beten. So lang man das nicht konsumiert was Haram ist ist es erlaubt. Und Natürlich nicht Jesus anbettet weil das Götzenanbetung ist was Allah streng in Koran Verbietet. In der Bibel auch aussert das es in der Bibel irgendwie 2 götter gibt aber trotzdem nur 1 gibt. In dem alten Testament war sogar Alkohol auch bei den Kriatem verboten. 

0

Was möchtest Du wissen?