Dein ekligstes Essen?

25 Antworten

Nicht eklig vom Geschmack, sondern von der Konsistenz... Zb sehr sehniges oder fettiges Fleisch. Oder Knorpelstückchen. "Wabbelige" Hautstückchen beim Hähnchen 🤢

Habe diesen Sommer Fleisch gegessen, das sehr sehnig war. Habe beim Kauen eine Sehne trotz gutem Kauens und Vorschneidens nicht ganz durch bekommen, versucht zu schlucken, aber dann konnte ich es nicht runterschlucken, weil da noch was von vorne im Mund dran hing. Hätte mich fast übergeben 🤢

Vom Geschmack her ein Stück überbackenen Tofu, das ich für überbackenen Käse gehalten habe. Jetzt nicht unbedingt eklig, jedoch so gar nicht wirklich lecker.

Oder Käse, der nicht mehr wirklich frisch war.

Pastinaken und Sellerie finde ich auch ziemlich eklig. Wer mich loswerden will, sollte mir sowas zu essen geben 😄

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das schlimmste war der komische Fraß den wir in Frankreich bei einem Zwischenstopp hatten, so eine komische Wurst von der wir noch gefühlt 2 Wochen was von hatten 🤢🤮

Ich wurde mal gezwungen Braten zu essen und einmal halbrohes Fleisch. Fand ich beides grausam.

Ansonsten fällt mir nur noch eine Wurst voller Fettstückchen ein - ich habe mich nachdem ich auch hier gezwungen wurde neben dem Tisch übergeben davon. War gut.

Ansonsten fällt mir eine Tomatensoße mit Zucchininudeln ein die ich mal gemacht habe. Ich kann nicht mehr sagen was daran so schrecklich war aber das war eine der sehr seltenen Momente in denen ich Essen weggeschmissen habe, konnte ich einfach nicht.

Ach ja, wieder ein Extremveganer unterwegs. ^^ - Fleisch bähähähääääääää

0

Da gab es einige Essen, welche diese Bezeichnung verdient haben. Zuerst alles was mit Milch zu tun hat, Milchreis zum Beispiel. Krönung war beim Schulessen ein Gericht namens Milchnudeln, hat geschmeckt wie heißer Vanillepudding mit Nudeln drin.

Und Fleisch geht für mich auch nicht. "Tote Oma", Innereien, Flecken wären hier meine schlimmsten Kandidaten.

Cremesuppen - da schwenke ich die weiße Fahne!

Ich kann mittlerweile auch kein Pesto mehr essen. Irgendetwas darin führt zu Würgereiz. Aus Erfahrung und dem Mund meiner Hautärztin weiß ich, dass der Körper oft mit Ekel reagiert, wenn man etwas nicht verträgt. So geht es mir mit Tomaten.

Was möchtest Du wissen?