Deutsches Fahrzeug in der Türkei anmelden und in Deutschland fahren

5 Antworten

Ja das geht, wenn Deine Eltern es benutzen, nicht wenn es ein hier gemeldeter ständig benutzt. Beispiel aus der Praxis. Deutsche mit Wohnsitz in Deutschland haben ein Haus in Spanien und bringen Ihr deutsches auto dorthin. Da der Hauptwohnsitz in Deutschland ist, hat das Auto am Wochenendhaus in Spanien ein deutsches Kennzeichen. Man darf es nur nicht einem Spanier zur dauernden Nutzung überlassen.

Hauptwohnsitz der Eltern und Standort des Fahrzeugs ist in Deutschland, daher geht es nicht.

als mitarbeiter einer kfz-zulsssungsbehörde: das geht nicht. wenn das fahrzeug dauernd in deutschland gefahren wird, musst du esin deutschland anmelden. sonst ist es steuerhinterziehung.

Meiner Meinung nach widerspricht sich einerseits:

in Deutschland fahren (wenn Sie hier sind)

und

der Besitzer auch in der Türkei wohnt

mit andererseits

durchgehend (mit TR Kennzeichen) in Deutschland fahren

Also, Auto wäre in der Türkei zugelassen u. versichert usw. Fahrzeuginhaber ist auch in der Türkei gemeldet. Das Auto würde dann hier in Deutschland bleiben und eben gefahren werden.

0

Was möchtest Du wissen?