Darf/sollte ein Christ weltliche Musik hören?

33 Antworten

" Es geht doch meistens in den weltlichen Liedern um Beziehungen,Frauen,Champagner,oder was auch immer...jedenfalls sind die Texte meistens ziemlich sinnlos,deswegen die Frage,meint ihr ein überzeugter Christ darf/sollte ein Christ weltliche Musik hören oder ist nur christliche Musik gestattet ? "

In den " weltlichen " Liedern geht es um alles Mögliche !

Natürlich ist auch viel Kitsch dabei - aber es gibt durchaus auch Lieder - die Emotionen ansprechen, die trösten, die beschwingen, die Wohlbefinden und ein gutes Lebensgefühl unterstützen !

Das ist nicht sinnlos - sondern macht Sinn - und deswegen spricht auch nichts dagegen - wenn ein überzeugter, aufgeschlossener Christ weltliche Musik hört !

Im Gegenteil - es verbindet ihn mit der Welt und dem Nächsten!

Nur geistliche Musik zu hören - halte ich für ziemlich einseitig ! Mich würde das wohl eher meschugge machen - als mich dem praktischen Christentum näher zu bringen !

Es gibt auch Lieder in denen es um Themen geht wie:

Behinderter Junge im Rollstuhl( Ruf Teddybär 1,4 von Jonny Hill)

Griechischer Wein und Istanbul ist weit über Gastarbeiter

Nacht voll Schatten(Juliane Werding) Handelt von einem Mann der erschossen wurde und die Freundin sagt im Lied" Ich spür in mir das ich Deine Nähe niemals verlier.In der englischen Version Moonlight Shadow heisst es" I stay I pray see you in Heaven some day

Es gibt sehr schöne Lieder die nicht seicht sind

Keiner muss als Christ nur sakrale Musik hören

Natürlich darfst du das :) Es gibt viele "normale" Lieder, die auch einen schönen Text o so haben ;)

Doch solltest du natürlich keine Lieder hören, mit deren Botschaft du nicht übereinstimmst! Aber sonst...Musik ist etwas sehr Schönes, du darfst sie ruhig hören :D

Texte sinnlos? Ja, wenn du Charts hörst, Mainstream, DSDS etc. dann gebe ich dir recht. Aber es gibt sehr viele Künstler, vor allem im Bereich Rock, die auf sehr tiefgründige Themen eingehen. Im Bereich Punk werden z.B. viele soziale, politische und gesellschaftliche Probleme behandelt.

Was wäre denn deiner Meinung nach eine Alternative zu "weltlicher" Musik? Schließlich ist jede Musik von dieser Welt, also von Menschen geschaffen. Auch sogenannter Christen-Rock etc.

Wenn du wirklich Christ wärst, wüsstest du die Antwort selbst. Denn es gibt für Christen nur zwei Regeln an die man sich halten muss:

  1. Liebe deinen Gott, und 2. deinen Nächsten wie dich selbst. DAS ist das ganze Gesetz laut Jesus!

Also: Schadest du dir, Gott oder deinen Mitmenschen wenn du Musik hörst, TV schaust oder was auch immer? Nein! Also darfst du das!

Davon abgesehen ist es aber nicht wirklich intelligent, wenn man sein Leben nach den Regeln einer Religion ausrichtet. Deren Regeln stammen nur von Menschen! Und sie sind veraltet, da der Zweck dahinter längst verwirkt ist. Religion ist längst überholt. Moral muss aus der Gesellschaft entwickelt werden um wirksam zu sein. Alte Bücher helfen da nicht. Vor allem dann nicht, wenn sie Dinge regeln wollen, die Privatangelegenheit sind, wie z.B. Sexualität oder so banale Dinge wie Musikgeschmack.

Also hör was DIR gefällt und alles ist gut!

Also: Schadest du dir, Gott oder deinen Mitmenschen wenn du Musik hörst, TV schaust oder was auch immer? Nein! Also darfst du das!

Ja du schadest dir! des das Wort sagt: (1.Tim 4:16 [Luther 1912]) Habe acht auf dich selbst und auf die Lehre; beharre in diesen Stücken. Denn wo du solches tust, wirst du dich selbst selig machen und die dich hören. ALSO AUF DAS GOTTES WORT ACHTEN!

und das sagt: (Eph 5:16 [Luther 1912]) und kaufet die Zeit aus; denn es ist böse Zeit.

Wen ein Christ das nicht tut was das wort sagt so schadet er sich weil sich verantworten muss sonst: (Mt 25:26 [Luther 1912]) Sein Herr aber antwortete und sprach zu ihm: Du Schalk und fauler Knecht! wusstest du, dass ich schneide, da ich nicht gesät habe, und sammle, da ich nicht gestreut habe?...Und den unnützen Knecht werft hinaus in die Finsternis; da wird sein Heulen und Zähneklappen.

Davon abgesehen ist es aber nicht wirklich intelligent, wenn man sein Leben nach den Regeln einer Religion ausrichtet.

ES IST SEHR INTELLIGENT DEN ... (1.Tim 4:16 [Luther 1912]) Habe acht auf dich selbst und auf die Lehre; beharre in diesen Stücken. Denn wo du solches tust, wirst du dich selbst selig machen und die dich hören.

0
@copiaincolla

Lieber copiaincolla,

ich kann mit deiner Antwort leider nichts anfangen. Denn du nennst bloß ein paar Bibelstellen, völlig zusammenhanglos, die mit meinem Kommentar gar nichts zu tun haben.

Du beantwortest in keiner Weise, warum Musik schlecht sein soll oder dergleichen.

Lege doch bitte einmal deine Bibel weg und gib ordentlich Worte von dir, dann kann ich darauf auch eingehen. In meiner Antwort kannich jedenfalls keine Fehler sehen

0

@garwain ...du sprichst mir aus der seele...

0

Also für mich als christ ist rock, techno und sowas tabu. Als ich die geschichte und was es alles damit auf sich hat gehört hab, dann hab ich sofort mit der musik aufgehört. Der mensch soll zur ehre gottes leben, auch mit der musik. Diese lieder sind eindeutig nicht zur ehre gottes. Es gibt viele verschiedene ansichten. Ich denke sowas wie klassische musik kann man hören oder iwelche musikstücke auf gitarre oder so. Christliches ist natürlich sinnvoller

Dann hör ich ab sofort Paganini, den Teufelsgeiger und seine saufenden, umherv**elnden Zeitgenossen, die sicher richtig rein waren.

0

Was möchtest Du wissen?