Dobermann ohren kupiert?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

tut euch und dem hund einen gefallen und laßt es mit dem dobermann vorerst sein.

ihr scheiont nicht ganz zu wissen, was ihr euch da ins haus holt.

dobermänner sind sehr aktive, intelligente und arbeitsreudige hunde mit enormer ausdauer und nem hang zur selbstständigkeit.

das sind KEINE anfängerhunde und fehler in der erziehung gehen ganz schnell nach hinten los und man hat dann mal eben 40 kilo knurrenden hund vor sich stehen, der gerade nicht will, daß man tut, was man wollte.

unter 2-3 stunden gassi plus mehrmals die woche stundenlangem hundesport wird das mit dem ausgeglichenen hund nämlich nix. und das bei jedem wetter, zu jeder jahreszeit, ....

und nun zu deinen anderen fragen. kupiert wurden sie nicht alleine aus optischen, als viel mehr aus praktischen gründen. rute und ohren wurde entfernt, damit angreifer wneiger fläche hatten um den hund festzuhalten. dobermänner wurden ursprünglich zum schutz herangezüchtet, zum schutz vor menschlichen, aber auch tierischen angreifern, da störte jedes überflüsige herumfliegende körperteil und hund lief gefahr, dadurch eher besiegt zu werden.

und ja, es ist tierquälerei, vor einigen jahrzehnten durfte sogar hier in D hinz und kunz noch selbst kupieren, dafür brauchte es dann nichtmal narkose, es wurde einfach geschnippelt, was man für überflüssig hielt. wen man jetzt noch bdenkt, daß gerade in der rute jede menge nervenbahnen lang laufen, genau wie in der restlichen wirbelsäule und diese bereits wneige tage nach der geburt ohne narkose abgepetzt wurden, gute nacht. bei den ohren wude etwas später, zumidest mit schabolnen und messern herunter gecshnitten, was nicht paßte und dann wurden die ohren wochenlang, bis nach dem zahnen mittels gestellen, styroporklötzen und co nach oben geklebt. dies mußte alle paar tage neu veranstaltet werden, wobei man beim neuen kleben auch jeweils gleich danach schauen mußte, daß die schnittränder nicht miteinander verwuchsen, sondern gerade wurden, was ein eventuelles erneutes öffnen der wunde mit sich brachte.

später wurde das ganze dann zwar auf die tierärzte verlegt und durfte nur noch unter narkose und in bestimmtem alter gemacht werden, die schmerzen bei der wundheilung etc. pp blieben jedoch wieter, außerdem ließ sich so schwer hinterhof kupierer von ordnungsgemäßem kupieren unterscheiden und es wurde gänzlich verboten, zuerst an den ohren, danach an der rute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deinem Sohn das Kostgeld streichen und androhen seine Ohren zurecht schneiden zu lassen und abstehend spitz täglich zu binden und vor dem Binden die Wundränder mit Salbe zu massieren....

Wenn's scheeee aussieacht!!!

Jugendliche lassen sich ja auch Piercen, Klorollen in die Ohrläppchen einführen, warum dann nicht auch Stehohren ala Science Fiction?

Aber mit einem Hund der ungefragt Leiden muss sollte man sich nicht extra von Jedermann abheben müssen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghostpaar77
27.03.2016, 06:59

wieso leidet der Hund?warst du schon mal dabei wenn es gemacht wird?solltest dein expertenstatus für Hunde ändern in experte für stefftiere die leiden auch wenn sie den knopf durchs ohr geballert kriegen.kopiert wird übrigens unter Narkose mit laser vom Tierarzt nicht von experten für hunde

0

Es sollte den Hund gefährlicher aussehen lassen und wurde aus Tierschutzgründen korrekterweise verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ordrana
03.09.2013, 00:10

die arbeit hat man sich nicht alleine wegen der optik gemacht.

das hatte durchaus auch andere gründe.

bei zur jagd zugelassenen hunden ist es bis heute erlaubt.

0

Gemacht wurde es wegen der Optik und verboten wegen der Schmerzen die man dem Hund antut. Natürlich ist das Tierquälerei, wie würdest du es denn finden wenn man dir die Ohren zurecht stutzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ordrana
03.09.2013, 00:10

die arbeit hat man sich nicht alleine wegen der optik gemacht.

das hatte durchaus auch andere gründe.

bei zur jagd zugelassenen hunden ist es bis heute erlaubt.

0

Das ist irgendein perverses Schönheitsideal bzw. dient dazu, dass die Tiere sich besser als Wachhunde eignen. Dass wir Menschen immer die Natur verändern wollen ist mir eben so unbegreiflich wie die Frage woher wir uns das gottverdammte Recht nehmen, uns über Tiere zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kalabock
06.04.2014, 10:01

Ein Tier nimmt sich in der Tierwelt auch jedes Recht. Katzen s

0
Kommentar von Kalabock
06.04.2014, 10:09

Ist die Beschneidung bei den Moslems ein perverses religiöses Ritual? Töten Katzen in der Tierwelt keine Mäuse aus spaß!? Sind die Menschen in allen anderen Ländern geisteskrank um sowas zu machen?

Meine Bekannten haben vor 9 Jahren einen Dobermann von einem tschechischen Händler abgekauft der in einem Zwinger mit 6 anderen Hunden gehalten wurde und nahezu tot war. Der Schwanz des Hundes war kupiert. Das Lustige war, dass alle in der Hundeschule schlecht über die gesprochen haben, obwohl sie den Hund gerettet haben und er sich wunderbar entwickelt hat und charakterlich einer der sozialisiertesten Hunde geworden ist.

Ich finde es nicht schlimm sich einen kupierten Dobermann aus dem Ausland zu holen, solange es von einem Arzt mit Nachweis vorgenommen wurde und das Tier kein Trauma durch einen Eingriff ohne Vollnarkose hatte.

0
Kommentar von Kalabock
06.04.2014, 10:09

Ist die Beschneidung bei den Moslems ein perverses religiöses Ritual? Töten Katzen in der Tierwelt keine Mäuse aus spaß!? Sind die Menschen in allen anderen Ländern geisteskrank um sowas zu machen?

Meine Bekannten haben vor 9 Jahren einen Dobermann von einem tschechischen Händler abgekauft der in einem Zwinger mit 6 anderen Hunden gehalten wurde und nahezu tot war. Der Schwanz des Hundes war kupiert. Das Lustige war, dass alle in der Hundeschule schlecht über die gesprochen haben, obwohl sie den Hund gerettet haben und er sich wunderbar entwickelt hat und charakterlich einer der sozialisiertesten Hunde geworden ist.

Ich finde es nicht schlimm sich einen kupierten Dobermann aus dem Ausland zu holen, solange es von einem Arzt mit Nachweis vorgenommen wurde und das Tier kein Trauma durch einen Eingriff ohne Vollnarkose hatte.

0

Hallo,

ich möchte die Frage sachlich beantworten.

In Deutschland ist es nicht erlaubt den Dobermann zu kupieren. Aus meinem Bekanntenkreis habe ich erfahren, dass es in Ungarn sehr gute Züchter gibt die das Kupieren im jungen Alter von einem Tierarzt unter Vollnarkose vornehmen lassen. Falls bei der Einfuhr nach Deutschland oder in Deutschland offene Wunden an den Ohren zu sehen sind kann dies mit einer hohen Geldstrafe geahndet werden.

Viele deutsche Hundeliebhaber sind sehr verweichlicht und hirngewaschen, vorallem fehlt den Meisten die Intelligenz sich eigenes Wissen anzueigenen und eine eiene Meinung zu vertreten.

Geh ein Risiko ein und hole Dir den Hund frisch kupiert aus dem Ausland oder lass es, denn alles Andere ist in diesem Zusammenhang nicht optimal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghostpaar77
27.03.2016, 07:04

bravo Applaus endlich mal jemand mit Ahnung danke und dann noch nichtmal experte :)

genau so machen wir es schon lange und noch nie gab es Schwierigkeiten.

0
Kommentar von Laurita1986
22.02.2017, 08:56

Also so einen Mist habe ich ja schon lange nicht mehr gehört!!

Wie würdest du es finden, wenn dir jemand deine Ohren abschneidet?!?

NATÜRLICH tut das weh! Nach der OP durchleidet der Hund höllische Schmerzen!!!

Außerdem ist das Kupieren der Ohren absolut verboten!!! Lediglich das Kupieren des Schwanzes ist bei Hunden, welche zur Jagd benutzt werden, ist erlaubt!

0

es tut weh und das kuperen von schaenzen und ohren ist in deutschschland verboten.

ein kompletter dobermann mit langem schwanz und "flatter"-ohren sieht ganz toll aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghostpaar77
27.03.2016, 06:54

ah ja experte der nicht weiß wieso er experte ist.was es alles gibt?

0

@ JESSYinLOVE

Zu deiner Frage werde ich mich jetzt nicht groß äußern, die haben die die anderen User schon ausreichend beantwortet.

Falls dir diese Antworten noch nicht genügen sollten, davon Abstand zu nehmen, sich einen kupierten Hund ins Haus zu holen, lese dir den Bericht in dem Link GUT durch. Wenn du dort weiter runter scrollst, dann siehst du auch Bilder dazu.

Außerdem stammen kupierte Dobermänner, die man im Internet auf Tierseiten bekommt, alle aus dem Ausland, von dubiosen Händler. Man sollte Hunde so lassen, wie sie von der Natur aus gemacht sind und nicht Ohren und Rute mit dem Skalpell bearbeiten!

Wer sich dennoch so eine Fellnase holt, der kann kein großer Tierliebhaber sein. Seinen Kinder kupiert man auch nicht irgendwelche Körperteile, nur weil das so Mode ist.

Kupieren – Wikipedia

de.wikipedia.org/wiki/Kupieren‎

In vielen Ländern Europas ist das Kupieren bei Hunden mittlerweile verboten, in der Schweiz seit 1997, in Deutschland seit 1987 (Ohren) und 1998 (Schwanz), ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich denke mal es ist "gesünder". Gesünder in dem Punkt, weil sich dort weniger Bakterien ansiedeln und so mehr Luft dran kommt. Und da kann sich der Dreck auch nicht so schnell festsetzen. Ja, in Deutschland zählt das zu Tierquälerei.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

LG Anuket

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karinnox
02.09.2013, 23:03

nun,..DAS stimmt beim dobi sicher nicht .."gesünder", das KÖNNTE man sagen bei Hunden mit viel fell in den ohren,....

3
Kommentar von Moneypenny83
02.09.2013, 23:04

Wenn Gesundheit der Grund wäre, was total dämlich ist, warum wurden dann nicht allen Hunden mit Schlappohren die Ohren kupiert?

2
Kommentar von ordrana
03.09.2013, 00:13

das ist der größte blödsinn, den damals die züchter verbrietet haben. ^^

heute haben dobis mit schlappohren in etwa genauso häufig entzündungen in den ohren, wie damals die kupierten.

die ohren von dobermännern sind derart dünn und elicht, die drehen sich ohnehin alle pupslang in verkehrte richtung nach hinten um, so daß der gehörgang schön frei liegt und prima belüftet werden kann.

mein hund hat in seinen 10 jahren weder dreck, noch entzündungen noch sonstiges an seinen ohren und das obwohl die ohren, genau wie die rute dran geblieben sind.

ich denke, dieses gerücht wurde damals als letzter storhhalm der hoffnung ausgesät, ist aber kläglich an der praxis gecsheitert. ^^

2

hunde wurden kupiert damit sie im kampf keine unterwürfigkeitssignale dem anderen hund geben können.

beim dobermann nur aus persönlichen (schwachsinnigen) gründen!

kupieren ist verboten und wird zum glück auch naträglich geahndet! "der war beim kauf schon so" zählt dann nicht!

es ist aus ersichtlichen gründen verboten! deutschland rühmt dich eines tierschutzgesetzes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PitBullDMC
03.09.2013, 17:11

*deutschland rühmt sich eines tierschutzgesetzes!

1

Hallo, ich muss ganz ehrlich zugeben: als ich die reichlich naiv formulierte Frage las, dachte ich an ein pubertäres Teeny-Mädchen. Nicht böse sein, aber mir kommt das nicht vor wie eine erwachsene Frau und Mutter zweier Kinder. Dein 15-jähriger Sohn will also nen kupierten Dobermann? In einer anderen Frage lese ich, dass dein Sohn dir ständig am Rockzipfel hängt. Kann es sein, dass der ein psychisches Problem hat? Sowas kann man nicht mit einem 'neuen' Hund therapieren - was ist eigentlich mit eurem Golden Retriever, hat der die Gummibärchen-Party nicht überlebt? Ach ja, und dann ist da noch dein Mann, der Streß macht. Unter solchen Umständen wollt ihr euch einen 'neuen' Hund ins Haus holen? Vergiss es, sortiert erst mal eure familiären Verhältnisse, bevor bereit seid, die Verantwortung für einen Vierbeiner zu übernehmen. Und zum Thema kupieren kann man alles Wissenswerte ergoogeln, nur mal so nebenbei. Gruß, Kerstin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dianaW1980
03.09.2013, 08:46

@Bignose: Prima, unterschreibe ich sofort!!!!!!!

2
Kommentar von kamso
03.09.2013, 08:55

Danke für deine offene und mutige Antwort! Gruß Karen

2
Kommentar von Dallimaus
03.09.2013, 09:48

Klasse Antwort!!

1
Kommentar von aotearoa01
03.09.2013, 11:05

Die ganzen Fragen lesen sich wirklich wie die eines Teenager-Ferien-Langeweile-Geschichtentrolls... :(

1

Was möchtest Du wissen?